Die Logik vom Glücklichsein

_QTsulnamxi_


Hmm... ziemlich langer Film.

_HTsUunamxi_


Krass, schon voll spät, eigentlich müsste der Film schon längst zu Ende sein.

_3TsuNnamix_


Ich kombiniere mal fix das eine mit dem anderen, die guten Filme mit den guten Gefühlen:

Bei den guten Filmen möchte man eigentlich nicht, dass sie aufhören.

_FTsu]na7miW_


Weiter.

_DTsu"nam=ix_


Alles ist relativ. Ist wirklich alles relativ?


Schönen Tag allerseits. *:)

_TTsEunamxi_


Wie ist der Film?

Der Film ist, wie er ist, zudem dynamisch, sind wir doch gleichzeitig Schauspieler, Statisten, Zuschauer und Regisseure. Nicht ein Einzelner führt Regie, sondern alle. Das Ende ist immer dasselbe und dennoch offen. So ist der Film. :)z

_mTsunxami_


Feel good.

Sometimes happiness comes like the sun after the rain, sometimes like thunder and lightning – you're lucky then.

The most satisfying way of being happy is to be happy about your yourself. And the way to achieve this is to get and be close to what you value most.

At the end of the day value, real value, is emotion-driven, i.e., more sophistically, driven by your feelings. Remember that, and it will save you much thinking.

S?etAzexn6


Setzen6 würde jetzt vielleicht über Liebe sprechen

Worüber sollte ich auch sonst sprechen? So hat doch jede Etappe meines Lebens mit Liebe zu tun: Sei es meine Geburt, meine Kindheit, meine Jugend, mein Jetzt. Es ging um Freude, Hass, Traurigkeit, Hoffnung. Das sind doch alles Kinder der Liebe.

Und wie immer ich lebe und sterbe, es ist und war ein Liebesleben.

Was immer auch Vernunft sein mag, ich denke, dass ich auch diese besitze.

Vernunft war für mich immer dann vorhanden, wenn ich meine Gefühle unterdrückte, um größeres Übel zu verhindern. Meine Vernunft war somit immer auch Unvernunft.

Wahre Vernunft wäre vermutlich gewesen, noch gründlicher zwischen Kopf und Herz abzuwägen und mir das eine oder andere Mal doch Gefühle zuzugestehen, aber das ist ein Spagat, den kaum ein Mensch schafft.

Ich habe an meinem Geburtstag, an dem ich das Vierteljahrhundert voll gemacht habe, Bilanz gezogen. Sie sieht folgendermaßen aus:

Ich habe gelogen.

Ich habe geliebt.

Ich habe gekämpft.

Ich habe versagt.

Ich habe funktioniert.

Ich hatte guten Sex.

Ich hatte schlechten Sex.

Ich habe gelacht.

Ich habe gearbeitet.

Ich habe Geld gespart.

Ich habe Geld rausgehauen.

Ich habe Drogen probiert.

Ich habe mir nie mein Traumauto gekauft.

Ich war nie schwanger, wobei ich es derzeit vielleicht bin.

Ich war nie Ehefrau.

Eine sehr wichtige Erkenntnis war aber auch:

Es gibt wunderbare Menschen, die mit mir ein paar Wege gegangen sind.

Es gibt sehr liebenswerte Menschen.

Es gibt vieles, was ich nicht verstehe und vielleicht auch nie verstehen werde.

Das Leben ist ein Rätsel, das ich dadurch löse, dass ich es als Rätsel annehme.

Vielleicht kommen noch 25 Jahre, vielleicht 50, vielleicht 2.

Mein Leben anzunehmen, das ist mein Glück.

Vernünftig zu sein, wie auch immer das funktioniert.

Gefühle zuzulassen, wohin auch immer das führt.

Die Bilanz?

Ich habe gelebt.

_XTsun*amix_


[[http://www.youtube.com/watch?v=UXInLiS6_ZY&feature=related Freedom.]]

_ETsuna+mix_


Schönheit der Chance.

_sTsunaxmi_


Ihr seid doch alle bekloppt. ;-)

_0Tssu-n}amix_


Vielleicht noch ein Wort zur Vernunft.

Der Vernünftige passt sich seiner Umwelt an. Der Unvernünftige erwartet, dass seine Umwelt sich ihm anpasst. Deshalb geht jeder Fortschritt vom Unvernünftigen aus.

_^Tsu-nam_i_


Vielleicht noch eine Frage.

Was ist der Unterschied zwischen Weisheit und Liebe?

_ST4sun0a%mix_


Sind Weisheit und Liebe erstrebenswerte Qualitäten?

_$T6suAnamxi_


Wie erlangt man die Weisheit der Liebe und die Liebe zur Weisheit?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH