Die Logik vom Glücklichsein

YRang Yi\n


pabstbesuch meinte ich natürlich....... |-o :-X :-o sorry liegt wohl am {:( sein :-@

Y7angSYixn


papstbesuch.......ich geh wieder schlafen.... :-o :|N {:( %:|

_;Tsunaxmi_


Papst? Kenn' ich nicht. ]:D

_'Tsunqa|mix_


Sehen-Update

Schwierig, schwierig. Mir fehlen ehrlich gesagt die Mittel, um den Tönungsgrad richtig zu bestimmen, was daran liegt, dass sich die Tönungsgrade nicht addieren lassen. Wenn ich zum Beispiel 2 Gläser zu jeweils 50% Brauntönung kombiniere, dann ist das zwar sehr dunkel, aber es sind keine 100%, was ja komplett lichtundurchlässig wäre. Muss mal scharf überlegen und kann mich wohl eher nicht auf meine Rechenkünste verlassen. Gaaaaaaanz grob geschätzt sollte ein Tönungsgrad von 50% oder 60% zweckdienlich sein. Ooooohhh yeah. [[http://www.youtube.com/watch?v=1BTJ_n9Oqs0 Cool as ice.]] 8-)

Werde das morgen mal genauer unter die Lupe nehmen.

_zTsun_amxi_


Okay, der Papst. Wie gesagt, ich kenne ihn nicht und weiß auch nicht, ob er mal ein Bier mit mir trinken würde, damit sich das das ändert. Wohl eher nicht, vermutlich trinkt er nur Rotwein. Den mag ich aber wiederum nicht so sehr, aber würde mich trotzdem drauf einlassen, wenn nichts anderes da wäre.

Vom Papst weiß ich ansonsten nur, dass er ein frommer Mann ist, irgendwie ein Häuptling, und viele Sprachen beherrscht. Dass er mal wieder zu Besuch ist, ist mir entgangen, da ich wenig lese und kein Fernsehen schaue.

Innerhalb der gewachsenen Strukturen ist er schon ein wichtiger Mann, ähnlich bestimmten Politikern oder Staatsoberhäuptern. Manche halten ihn für wichtig, andere für weniger wichtig.

Da das Christentum, plakativ oder gelebt, nach wie vor eine Weltreligion darstellt, ist er in dieser Hinsicht natürlich der Mann Nr. 1 – gewissermaßen der Christ schlechthin.

Ich selbst kann mit dem Christentum nicht so viel anfangen, eher noch mit der evangelischen Richtung, als mit der katholischen. Die evangelische Variante scheint mir in der Regel lebens- und praxisnäher, die katholisch hingegen eher verknöchert.

Ich mag die Verkörperung gewisser Werte durch christliche Gemeinschaften, jedoch nicht das inhaltslose Abhalten irgendwelcher Rituale.

Was muss oder darf ein Papstbesuch nun kosten? Keine Ahnung. Das liegt wohl sehr im Auge des Betrachters, der Politik und einer allgemeinen Einschätzung des Wertes und der Wichtigkeit christlicher Religion und deren Strukturen.

Blablabla. Keine Ahnung. |-o o:) :-@

_sTsuna$miZ_


Bitte ein "das" streichen und ein "e" hinzufügen. o:)

_>Tsu(na7mxi_


Irgendwie kosten "wichtige Menschen" immer viel Geld, eben auch gerade dann, aber nicht nur, wenn sie auf Reisen gehen. Da geht es dann weniger um Sparsamkeit, als darum, zu zelebrieren. Ja, und natürlich geht es um Sicherheit – die kostet wohl oft am meisten. Nun ja, sicher ist sicher. Wichtigkeit? Nun ja, relativ.

Wie wichtig ist der Papst für mich? Nicht so besonders.

Wenn ich eine "Religion" wählen würde, dann wäre es wohl der Buddhismus. Ist, glaube ich, auch nicht so teuer, extrem bodenständig, wenige Regeln und hart am Kern der Sache.

_?Tsun:ami_


Alles gar nicht so einfach – Liebe, Religion, Frieden, usw.

Tatsächlich möchte ich gerne in Frieden sterben, und ich denke, der beste Weg dazu ist, dass ich in Frieden lebe. Möglichst auch im Frieden mit anderen, aber hauptsächlich in Frieden mit mir selbst. Sollen doch alle toben und tosen, mir egal, das ist dann eben nicht meins.

_eTsoun2amix_


Irgendwie kämpfe ich in meinem Leben, aber nicht, um zu gewinnen oder andere zu besiegen, sondern einfach nur, um ein gutes, friedliches Leben zu leben.

_(Tsu4namix_


Ich will in Frieden leben und abtreten.

_WTsuqnaPmi_


Ganz so schlecht sieht es dafür nicht aus, denn ich weiß durchaus, was ich dafür tun und was ich dafür unterlassen muss. Ob ich es jedoch tue, ist eine ganz andere Frage.

fYragcnurxso


Ich bin nicht katholisch, aber ich denke es wurden schon schlechtere Reden im Bundestag gehalten. Weshalb manche glauben sich dadurch profilieren zu können indem sie der Rede demonstrativ fernblieben, ist mir ein Rätsel. Wer Fidel Glückwunschstelegramme schickt und auch ansonsten gerne in DDR-Nostalgie macht braucht sich hier auch nicht als Freigeist und Aufklärer aufspielen.

An der katholischen Kirche stören mich solche Sachen wie der sexuelle Missbrauch von Kindern, hier wird gerne der Mantel des Schweigens ausgebreitet. Auch ansonsten würde der katholischen Kirche etwas mehr Offenheit und Reformen gut tun.

_ TsOuna%mi_


Habe jetzt ein wenig Geld, durch die Aufstockung meines Kredits. Für ein Leben ist das nicht viel, aber für eine Woche oder sieben Tage ist das schon ganz anständig.

Habe kurz überlegt, denn ich könnte etwas tun.

Ich könnte diese Woche, diese sieben Tage zur größten Zeit meines Lebens machen. Ich weiß, dass ich das könnte. Ich könnte losziehen, mich mit allerlei Drogen vollpumpen, unendlich viele Menschen kennenlernen, alte Dinge sehen und vielleicht auch ein paar neue. Könnte Orgasmen haben, höchste Glücksgefühle haben, wozu noch nicht mal eine Frau oder Sex notwendig wäre.

Am Ende dieser Woche wäre ich so high, dass ich mich bedenkenlos in die ewigen Jagdgründe befördern lassen oder selbst Hand anlegen könnte.

Wäre das nun schlecht? Wäre es ein schlechtes Leben gewesen? Es gab schon vor mir Menschen, die diesen Weg gegangen sind. Warum nicht auch ich?

fura-gnursno


Wäre das nun schlecht?

Sich voll Drogen zu pumpen und dann nach einer Woche so am Ende zu sein, das man sich die Kugel geben will, halte ich für keinen guten Weg. Höchste Glücksgefühle durch Sex sind allemal besser als solche durch Drogen.

_]Tsun@amix_


Hmm... schwierig, finde ich.

Ich meinte ja auch nicht, dass man am Ende der Woche am Ende ist, sondern am Höhepunkt der Glücksgefühle, und sich sagt, so sterbe ich gerne. Überdies kombinieren sich Sex und Drogen vielleicht ganz gut, insbesondere dann, wenn es die letzte Woche ist und man das Höchste der Gefühle herausholen will.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH