Die Logik vom Glücklichsein

_=TsuPnami_


Eigentlich sollten wir vielleicht mal über gar nichts sprechen.

Y{anCgYin


ich denke das alles bedeutungslos ist da alles bedeutung hat. o:) :=o

Y$angVYixn


ein schweige-faden ;-D

YsanVgYi}n


:-X *:) :)D

_tTsunaXmix_


Schweigeminute.

Hey, nur eine Minute.

Gedenkt den tollsten, besten und schönsten Sachen in eurem Leben.

_VTsuBnami_


Guten Morgen. ;-D *:)

_0TsuGnamxi_


Habe das Gefühl, dass alles zusammenbricht, aber tut es das wirklich?

_'Tsun@ami_


Ich sollte lernen, zwischen meinen Gedanken und meinen Gefühlen zu unterscheiden. Denn: Ich denke, dass alles zusammenbricht – fühlen tue ich das aber nicht.

_yTsu9naxmi_


Ich denke, in meinem Leben wird noch Einiges einbrechen und wegbrechen. Es fühlt sich so an, als würde mir mein ganzes Leben entzogen werden.

_%Tsunaxmi_


Noch lebe ich. Ich lebe. Fragt sich nur, wofür?

_JTsu8namix_


Ich komme nicht umher, zu denken, dass Gesundheit wichtig ist, und zu fühlen, dass Liebe wichtig ist.

_jTsuCnzamix_


Quo vadis?

Wohin geht ihr?

Wohin gehe ich?

_^Tsu\namix_


Wohin gehen wir gemeinsam?

_STmsunJami_


Haben wir Gemeinsamkeiten?

_ Tsun0amVix_


Vielleicht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH