Die Logik vom Glücklichsein

_XTsuntami_


11-0-11

_'Tsun;amix_


[[(o_o)]]


Schönen Tag wünsche. *:)

S_etFzenx6


Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Freitag fliege ich bis Sonntag / Montag weg. Einfach mal raus.

Perspektivenwechsel! :)z

S=etzexn6


Meine Mutter hat heute die zweite Krebsdiagnose in diesem Jahr bekommen.

Ich habe langsam das Gefühl, dass Gott mich mal kann.

_GTsunxami_


{:(

Sket1zenx6


Nein, ich bin mir sicher.

YWang#Yin


setzen6 ich wünsche dir schöne tage.....ja perspektivwechsel ist immer gut...........gerade nach einer schlimmen nachricht :°_ :)*

ich liebe sensible und nette menschen x:)

_HTsuMnahmxi_


Liebe heilt nicht wirklich alle Wunden, verhindert auch Krankheit und den Tod nicht, aber ist in so ziemlich allen mir bekannten Fällen eine sehr positive Wirkkraft.

Liebe ist auch und insbesondere Fürsorge, und wenn man für einander sorgt, dann ist das immer eine positive Sache und macht bestehendes Leid vielleicht ein wenig kleiner.

Definitiv bestehen Liebe und Fürsorge nicht aus Beschuldigungen, welche nunmal einfach nicht hilfreich sind.

Beschuldigungen rauben einem die Zeit, etwas Sinnvolles und möglichst Produktives zu tun.

Setzen6, das geht nicht spezifisch an dich, sondern ist ein Gedanke allgemeiner Natur.

Smet&zenx6


Ich stand vor vier Kirchen. Alle verschlossen. Ich stand vor der vierten Tür und hätte am liebsten dagegen getreten.

Welch ein Sinnbild: In Setzen6 Leben geht etwas schief und die Kirche zeigt sich von ihrer geschlossenen Seite. "Für Sie ist Gott heute geschlossen!"

Ich habe ihn verflucht.

In einem katholischen Kloster fand ich Zuflucht. Ist mir doch egal, dass die den Papst haben. Gott ist Gott.

Der Pater hat zugehört. Stoisch. Seine Antwort: "Ich bin froh, dass Sie Gott hassen. Das heißt, dass Sie wenigstens wissen, dass er da ist."

Wir sind so verblieben, dass ich hadern darf. Selbst Fluchen ist erlaubt.

Die Logik vom Glücklichsein? In größter Verzweiflung noch stehen zu können und wütend zu sein. Nicht ausgeliefert zu sein, weder dem Leben noch der eigenen schmerzenden Seele. Zu wissen: Man überlebt alles.

SoetXzenx6


Ich will daran glauben können, dass uns das alles nur noch stärker macht. Ich will daran glauben können, dass hinter diesen Bergen das emotionale Paradies liegt!

Warum ist das Leben so?

f}rag^nurrsxo


Manchmal ist das Leben hart und kalt, vielleicht ist das der Preis für die seltenen glücklichen Momente.

YdangYxin


Ich habe keine ahnung.

wer würde so dumm sein es erklären zu können

Seetzxen6


Wieso müssen wir einen Preis für etwas bezahlen, für das wir uns nie entschieden haben?

Ich habe mich nicht für mein Leben entschieden, aber jetzt muss ich Verantwortung übernehmen. Das ist unfair. Aber ich werde es machen.

Ich habe keine ahnung.

Ich auch nicht. Vollkommene Ratlosigkeit.

Aber wir haben keine Wahl. Weiter gehts.

SBetzden6


[[http://www.youtube.com/watch?v=Cqi5hlJSRyg Price is right]]

and I think there's a God

but it gets harder every day to believe

I thank him for my money

because in his absence

it helps me to grieve

"to grieve for what?", you ask

get inside my head and you will know

"know what?", you plead

you will never know

you will never know

you will never know

talk is cheap in a crowded bar

talk is cheaper on a stage

talk is cheapest behind a podium

so sell, sell it to me

the price is right for me

say you love me

and that I'll be alright

sell it to me

the price is right for me

AuufDenrAArboeit


Für mich bleibt es dabei: Glücklichsein ist einfach eine Entscheidung, kein Zustand.

Und die meisten Menschen sind dumm!

Beispiel:

Wie oft gehen Menschen eine Beziehung ein, weil gerade grosse Körperliche anziehung besteht. Er oder Sie sieht geil aus, also ist man verliebt und stürzt sich auf Sie/Ihn. Und nicht selten sagt einem der Kopf schon vorher: das geht nicht gut. Was passiert? Einen Monat glücklich, 11 unglücklich. Peng.

Aber anders herum? Man lernt einen Menschen kennen, er ist toll vom Charakter... man weiss das es super harmonieren würde. ABER: Man ist nicht sofort geil auf ihn. Und anstatt es zu versuchen, sich mal drauf einzulassen wird dieser Mensch weggeschickt. Aber wäre es nicht auch möglich gewesen sich mal die Zeit zu nehmen ihn kennen zu lernen? Was wäre vielleicht passiert? Einen Monat weniger glücklich... 11 Jahre glücklich.

Für viele gehts nur ums kurze Glück... aber alles im Leben braucht vorbereitung. Warum nicht auch eine Beziehung?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH