Die Logik vom Glücklichsein

Y(anrgYixn


16 kg abgenommen :-o ui das ist aber viel in so kurzer zeit.

S=etz(enx6


Ich habe aber keine bewusste Diät gemacht (obwohl ich die bräuchte). %:|

Irgendwie einfach das ganze Gewicht verloren, weil ich fast nie Hunger habe, viel arbeite und auch wieder regelmäßig Sport betreibe.

Klingt gesund, ist es aber nicht. Viele haben mich darauf angesprochen, ob es mir nicht gut ginge, da ich krank und müde aussehe.

Auch das steht also auf meiner persönlichen To-Do-Liste:

Hin zu einer gesunden Lebensweise. Vor allem: Nicht mehr so viel Alkohol.

S)etzNexn6


Ich möchte vieles ändern. Zu wissen, dass ich es kann, macht mich glücklich.

Nächstes Jahr steht ein großer beruflicher Wechsel an. Ich werde mir jetzt ein tolles Auto kaufen (ein Laster braucht der Mensch |-o), möchte wieder ganz schlank werden so wie früher (ist noch ein weiter Weg), mir dann einen ganzen Schrank voller neuer Kleidung kaufen, einen Hund anschaffen und ein schönes Leben auf dem Land führen.

An Heirats- oder Kinderpläne versuche ich nicht allzu oft zu denken, denn das sind so "vage Sachen". Schön wären sie, aber ich setze sie jetzt nicht auf meine "Pläneliste", weil man sie einfach nicht planen kann.

Es ist glaube ich wichtig, sich Pläne zu machen, die man erfüllen kann. Und seien es nur berufliche / materielle Dinge.

fgragnuIrso


wieder regelmäßig Sport betreibe.

Das ist meiner Meinung nach wichtig , wenn man abnehmen will. Ob nun Sport im Studio oder Bewegung im persönlichen Umfeld, wie z.B. mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, falls das denn möglich ist.

Hin zu einer gesunden Lebensweise. Vor allem: Nicht mehr so viel Alkohol.

Das ist auch wegen Abnehmen gut, aber natürlich überhaupt für die Gesundheit gut.

Yhang|Yin


Hin zu einer gesunden Lebensweise. Vor allem: Nicht mehr so viel Alkohol.

Setzen6

:)= :)= :)= :)= :)= :)^ :)^ :)^ :)^ :)z :)z :)z :)z dafür schicke ich dir :)* :)* :)* :)*

S+etz.en6


Das ist auch wegen Abnehmen gut, aber natürlich überhaupt für die Gesundheit gut.

Ja, es heißt immer, Alkohol würde dick machen.

Das kann ich so nicht bestätigen.

Ich trinke jeden Abend etwa eine Flasche Wein und habe dennoch so viel abgenommen.

SVetpzenx6


Danke, YangYin. Aber ich glaube das wird sehr schwer. %:|

Aber es ist zu schaffen. :)z

fNragnuyrso


Speziell Rotwein soll ja gut für´s Herz sein, aber mehr als ein Glas sollte es trotzdem nicht sein. Noch besser aber Tage wo man gar keinen Alkohol trinkt.

Aber es ist zu schaffen.

Genau und ich weiß du schaffst das auch. :)z

Y4angY>ixn


ihr seid toll :)_

S&et|zen6


Du bist auch toll! :)_

Y!anqgYixn


oh vielen dank :)_ @:)

_1Tsuxn9ami!_


Just do what you deem right. And don't be too harsh to yourself. Take yourself the time you need. Just the endeavour is quite a deal. Sometimes you do something new, sometimes you neglect something old. Just a try. ;-)


Übrigens stimme ich zu: Ihr seid toll. :)_ @:)

Y[an_gxYin


:)_ *gruppenknuddeln* ;-D

_pTsuna/mix_


Das ist doch alles nur eine Illusion. ;-)

fTragnPurso


Illusion und Realität, kann man das immer trennen?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH