Die Logik vom Glücklichsein

Y!an^gYixn


all die dinge die uns von aussen zukommen werden uns auch wieder durch äussere umstände genommen.........geniessen solange es da ist; nicht bedauern wnn es vorbei ist.

wir können nichts behalten..........

_^TsuRnamxi_


It feels good to work for something and to get on – to make something better to make it good.

_4T5sunamxi_


Wir können sein. :)z

_jTsuhnam'i!_


Oder, inspiriert durch Worte von [[http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Kunst_des_Liebens Erich Fromm]], so:

Wir können nichts wirklich haben, aber wir können sein.

_>Tsu!naxmi_


Haben oder Sein.

_ITsunEam1ix_


Nochmal [[http://www.youtuberepeat.com/watch/?v=NlprozGcs80 das,]] weil ich es wirklich schön finde.

_[Tsu]naxmi_


Just never give up. :)z :)^

L^ewxian


*:)

_~TsuKnIami_


Weiter.

_]TsXunaxmi_


What to do?

YyangYxin


just be yourself........that means a lot of work. ;-) :)z

_}Tsun"amix_


You are.

I am.


:-)

Y aGngY'ixn


:)z

_;Tsu5na1m'i_


Some people can't see me, because I can't see.

Once I can see, they will see me.

_qTszunam`i_


Time doesn't matter.

Here I am.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH