Die Logik vom Glücklichsein

_GTsunFamix_


Interessant, und meines Erachtens vollkommen richtig. Ein Blinder kann genauso glücklich sein, wie ein Sehender – unter bestimmten Voraussetzungen.

jIunipxer


Vielleicht ist das wie vieles andere auch eine Sache von Erwarten und Vermissen.

_yTsunqami_


Ja, ich denke, ein Mensch ist sehr, sehr wandlungsfähig (manchmal hat er gar keine Wahl), doch es gibt Dinge, auf die er niemals verzichten kann und immer erwarten wird.

_NTsun:amix_


Ich hörte vor Kurzem: "Das Leben ist schön."

Manchmal gibt es Dinge, die ich glaube. :-D

Werde gleich mal einen Spaziergang machen.

Schönen Tag allerseits.

_:Ts?unamxi_


Übrigens habe ich vorhin [[http://www.faz.net/f30/aktuell/WriteLike.aspx das]] entdeckt.

Mein Urteil, nachdem ich ein paar meiner Texte eigegeben habe, ist, dass ich entweder komplett schizophren bin, oder das Ding einfach nicht funktioniert.

JDestexm


Ich schreibe wie Friedrich Nietzsche ;-D

Als einziges Algorithmuskriterium scheint die Bedeutung des Wortes zu sein.

J)es,tem


Es sind keine lebendig anwesenden Menschen. Also ich selber an meinem Computer schon, aber die, mit denen ich schreibe, nicht.

Ich protestiere!!!

J;eUstexm


Was bedeuten die drei Sternchen?

***

jhunipxer


Theodor Fontane meets Charlotte Roche. Gute Mischung finde ich, passt.

_XTsutnamxi_


Jestem

Drei Sternchen ( ) stehen für versteckten Text, der in einem Popup-Fenster erscheint, wenn man den Mauszeiger auf die Sternchen bewegt. Alles klar?

Übrigens habe ich den Eindruck, dass du Lewian bzgl. 'lebend' und 'anwesend' komplett mißverstehst.

_zTsunaSmix_


Als einziges Algorithmuskriterium scheint die Bedeutung des Wortes zu sein.

Ich habe spaßeshalber mal einen Textauszug aus "Feuchtgebiete" genommen und die Substantive und Verben durch andere ersetzt. Bei der Diagnose kam trotzdem Charlotte Roche raus. An der Bedeutung der Wörter ( wie z.B. Poloch und Arschrasur ) scheint es also nicht zu liegen.

j|uni{pxer


ich habe texte benutzt, die du kennst. nein, es liegt nicht am vokabular. aber auch charlotte roche kennt mehr worte als deine beispiele. ich denke, es ist mehr textmelodie, satzstruktur... obwohl... ist das so leicht zu analysieren? wunder der technik?

_QTsun5axmi_


Ich hab' das Programm gerade nochmal ausführlich getestet, und kann sagen, dass es Schrott ist – totale Verarschung. Das Ganze hat eine Aussagekraft -

dann gibt es jetzt endlich eine absolut sichere und unbestechliche Messmethode

Zitat FAZ.NET

- in der Preislage der Horoskopaussagen der BILD-Zeitung.

juni

Das Ganze mag so ähnlich funktionieren, wie du sagst, und ich halte es in Anbetracht der menschlichen Intelligenz und dem Stand der Technik für machbar, doch bei mir funktioniert dieser – sorry – Firlefanz nicht. Nach Eingabe von diversen Texten bin ich mittlerweile alles – bzw. mit allen verwandt – und am Ende des Tages wahrscheinlich nichts. ;-)

jUunipexr


Ist doch auch eine Wahrheit. ]:D ;-D ;-)

_aTKsunGamxi_


Ehrlich gesagt, fühle ich mich gerade wie ausgekotzt. Na ja, es ist schon besser als vor einiger Zeit. Ist wie Wellen und Wogen – mal besser, mal schlechter. Ich sollte eigentlich schlafen, aber ich kriege das gerade nicht hin.

Es gibt so viel zu tun, und ich kriege gerade irgendwie gar nichts hin. Und ich finde es fraglich, ob ich jemals wieder etwas hinbekommen werde.

Ich muss endlich wieder sehen können. Ja, ich denke, ich muss das. Was bleibt mir, wenn ich nicht sehen kann?

Dieser Monat ist für mich sehr wichtig, genau genommen, die nächsten zwei Wochen. Ich möchte sehr, sehr gerne anders aus diesem Monat herausgehen, als ich in ihn hineingegangen bin.

Ich denke, es ist meine letzte Chance, bevor alles unter mir weg- oder alles über mir zusammenbricht. Bin mir ziemlich sicher, dass der Schutzschild nicht mehr lange halten wird. Bis jetzt hat er zwar immer – unerwartet – gehalten, aber ich schätze, dass die Substanz irgendwann so stark angegriffen ist, dass keinerlei Energie mehr auf den Schutzschild übertragbar ist.

Nun ja, wir werden sehen.

Noch ist nicht aller Tage Abend, und bekanntlich wird es ja schlimmer, bevor es besser wird.

When I go down, my head will be high. 8-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH