Die Logik vom Glücklichsein

Y^angYxin


YES.

fprag~nursxo


Gesund werden und frei , das hört sich gut an.

Da kann man mit der Ernährung anfangen. Sich gesund ernähren , ohne diesen ganzen Industriefraß, kann auch Spaß machen und man fühlt sich freier.

Nicht jeder hat einen Garten, aber einfach sich von dem ernähren was da gerade wächst hat was Ursprüngliches, man fühlt sich unabhängig.

Ja, es ist ein ganz anderes Gefühl etwas zu essen was man selber geerntet hat, als wenn man sich mit Sachen aus dem Supermarkt ernährt.

_CTsOunajmi_


fragnurso, kannst du mal aufhören, in aller Regelmäßigkeit Dinge zu posten, die mir zumindest teils gerade durch den Kopf gehen? Wenn ich dann endlich mal meinen fertigen Beitrag poste, dann sieht das ja so aus, als hätte ich mir keine eigenen Gedanken gemacht. :-| ;-D *:)

YoanpgxYin


;-D

f(ragFnuxrso


Sorry, aber das waren gerade so meine Gedanken, als ich deine Beiträge gelesen habe. Pizza

YUan&gYxin


ich habe gerade eine pizza gegessen :-X :-o :=o ;-)

f?ragnOurxso


Pizza kann man auch selber machen und mit dem belegen was man mag und was sich gerade anbietet.

Y]akngxYin


na ja ich hab sie selber aufgetaut......... ;-) aber das zählt wohl nicht ]:D |-o

f8rag'nursDo


Bist du Frau Dr. Oetker

YOan]gYxin


:)z :-D

YVang9Yin


*:)

YZangCYixn


mache eine :)D

_dTsunTamxi_


Da kann man mit der Ernährung anfangen. Sich gesund ernähren , ohne diesen ganzen Industriefraß, kann auch Spaß machen und man fühlt sich freier.

Ja, das sollte man meines Erachtens tun, und tatsächlich ist es eine der größten stark unterschätzten Freiheiten. Es macht tatsächlich auch Spaß, sich bewusst zu sein, was man sich da tagtäglich so reinschiebt. Allerdings setzt das auch irgendwie Wissen voraus, und das wiederum tatsächlich einen gewissen Aufwand bzw. Bildung, welche nicht einfach so vom Himmel fällt.

Nicht jeder hat einen Garten, aber einfach sich von dem ernähren was da gerade wächst hat was Ursprüngliches, man fühlt sich unabhängig.

Ja, es ist ein ganz anderes Gefühl etwas zu essen was man selber geerntet hat, als wenn man sich mit Sachen aus dem Supermarkt ernährt.

Auch dem stimme ich zu, wobei es wohl auch ganz praktisch nachvollziehbar ist, dass viele Menschen in ihrem ganzen Leben keine einzige Kartoffel aus dem Erdreich buddeln – oder so ähnlich. Oftmals ergibt sich die Situation einfach nicht. Dass die Pflegefamilie, wo ich in jungen Jahren aufgewachsen bin, neben einem Garten auch einen Kartoffelacker und ein Gemüsefeld hatten, wo ich oft mit war, ist gewissermaßen reiner Zufall. Sonst, hmm – keine Ahnung.

Dann wiederum die Entscheidung, ob Fertigessen oder Kochen, wenn man nicht gerade Rohköstler ist. Ich selbst bevorzuge warmes / gekochtes Essen, was allerdings ein gewisses Maß an Zeit und Fähigkeit benötigt. Eigentlich braucht es von beidem nicht so extrem viel, aber... ja, in vielen Fällen Fehlanzeige. In jedem Falle finde ich was – auch preislich gesehen – "Akzeptables" vom Italiener oder Asiaten schon mal besser als Tiefkühlkost, Konserven oder Tüten. Kochen ist tatsächlich mit gewissem Aufwand verbunden, den ich aber als sehr lohnenswert empfinde. Das Schnipseln der Zutaten und dampfende Kochtöpfe auf dem heimischen Herd – wunderbar. x:)

Und dann natürlich das Verzehren des Ganzen, womöglich mit Freunden oder der Familie. x:)

Natürlich hätte man auch mal die Zeit, sich auf ein Feld oder Bauernhof zu begeben. Und natürlich könnte man seine Zeit und Fähigkeiten auch mal fürs Kochen aufwenden. Allein, man verwendet seine Zeit und Fähigkeiten für andere Dinge.

Auch ist es schön, bekocht zu werden oder für andere oder mit anderen zu kochen. x:)

Da weiß man, was man hat, und was man isst.

_1Ts(unamxi_


Pizza kann man auch selber machen und mit dem belegen was man mag und was sich gerade anbietet.

Sexy. x:)

Da kommt man auf Ideen.

_jTsu/naxmi_


Mein Stück Pizza vorhin war übrigens sehr gut. Der Teig eine Kunst für sich, lecker Ruccola, auch die Tomatenwürfel und die Parmesanstreifen sehr gut. Top. :)^ Kostenpunkt 2 EUR.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH