Die Logik vom Glücklichsein

_JTsuYnamVi_


Mr_Miller

Für was kämpfst du denn überhaupt?

M0r_>Mixller


Habe ich geschrieben dass ich kämpfe?

Ich habe geschrieben dass ich des Kämpfens müde bin.

Laut Brecht habe ich verloren! Er hat Recht! Befinde mich in Resignation!

_[Tsunaxmi_


Habe ich geschrieben dass ich kämpfe?

Also implizierst du, dass das Leben nicht kämpfenswert ist?

fIragnurrso


@ MrMiller

Dinge verändern sich und Menschen verändern sich. Liebe kann auch vorbei gehen, war sie deshalb schlecht? Nein, das war sie nicht und das ganze schlecht machen wird dem auch nicht gerecht. Wenn man nachtritt tut man anderen Unrecht und sich selber auch nicht gut.

Lass es gut sein, schaue nach vorne und mach was aus deinem Leben.

_6Tsuuna/mix_


Es ist nicht das Recht der Liebe, ...

_RTsungami_


... Leiden zu verursachen.

YxanhgYin


wahrheit ist die basis des lebens............lügen zerstören den der sie ausspricht.

_ TsuNnamxi_


Schutz von Leben.

_3T(sunaxmi_


Zum Beispiel in einer Famile wäre es schön, wenn man sich gegenseitig pflegte und schützte. Oftmals sieht es leider nicht so aus. Nicht unmöglich, aber relativ selten. Innerhalb einer Familie ist es schon problematisch, sich selbst gut zu pflegen und zu schützen – gerade als Kind. Die meisten Erwachsenen könnten es eigentlich besser, aber tun es auch nicht.

fBragnyursxo


Wenn man sich achtet, respektiert man die Meinung des anderen. Man muss sie nicht teilen, aber man sollte sie respektieren.

_|Tsuna:mi_


Respekt ist wichtig.

_YTxsunaxmi_


Wer einem anderen auf den Schlips treten will, muss akzeptieren, dass es andere gleichermaßen tun werden. Das ist unvermeidlich.

Y]angYxin


jeder ist für sein leben ganz allein verantwortlich.........welchen weg er gehen will entscheidet jeder selbst.

_uTSsunaxmi_


Weiter.

_DTsunaxmi_


Menschen treffen einander und sie gehen auseinander – das ist Usus. Daraus eine Wertigkeit seiner selbst oder anderer abzuleiten, ist ziemlich sinnfrei.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH