Die Logik vom Glücklichsein

_vTsu3nam{i_


Erstens, "ich bin klein, ich bin ein Sandkorn gemessen an der Groesse der Erde und des Universums" – die Erkenntnis, dass sich die Erde nicht um mich dreht.

Das ist cool ...... aber so schwer umzusetzen :-(

Ist das wirklich so schwer? Sich zuzugestehen, dass man im Lauf der Dinge nur ein kleines Licht ist, oder gerade mal ein Docht, dessen Kerze fast heruntergebrannt ist?

Zwischendurch kann man grell leuchten, aber man sollte sich nicht überschätzen.

J9eKsIt2em


Ist das wirklich so schwer? Sich zuzugestehen, dass man im Lauf der Dinge nur ein kleines Licht ist, oder gerade mal ein Docht, dessen Kerze fast heruntergebrannt ist?

Ich bin ja auch dabei. Aber es ist nun mal schwer für einem Menschen mit einem ubergroßen Ego!

_.TsCunaxmi_


Was macht denn dein Ego so groß?

Was lässt dich nicht erkennen, dass du es auch nicht besser drauf hast, als alle anderen?

_!Tsu?n<amVi_


[[http://www.youtube.com/watch?v=d6wRkzCW5qI Will you fight?]]

_aTsun#a1mix_


Jestem

Essen war immer gut zu mir!!!

Ja und Nein. Es gibt gutes und schlechtes Essen.

Ein leckeres Essen ist wirklich großartig. Allerdings, ist es weder einfach zu machen, noch einfach zu bekommen. So gesehen, ist es mit dem Essen ganz ähnlich wie mit der Liebe.

Man sagt ja auch, die Liebe geht durch den Magen. Irgendwo hören die Parallelen zwischen Essen und Liebe allerdings auf. Allerdings könnte man noch dieses "Ich habe dich zum Fressen gern" anführen. Nun ja, endloses Thema...

_kTs[unamxi_


eichhoernchen

Das Leben ist wirklich sehr groß und man selbst sehr klein, deshalb stünde einem jeden Menschen Demut sehr gut zu Gesicht.

Darf ich wissen, wie Du darauf kommst? Bist Du ein glaeubiger Mensch? Warum fuehlst Du Dich klein? Und, vor wem fuehlst Du Dich klein?

Ich bin kein demuetiger Mensch. Wuerde es auch nie sein und schon garnicht wollen.

Ich glaube an Naturprinzipien. Bitte nicht danach googeln, da kommt nur Blödsinn bei raus.

Wenn man so will, dann ist das meine persönliche Religion.

Ich fühle mich definitiv nicht gegenüber anderen Menschen klein. Mir fällt keinerlei Grund ein, warum ich mich gegenüber anderen klein fühlen sollte.

Doch gleichermaßen bin ich mir bewußt, dass dieses Spiel nicht nach meinen Regeln abläuft.

Und ich bin mir verdammt sicher, dass das Spiel Regeln hat.

Jqesstexm


Was lässt dich nicht erkennen, dass du es auch nicht besser drauf hast, als alle anderen?

Welchen?

J,estxem


Gewisse Dinge kann man nur für sich selbst klären, und wenn man Glück hat, dann stellt man fest, dass einer oder sogar viele andere zum selben Ergebnis kommen, so dass man nicht mehr so alleine ist, wie man vielleicht ursprünglich vermeint hat.

Und so werden subjektive Wahrnehmungen generalisiert.

_)Tsu9namvi_


Was lässt dich nicht erkennen, dass du es auch nicht besser drauf hast, als alle anderen?

Welchen?

Welchen nicht?

Gewisse Dinge kann man nur für sich selbst klären, und wenn man Glück hat, dann stellt man fest, dass einer oder sogar viele andere zum selben Ergebnis kommen, so dass man nicht mehr so alleine ist, wie man vielleicht ursprünglich vermeint hat.

Und so werden subjektive Wahrnehmungen generalisiert.

Ja, das hatte auch Lewian gesagt.

Manchmal mag es auch so sein, dass man eine objektive Wahrheit subjektiviert.

Keiner weiß das so genau.

Im Endeffekt entscheidet das jeder für sich selbst.

Y>Ele"ctxra


Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber ich würde trotzdem gerne etwas zum Eingangspost sagen.

Ich denke Glücklichsein ist eine Einstellungssache, wer glücklich sein will kann es aus allem schöpfen und erfreut sich auch noch ab dem hundertsten Sonnenuntergang. Wer glaubt, dass ihm nie etwas Gutes geschehen wird, der wird nur die negativen Seiten des Lebens sehen und nie glücklich werden.werden.Stichwort selbsterfüllende Prophezeiung

Man sieht nur das, was man sehen will.


Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.

– Jean Anouilh

_GTsIunamxi_


Sehr Vieles hängt von der persönlichen Sicht der Dinge ab, obwohl man sich über wahres Elend nicht hinwegtäuschen kann.

Man sollte mal versuchen, sich beweisen zu lassen, dass man nicht glücklich ist. :-D

JUeSstem


Was lässt dich nicht erkennen, dass du es auch nicht besser drauf hast, als alle anderen?

Welchen ?

Welchen nicht?

Diesen und Jenen!

_YTsutnamxi_


Ich schließe daraus, dass du nicht besser oder schlechter bist, als alle anderen auch.

J&estYem


Ich denke Glücklichsein ist eine Einstellungssache

obwohl man sich über wahres Elend nicht hinwegtäuschen kann.

:)^

J%esUtem


Ich schließe daraus, dass du nicht besser oder schlechter bist, als alle anderen auch.

Hihi! OK. Ich gebe mich geschlagen. ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH