Die Logik vom Glücklichsein

_kT*su}na&mi_


mächtigste

_:Tsuhnamxi_


Lebenskonzept Nr. 2:

Baby, du kannst nichts ändern

Das zweite Konzept basiert darauf, dass alles kausal ist und Konsequenzen zeitigt, die wir in ihrer Geschwindigkeit und Präzision nur sehr begrenzt verstehen können. Soll heißen, dass alles, wirklich alles bis ins kleinste Detail vorherbestimmt ist.

Mit anderen Worten: Relax, es geht alles seinen Gang.

YKanmgYin


Lebenskonzept Nr. 1:

Alles ist eins

Kleines beispiel dazu:

Unsere organe ergeben nur sinn und funktion im verbund mit den anderen organen........ein herz allein schlägt nicht.....erst im zusammenspiel aller organe ergibt das herz sinn und funktion........das lässt sich beliebig fortsetzen.......

YxangYxin


Mit anderen Worten: Relax, es geht alles seinen Gang.

I love it.......erstens kommt es anders und zweitens als man denkt........et küt wie et küt......

YLangxYin


fragnurso

Bedeutet das , gibt es keinen Hass gibt es keine Liebe?

vielleicht........man glück oder liebe erst erkennen oder besser erspüren wenn man zuvor auch hass gespürt hat und umgekehrt.

M u>d#ra


schepper,schrei,huhu,küsschen,drück und schrei......:D

YNang}Yi!n


ich bin sicher nicht sicher zu sein ;-D

Y~angxYin


mudra :)_ *:)

_wTs.unaxmi_


vielleicht........man glück oder liebe erst erkennen oder besser erspüren wenn man zuvor auch hass gespürt hat und umgekehrt.

Hmm... du hast vermutlich andere Erfahrungen als ich. Ich habe schon geliebt, aber nicht gehasst. Vielleicht sollte, müsste ich hassen. Ich weiß es nicht. Ich glaube nicht, dass ich daran wachsen würde.

YSan*gYixn


ich war immer der meinung das gutes und böses ja ein wenig infantil der begriff...aber was solls beides seine berechtigung hat und wichtig ist.........erst wenn ein ungleichgewicht entsteht fangen die probleme an........

YOangYxin


Vielleicht sollte, müsste ich hassen. Ich weiß es nicht. Ich glaube nicht, dass ich daran wachsen würde.

alles ist richtig alles ist falsch.......

_ITsunIami_


Vielleicht ist Hass gut. ":/

Y}anRgYxin


na ich denke eher nicht aber im grossen zusammenhang um gutes vom schlechten unterscheiden zu können ist e hilfreich zu wissen wie sich umstände anfühlen die man vermeiden möchte....damit man lernt und daran wächst

YWan.gYixn


na ich denke eher nicht aber im grossen zusammenhang um gutes vom schlechten unterscheiden zu können ist e hilfreich zu wissen wie sich umstände anfühlen die man vermeiden möchte....damit man lernt und daran wächst

Ydan=gYin


:-o |-o :-X

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH