Die Logik vom Glücklichsein

_@TsunWamix_


Langsam, aber dafür richtig und grundsolide aufbauen. :)^

_uT sunampi_


Wenn das Fundament steht, dann steht es. Natürlich sollten wir die Evolutuion dabei nicht außen vor lassen. :)^

_PTsgun"am$i_


Kein Fundament?

Alles chaotisch, ohne Sinn und Verstand?

_/Tsuna`mxi_


Nur ein verlorenes Herz?

YJan;gY.ixn


:)D

_4TsuXnami_


Kein richtig, kein falsch? Keine Moral, keine Gerechtigkeit?

_*Tsujna6mi?_


Kein Glück?

_fTsun&ami>_


Keine Wahrheit?

_bTs3unam?ix_


Keine Liebe?

_ATsuMnamxi_


Kein Sinn?

_%TsuCnamxi_


Vielleicht.

_{Ts5unamxi_


Gehen wir einen Schritt weiter?

_'Tsucnamxi_


Ich selbst gehe jetzt erstmal zum Optiker, damit ich hoffentlich besser sehen kann. *:)

Y`angYYi(n


*:) :)z

Y.anBgYbin


die wahrheit ist ein unliebsamer gast..........die lüge hält schon mal die tür auf wahrscheinlich ist sie deshalb beliebter ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH