Die Logik vom Glücklichsein

_xTsunxamix_


Immer wenn man sich vom Nullpunkt wegbewegt, muss man mit Glück und Unglück rechnen.

_LTsunapmi;_


Weil man selten am Nullpunkt ist bzw. nicht lange dort verweilt, muss man immer mit Glück und Unglück rechnen.

_~Tsu,naXmOix_


Das Vorhergehende gilt für jedes Individuum und jegliche Form von Beziehung.

_bTsupnaamxi_


Alles dreht sich um den Nullpunkt.

_ Tsvunaxmi_


Und der Nullpunkt ist das, was er schon immer gewesen ist und immer sein wird -

absolute Kongruenz und Nähe.

_UTs&unnamQi_


Was hat das nun mit Glück, Liebe, Beziehungen und dem Leben selbst zu tun?

Sehr, sehr viel.

Bei dem Begriff Nähe sollte es eigentlich Klick machen.

Lwewi'an


Ich hatte irgendwann mal (als ich mit Christen meditiert habe) den Eindruck, der Unterschied zwischen christlicher und buddhistischer meditation sei, dass christliche Meditation "Meditation auf 1" ist (naemlich Gott), waehrend buddhistische Meditation "Meditation auf 0" ist.

Wenn man bei einem hohen Wert ist (was immer das heissen mag 8-); ich meine damit vermutlich, wenn man jede Menge irrefuehrenden das Leben verkomplizierenden Kram im Kopf hat... also so Typen wie ich ;-D), ist die Richtung ziemlich lange dieselbe.

_fTs]unxami_


Christen meditieren? :-o

Hmm... würde mal sagen, dass man bei der "Meditation auf 1" noch einen langen Weg vor sich hat, aber bei der "Meditation auf 0" schon längst angekommen ist. ;-D

_aTsuhnaxmi_


Schön, dass wir uns (nicht) verstehen. Das Gegenteil ist auch wahr. ;-D

_(T6sunUam<i_


Meines Erachtens haben viele Menschen keine oder nur geringste Ahnung darüber, wie das Leben funktioniert bzw. arbeitet.

_ZTsuna*m@ix_


Am Ende des Tages hat [[http://www.youtube.com/watch?v=j_mwqrE_9pI zum Beispiel das]] nur wenig mit einer Beziehung zu tun, sondern ist eine Selbstherausforderung.

_HTsunPamxi_


Navigator.

_WTs3unam4ix_


Weiter.

_oTsuhnamix_


Hunger.

S-etz;exn6


Unendlich plus Eins.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH