Die Logik vom Glücklichsein

S0et!zaenx6


sich selbst zu enträtseln

Man lernt sich zwar mit der Zeit besser kennen, aber die Zeiten verändern uns auch und damit entwickelt sich eine immer neue Rätselhaftigkeit.

_$Tsu*namix_


Da fühl ich, dass ich eines bin

mit Mythe, Mai und Meer.... (Rilke)

Das sieht mir doch sehr nach der Lösung zum Rätsel aus.

S4et(z~en6


Ich mag euch.

S&et4zexn6


Für mich seid ihr Freunde.

Natürlich habe ich auch Freunde in der plastischen Wirklichkeit. Natürlich lebe ich auch ein reales Leben.

Aber ihr seid auch Freunde. Ich schätze mich glücklich, euch zu kennen.

Danke.

Yaan:gxYin


Wir dich auch........Wir sollten uns alle mehr mögen da wir alle im ursprung gleich sind........

_kTsunxami_


Wie wahr, wie wahr.

YaahnKgYxin


:)_

_wTsu3na!mi_


Verdammt, ich liebe dieses Leben.

Warum nicht?

Ein Tor, wer es nicht tut.

SHetz/en6


Warum nicht?

Naja, es gibt durchaus auch miese Komponenten.

Einfach ist es nicht immer. ;-)

_4TsuUnamix_


Leben und Liebe haben sehr viel miteinander gemeinsam.

Genaugenommen geht es weder ohne das eine, noch das andere.

Und das hat einen sehr, sehr guten Grund.

S.et=zCen6


Fortpflanzung. ;-D

MRudxra


@:)

_]Tsuhnaxmi_


Alle zusammen. :-D :)z :)^

SHetzWenx6


naja....fragnurso fehlt noch!

Hallo Mudra! @:)

Y>ang>Yixn


und AufDerArbeit :)z

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH