Die Logik vom Glücklichsein

J?est<exm


Jeder ist jeden Tag nicht nur ein Kind anderer, sondern gleichzeitig Vater bzw. Mutter anderer

Ich will auf eine einsame Insel gehen :°(

_fTsugnamxi_


Du klingst traurig. Ob eine Insel da Abhilfe schaffen kann?
Auf dass es dir bald besser geht – ob mit oder ohne Insel. :)*

Ich für meinen Teil habe gleich Feierabend, und kann meinen Blick dann etwas weiter schweifen lassen, als bis zu diesem bekloppten Monitor. Yeah. :-D

J*estexm


Merci :-)

Das Leben hat seine Phasen

Jetzt ist die-einsame-insel-phase ;-)

YBangYoin


Die einsame Insel wäre meine Traumvorstellung :)^

J1esHt0em


Oh, du auch :)_

YBangjYin


@ Jestem

Mich beruhigt diese Vorstellung ungemein :)_

:)*

_BTsunaxmi_


Einsame Insel finde ich auch ganz nett. Am besten mit 'ner fetten Villa drauf oder doch lieber mit 'ner Hütte aus Palmenblättern, und Essen, dass man sich selbst fangen bzw. pflücken muss. Aber so ganz einsam auf einer Insel, wo kriege ich da meinen Traumpartner her, oder jemanden, der mich unterstützt, wenn ich mal Hilfe brauche?

Mal angenommen, ich bin nicht alleine auf der Insel, sondern mit anderen, dann will ich aber auch der sein, der dort die Gesetze macht. ;-) ;-D

YrangxYin


@ _Tsunami_

Schlummert da ein kleiner Diktator in dir ]:D

Die Vorstellung alleine dort zu sein ohne einen menschen...Wunderbar. "Den" Traumpartner gibt es sowieso nicht :-/

_<Tsbun/amix_


Schlummert da ein kleiner Diktator in dir ]:D

Aber sicher. Warum sollen immer andere mir sagen, was ich zu tun und zu lassen habe, wenn ich das selbst doch viel besser kann. ;-)

Die Vorstellung alleine dort zu sein ohne einen menschen...Wunderbar.

Dann hört die YangYin-Linie dort allerdings auf.

"Den" Traumpartner gibt es sowieso nicht

Deswegen heißt es ja auch Traumpartner. ]:D

Yua4ngYixn


@ _Tsunami_

:=o ja ja ich weiss...also ab auf die insel und wenn man doch mal "andere" menschen braucht kann man ja noch rauchzeichen geben... ;-)

_#TsunGamxi_


und wenn man doch mal "andere" menschen braucht kann man ja noch rauchzeichen geben... ;-)

Glaub' mir, ich rauche die ganze Zeit, das bringt garnichts. ;-)

_cTsunaxmi_


"Den" Traumpartner gibt es sowieso nicht

Hmm... ich denke, du wolltest eher auf Singular und Plural hinaus. Stimmt schon, es gibt ganz viele (potentielle) "Traumpartner" – das können im Endeffekt auch einfach nur Menschen sein, die zusammen träumen – sogenannte Träumer. Soll ja auch Menschen geben, die nicht träumen oder sich an ihre Träume nicht mehr erinnern können.

Im Endeffekt träumt aber jeder Mensch und deswegen ist jeder Mensch ein potentieller Traumpartner. Na ja, man möchte nicht mit jedem Menschen träumen, sondern nur mit bestimmten. Wenn eine Person nach nix aussieht, dann ist es bestimmt kein guter Traumpartner. ;-)

YjangY in


@ _Tsunami_

Da hast du recht. Es wäre ja schon schön wenn man die gleichen Ideale und Ideen vom leben teilen könnte.

_hTsu`namxi_


Es wäre ja schon schön wenn man die gleichen Ideale und Ideen vom leben teilen könnte.

Ja, das ist zugegebener Maßen sehr, sehr schwierig. Es scheint so, dass viele Menschen verlernt haben, – im wahrsten Sinne des Wortes – auf einander zuzugehen, weil sie vermeinen, andere Menschen seien so viel anders als sie selbst. Als ob es so viele unterschiedliche Ideale und Ideen im Leben geben würde. Klar, jeder meint, er hätte oder wäre was ganz Besonderes, was die anderen nicht haben oder nicht sind. Totaler Bullshit! Aber das merken viele tatsächlich erst, wenn sie nicht mehr auf ihren eigenen Beinen stehen können und auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Die Angst davor, jetzt oder im Alter alleine zu sein, ist definitiv nicht unbegründet. Und schon jetzt legt man für sich und andere die Grundsteine dafür.

_2T0sunaFmiix_


[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/511854/15635297/ Schönes Posting]], Chance. :)^

Ich sehe das ganz ähnlich – oder genauso – wie du.

Ich hatte kurz überlegt, was mir dazu einfällt, aber genaugenommen, ist es genau so richtig, wie du es geschrieben hast.
Ergänzungen oder Kommentare meinerseits wären nicht wirklich sinnvoll. @:)

Ich schätze, du bist der Logik vom Glücklichsein sehr, sehr nahe.

Perfektion gibt es in diesen Dingen nicht, sondern nur die von dir genannten Pole.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH