» »

Doxepin und Alkohol

M`atroRsen-!Mike hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte nur Fragen was passiert,

wenn man diese beiden Dinge kombiniert.....!

Ich muss nun Doxepin nehmen,

aber wirklich ein halbes Jahr oder ein Jahr komplett ohne Alkohol wowououou!

Ich mach dann mein Abitur,

allein danach wird gefeiert ohne Ende :P

Also?

Helft mir :)

Antworten
Z!wackx44


Sedierende ADs (wie Doxepin) und Alkohol können sich in ihrer Wirkung verstärken. Ich habe oftmals neben meinen ADs auch mal Alkohol getrunken (vorsichtig natürlich) - problemlos, ist nicht als Aufforderung zur Nachahmung zu verstehen! Aber bei ADs kommt ja noch dazu: Jeder Patient empfindet die Wirkung etwas anders. Stark warnen würde ich auf jeden Fall vor einem heftigen Besäufnis - Doxepin ist ja kein Bonbon; es greift in den Hirnstoffwechsel ein. Da können manchmal auch unvorhersehbare Dinge passieren. Wenn man krank ist, muß man halt manchmal auch Abstriche an der Lebensqualität machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH