Die Logik vom Glücklichsein

_QTs>una0mxi_


Muss gerade etwas "regulieren", indem ich nichts tue. :-D ":/

YsangYixn


es gibt nichts tun.......wenn du nichts tust tust du was..... %:|

_6Tsunoaxmi_


Ich sage ja, es gibt kein "nichts". ;-)

Y>angY"ixn


ganz genau.....

Y0an=g*Yixn


also bist du schwer beschäftigt _Tsunami_ ;-) ;-D

_MTsnunamix_


"Das, was passiert, ist das Einzige, das passieren konnte."

Nichts, aber absolut nichts von dem, was uns passiert, hätte anders sein können.

Nicht einmal das unbedeutenste Detail. "

Es sagt im Endeffekt nichts anderes aus, als "Alles ist wie es ist" egal ob Positiv oder Negativ.

Sinnfrei darüber nachzudenken. Ich versteh den Sinn nicht so ganz.

In meiner Sicht sagt es nur aus, dass alles innerhalb von Gesetzen bzw. Prinzipien abläuft, schließt aber nicht aus, dass wir eine Wahl haben. Eine Wahl, die mit Verantwortung verbunden ist und diversen Konsequenzen, welche durch die geltenden Prinzipien vorgegeben sind.

Wenn man nun als einfaches Beispiel das Naturgesetz der Schwerkraft nimmt, dann kannst du dich innerhalb dieser frei bewegen, und jede deiner Bewegungen unterliegt diesem Gesetz und birgt entsprechende Konsequenzen.

Dass deine Bewegungen aber nur diesem einen physikalischen Gesetz unterliegen, halte ich für sehr eindimensional gedacht. Meines Erachtens gibt es selbige Naturgesetze auch für die Dimension des Geistes. Also in jedem Falle die Möglichkeit der Wahl und immer mit den entsprechenden Konsequenzen verbunden – im materiellen wie auch im geistigen Sinne.

Y6angY;ixn


:)D

Sdocixalo


ist ja schlimm ich bleib euch für ewig erhalten, wenn ich tot bin tue ich ja auch etwas .. "nämlich tot sein" find ich irgendwie doooof =/

_]Tsunrami:_


ist ja schlimm ich bleib euch für ewig erhalten, wenn ich tot bin tue ich ja auch etwas .. "nämlich tot sein" find ich irgendwie doooof =/

Alles nicht so tragisch. Deine Materie bzw. Quanten und deine Lebensenergie werden einfach nur umgewandelt, so dass du gleichzeitig eine Kaffeetasse und ein Känguruh sein kannst. :-D

_{TszunaGmi_


Als Kaffeetasse oder Känguruh hast du dann auch diese ganzen wirren Gedanken über Liebe und so nicht mehr.

Spo~cialxo


In meiner Sicht sagt es nur aus, dass alles innerhalb von Gesetzen bzw. Prinzipien abläuft, schließt aber nicht aus, dass wir eine Wahl haben. Eine Wahl, die mit Verantwortung verbunden ist und diversen Konsequenzen, welche durch die geltenden Prinzipien vorgegeben sind.

Wenn man nun als einfaches Beispiel das Naturgesetz der Schwerkraft nimmt, dann kannst du dich innerhalb dieser frei bewegen, und jede deiner Bewegungen unterliegt diesem Gesetz und birgt entsprechende Konsequenzen.

Dass deine Bewegungen aber nur diesem einen physikalischen Gesetz unterliegen, halte ich für sehr eindimensional gedacht. Meines Erachtens gibt es selbige Naturgesetze auch für die Dimension des Geistes. Also in jedem Falle die Möglichkeit der Wahl und immer mit den entsprechenden Konsequenzen verbunden – im materiellen wie auch im geistigen Sinne.

Ok, das hilft mir schon etwas, der text aus Indien verleitet einen echt sehr schnell in die "vorbestimmt" Ecke zu denken.

Aber das erinnert mich doch sehr stark an "The Secret". Das Problem ist eben das hier keine Erfahrungswerte wie z.B "lernst du als Kind viel wirst du später glücklich sein" greifen. Woher weiß ich Beispielweise dass nicht eine in den Augen eines moralischen Bürgers schlechte Tat zB. langfristig die bessere Variante gewesen sein könnte. Deshalb halte ich den text eben auch für eine schöne Metaffa, aber weniger für Hilfreich. Aktion/Reaktion ... die Aktion kann ich bewusst bestimmen, doch die Reaktion ist echt nur bedingt beeinflussbar. Ich meine wir wissen wenn wir Dies und jenes Tun wird im regelfall dies und das passieren. Hmm ich verwirre mich gerade selbst, doch beeinflussbar in einer gewissen weise, wenn wir diese Gesetze ausreichend studieren...

Um nochmal auf "The Secret" zurückzukommen, eventuell kennt ja jemand das Buch oder die Doku. Im wesentlichen geht es ja daraum an etwas zu glauben, sprich so wie ich es schon geschrieben habe nicht zu hinterfragen sondern einfach zu Leben. Aus etwas gutem wird zwangsläufig etwas gutes wenn ich es nicht negativ beeinflusse im Fall "the secret" durch meine Gedanken.

Ich brauch erstmal einen kaffee ....

Ich hab zu tief gedacht nu tut mir der Kopf weh :)D

_YTswunamix_


Ich finde, du machst das sehr gut, Socialo. :)^

Zu diesem:

Ok, das hilft mir schon etwas, der text aus Indien verleitet einen echt sehr schnell in die "vorbestimmt" Ecke zu denken.

Ein Text ist immer nur so gut, wie man ihn interpretiert. ;-) ;-D

Was sich der Verfasser wohl gedacht hat? ":/

_'Tsu namxi_


Übrigens gilt das auch für das Leben:

Es ist nur so gut, wie man es interpretiert.

Und manche Interpretationen entbehren jeglicher vernünftigen Grundlage.

Swociaxlo


Ja und genau deshalb bin ich irgendwie zu der Erkentniss gekommen das es eben besser ist weniger darüber nachzudenken warum Sachen sind wie sie Sind... Ich kann natürlich nicht sagen ob ich dann glücklicher wäre, aber mir kommt es so vor als wären andere die weniger darüber nachdenken und alles einfach so hinnehmen wie es eben ist glücklicher sind. Oder sie sind eben nur auf eine andere Art und Weise glücklich. Ich meine ich schätze mich glücklich dass ich darüber nachdenken kann, ist ja auch eine Art von Glück, aber oft auch sehr belastend. Ich würds gern mal ausprobieren aber da hilft mir wahrscheinlich nur ne Elektroschocktherapie oder dergleichen ;-)

Schon sehr utopisch zu glauben man könnte jemals eine rationale Erklärung für etwas undefinierbares und so extrem interpretierbares wie "glück" bekommen.

Ich finde übrigens das ist ein toller Thread hier Danke dafür :)*

_fTsurn>amix_


[[http://www.youtube.com/user/asecretagent?blend=1&ob=4 The Secret]] ist meines Erachtens spannend reißerisch, aber mit einem sehr wahren Kern.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH