Die Logik vom Glücklichsein

_ATs$unamxi_


Können wir uns auf uns selbst verlassen?

_~Tsun#axmi_


Natürlich leben wir alle gut, und natürlich leben wir alle in einem beschissen Ghetto.

_=TsLunamxi_


beschissenen

Y+angoYixn


und natürlich leben wir alle in einem beschissen Ghetto.

_Tsunami_

und zwar jeder einzelen von uns..........das haben wir dann gemeinsam.........paradox irgendwie.........aber ist das leben nicht paradox ?

YcangfYixn


einzelne :|N %-|

_BTsu"namxi_


Die tägliche Dosis Paradox. ;-D

_%Tsu)namix_


Manchmal träumen und sprechen Menschen von einer "friedlichen, heilen Welt". Heilige Welt am Arsch. Ich kenne kaum Menschen, die in einer solchen Welt leben könnten, ohne gleich wieder was kaputtzumachen, sich selbst oder andere kleinzumachen.

Y#angjYixn


ich gehe jetzt in meine heile "traumwelt" ;-D schlaf gut :-D zzz

_?Tgsunaxmi_


Ganz ehrlich?

Wenn man sich die Menschen genau anschaut, dann sind nur die wenigsten friedvoll und friedfertig. Deswegen ist es auch sinnlos von einer friedvollen Welt zu denken oder zu träumen, wenn man es selbst doch gar nicht ist. %-|

_gT*sudnami_


Wenn ich es recht überlege, dann habe ich in meinem ganzen Leben – trotz meiner beschränkten Auffassungsgabe – nur einen einzigen Menschen kennengelernt, der wirklich friedvoll ist. Da könnte ich eine Million Scharaden spielen oder mich als Chimäre verhalten. Es würde ihn nicht aus der Ruhe bringen. Er hat genügend Jahre auf dem Buckel, und seine Zeit gut genutzt, um meinen jugendlichen Leichtsinn locker zu durchschauen.

_[Tsu-n0axmi_


Nun ja, bei näherem Überlegen gibt es noch viel mehr friedfertige Menschen, die ich kenne. Doch das ist bei Weitem nicht die Masse.

_ Tsun#amxi_


Ich schätze friedvolle Menschen sehr, weil friedvolle Menschen Frieden verleihen. Das ist sehr viel wert.

Üblicherweise bekommt man nur Aufruhr um die Ohren geschmissen und das scheint mir oft unbedacht sinnlos und anstrengend.

_PTsunoam2i_


Frieden finden?

_?TsuQnamix_


Frieden bedeutet nicht unbedingt den Tod, oder dass das Leben zu Ende ist, aber erstrebenswert ist Friede trotzdem.

_QTTsu4namix_


Ist Liebe oder eine Partnerschaft nun Frieden? Vielleicht.

Die Sache ist die, dass Liebe oder eine Partnerschaft keinesfalls Frieden garantiert.

Frieden bedarf letzten Endes nur eines Selbst, und davon ganz viel.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH