» »

Gedächtnislücken an was kann das liegen?

criarDamamxa hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein großes Problem was mir auch sehr Angst macht. Ich habe hin und wiedermal gedächtnislücken.

Hier ein Beispiel: Bin heute morgen aufgestanden und in der Küche war bereits mein Mann, meine Tochter mein Hund und meine Katze. Ich habe meiner Tochter ihre Milch warm gemacht, mir einen Kaffee eingeschenkt neben bei den Hund gestreichelt und meinem mann zugehört. Jetzt kommt das eigentliche Mein Kater hatte hunger und wollte was zu essen. Also habe ich ihm eine neue Dose aufgemacht ihm was zum essen gegeben. Danach habe ich die dose wieder hingestellt aber nicht in denKühlschrank wo ich die dosen nachdem aufmachen aufbewahre sondern dahin wo die vorrätigen Dosen stehen. Mein Mann hat mich darauf aufmerksam gemacht. Das Problem ist nur das ich mich gar nicht daran erinnern kann die dose dahin und nicht in den kühlschrank gestellt zu haben. Daran habe ich absolut keine erinnerung.

An was kann das liegen? Habe große angst das es was schlimmes sein könnte.

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele grüße

Antworten
aalthxea


auf den ersten blick würd ich sagen das passiert aber das passiert mir persönlich nur dann wenn ich ziemlich unter strom stehe und zu viel um mich herum gewesen ist.

stehst du zur zeit irgendwie unter druck? hast du auch mal zeiten wo du luft holen kannst und zur ruhe nur für DICH?

c iar,am9axma


Danke für deine Antwort.

Ich bin zur zeit Psychisch sehr angespannt, nehme seit vier Wochen Citalopram 10mg. Ich habe selten die möglichkeit abzuschalten und zu entspannen. Habe eine zweijährige Tochter, einen Hund mit 15 Wochen und einen Mann der spät von der arbeit kommt und dann auch keine zeit hat. Ich habe erst etwas ruhe wenn meine tochter abends im bett liegt und schläft, dann aber auch nur wenn nichts vom tag liegen geblieben ist und mein mann nicht auch noch meine hilfe braucht.

Hatte so "Blackouts" vor ein paar Jahren schon einmal. Da bin ich im auto gesesen und gefahren und war irgendwie in gedanken und bin nicht da abgebogen wo ich hätte abbiegen müssen und als ich es merkte konnte ich mich gar nicht erinnern wie ich dahin gekommen bin. Waren zwar nur ein paar meter bis mir das aufgefallen ist. aber es war schon seltsam und jetzt passiert mir sowas wieder. :-(

aMlt)hexa


grüß dich,

das hört sich ja nicht so toll an bei dir. kann dich nicht dein mann entlasten und was ist mit den großeltern der kleinen oder geschwister vorhanden die mal die kleine nen tag nehmen würde?

bist du in verhaltenstherapie? weil nur medikamente ohne hilfe ist ziemlich sinnlos und in meinen augen auch völlig zweckfrei. medikamente lösen nicht die ursache sondern verschiebt nur..

cGiaramxama


Mein Mann kommt oft spät von der arbeit und wenn er abends daheim ist, dann ist die kleine trotzdem bei mir, weil sie nicht bei ihrem Papa bleibt. Wenn ich nicht zu hause bin bleibt sie allerdings ohne teather auch bei ihm. Meine Mutter nimmt sie hin und wieder schon. Wenn ich weg muss oder so dann ist sie meistens bei meiner mutter. ich hätte auch einen bruder der die kleine nehmen würde. Jedoch trau ich mich nicht zu fragen ob sie sie nehmen damit ich was für mich machen kann, da komm ich mir vor als würde ich sie abschieben.

Leider konnte ich noch keine Verhaltenstherapie machen, da die Psychologen alle voll sind. Ich warte schon sehnsüchtig auf einen Platz. Hab mich schon angemeldet und war auch schon beim erstgespräch, allerdings muss ich die abwarten bis ein platz frei wird. Bis dahin muss ich mich alleine durchkämpfen.

Ich bin dir von ganzen herzen dankbar für deine antworten. Tut gut mit jemanden zu reden (schreiben) der einen versteht und nicht in eine schublade steckt. Den das schlimme ist auch das es halt niemand nachvollziehen kann, der daas nicht selber kennt. Ich mach da keinem einen Vorwurf, es ist ja auch schwer zu verstehen und ich verstehe es ja manchmal selber nicht.

a`lthaea


grüß dich,

entschuldige bitte das ich so spät schreibe aber ich war die letzten tage krank und lag flach...

ich würde mich überwinden deinen bruder zu fragen, sehe es doch so das die kleine ja dann auch was davon hat wenn du ausgeglichener bist und kinder merken das ungemein und sind da sehr feinfühlig.

was ich mich noch frage warum habt ihr euch - wo du eh schon überlastet bist, noch einen welpen angeschafft? wäre da nicht ein anderes haustier geeigneter gewesen?

ja auf therapeuten plätze muss man zum teil lange warte - bis zu 1 jahr. ich selbst musste in etwa 3 monate warten aber meine schwester hatte auch schon mal 1 jahr gewartet. bei wievielen hast du dich den eintragen lassen? hast du alle 5 testtermine wahr genommen oder kommt das erst wenns los geht? ich würde das abwarten (also bevor du bei der kasse beantragst) da man in 5 terminen schon recht gut merkt ob man mit dem jenigen kann oder nicht.

ich hatte auch schon komplette filmrisse. das ich unterwechs war mit der familie und irgendwie war von einer sekunde auf die andere als wäre ich "Plötzlich" dorthingekommen... das hat mir persönlich große angst gemacht und so deftig hab ich es auch nicht mehr erlebt aber die erinnerung bleibt und ich merke nun wesendlich schneller wann ich am limit laufe.

wegen dem vater deiner kleinen, kann er nicht ab und an mal was mit der kleinen alleine unternehmen? also sammt hund und du hast mal nur zeit für dich die du nutzen kannst? zb zu hause, was schönes lesen oder auch mal in ein wellnessbad gehen oder dergleichen?

ich find das ungemein wichtig das du da ein wenig luft bekommst... kannst du nicht sport machen mit der kleinen zusammen? zb zu hause mit einem hometrainer oder kind ab in dem buggy und joggen oder aufs rad in nem kindersitzt.

sport tut gut und gleich auch aus...

Ich mach da keinem einen Vorwurf, es ist ja auch schwer zu verstehen

so schwer ist es nicht zu verstehen! du bist einfach überlastet...

was hast du den damals bei den blackouts vor einigen jahren gemacht? hast du es hingenommen und ignoriert? das war ganz klar ein vorbote und da du da drauf nicht reagiert hast, schreit deine seele nun noch mehr.

Ich bin dir von ganzen herzen dankbar für deine antworten.

so dankbar brauchst du mir nicht sein... ich freue mich von dir wieder zu lesen!

lg

althea

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH