» »

Betrunken, Fahrerflucht, Verletzte, was nun?

m aussxii hat die Diskussion gestartet


mein vater ist heute komplett betrunken nach hause gekommen, er hat nichts gesagt, hat sich einfach ins bett gelegt.

nach einer halben stunde, läutete die polizei an unsere haustüre. sie sagte, dass mein vater einem anderem auto aufgefahren ist, total schaden, die insasin des autos wurde verletzt und mein papa ist geflohen. dabei war er total betrunken.

als ich das gehört habe, habe ich gedacht, ich explodiere, da mein vater kein unbeschriebenes blatt bei der polizei ist. er hatte schon viele autounfälle, wobei er betrunken war. natürlich hat er jetzt schon seinen 4 führerschein-und der ist nach diesen disaster sicher weg.

vor ner stunde ist er nach hause gekommen und jetzt ist er total aggressiv und niemand hat was gesagt.

ich habe jetzt eine frage, was für ne strafe bekommt er jetzt? was passiert jetzt mit ihm? denn es ist einfach... nur unglaublich... ich kapiere nicht, wie ein mensch es so weit führen kann, bis sowas passiert.

meine mutter tut mir jetzt so leid. aber was kommt jetzt alles auf uns zu ? was passiert jetzt mit ihm ?

danke schon mal im voraus

Antworten
SrchFwarIzes Bxlut


da mein vater kein unbeschriebenes blatt bei der polizei ist. er hatte schon viele autounfälle, wobei er betrunken war.

ich habe jetzt eine frage, was für ne strafe bekommt er jetzt?

Hoffentlich eine MPU

Moemphims_ul$traligxht


hoffentlich eine Alkohol und Agressions-Entzugs Therapie!

a?nni+khrümxel


kommt drauf an, also ihm wird sicherlich der Führerschein weggenommen und er muss Strafe zahlen, einmal für den Schaden, dann evtl. Schmerzensgeld und dann noch wegen Fahren unter Alkoholeinfluss

Normalerweise müsste geprüft werden, wie hoch der Promillewert ist

Ne MPU wird er sicher auch machen müssen und evtl. wird eine Therapie verordnet, wenn er schon mehrfach mit Alkohol am Steuer erwischt wurde.

mein Vater hatte letztes Jahr 2 Promille und hat ne Strassenlaterne umgefahren, keine Verletzten, nur der Schaden an der Laterne und es war das erste mal <-> ein jahr FS weg, MPU und 1700€ Strafe

nur mal so als Richtwert

Wenn du noch weitere Fragen hast, frag gerne nach

c6irmEezxz


mal kurz Frage zur Rechtslage

er jetzt schon seinen 4 führerschein-

wie oft kann man sowas eigentlich wiederholen? Kommt mir schon seltsam vor, daß man als vierfacher "Wiederholungstäter" immer wieder eine Chance bekommt ???

a_d0rxe


Das gilt doch als fahrlässige Körperverletzung, oder ? Und wenn er schon mehrmals wegen Alkohol am Steuer vorbestraft ist... Führerschein ist sicher weg. Kann darüber nicht zB. der ADAC Auskunft geben ? ???

abnni+kIrüm3el


keine Ahnung, wie das ist

MTondLhäs4chen9x1


hoffe er bekommt seinen führerschein lebenslang entzogen >:( wegen solchen leute sterben immer die unschuldigen! und solche deppen kommen dann davon!

sorry aber ich kann nicht verstehen wie man so jemanden 4(!!!!) mal seinen führerschein geben kann!

also da hört doch der gute menschenverstand auf! er bringt ja schließlich nicht nur sich sondern auch andere in gefahr!

W`eideHnfree


maussill, erstmal wünsche ich euch alles Gute für die Zukunft! Dass dein Papa eine Therapie 'aufgebrummt' bekommt und diesbezüglich zukünftig besser klarkommt @:)

Du hörst dich so an, als wärst du für deine Mama da - das ist wirklich schön :)^

wie oft kann man sowas eigentlich wiederholen? Kommt mir schon seltsam vor, daß man als vierfacher "Wiederholungstäter" immer wieder eine Chance bekommt

cirmezz, ich hab manchmal das Gefühl, dass in Deutschland beim Führerschein oftmals beide Augen zugedrückt werden..... wenn du ihn einmal hast, verlierst du ihn nur extrem selten Dauerhaft, egal wie dein *Zustand* ist. Wie oft ich Kraftfahrzeugschäden auf dem Tisch habe, die durch Personen über 80 verursacht werden... wenn ich da die Schadenhergänge lese oder mich mit den Personen unterhalte, dann gruselt es mich :-/ Und die Angehörigen fallen aus allen Wolken, obwohl sie durchaus wussten, dass die Sehfähigkeit eingeschränkt war / die Bewegungsfreiheit des Fahrers sehr eingeschränkt war (Schulterblick) / sie wussten, dass Oma bzw. Opa geistig nicht mehr so fit ist.... :-|

a)nn?i+krxümel


Jetzt mal ganz ruhig, er hat doch niemanden umgebracht %-| Sicherlich ist es Mist was er gemacht hat und vorallem, das er nicht draus lernt aber man muss auch nicht übertreiben

DPer kloein`e" Prinxz


Wenn er schon einige Male mit Alkohol am Lenkrad aufgefallen ist, und er, wie du sagst, den vierten Führerschein hat, dann dürfte jetzt Schluss mit Führerschein sein.

[\Marti7ench&en]


wenn es wirklich stimmt, dass das ganze in ähnlicher form schon 4x passiert ist, kann man hier für nichts garantieren. da ist von einer (sicherlich erfolgenden) entziehung der fahrerlaubnis bis hin zur (zumindest wahrscheinlichen) freiheitsstrafe (§ 316 StGB oder § 315 c StGB oder whatever) alles drin. ins detail gehen kann ich aus zeitlichen gründen gerade nicht. vorstrafen werden in jedem fall strafschärfend berücksichtigt genau so wie das verhalten des täters (ggfs. fortdauerndes aggressives verhalten, keine reue etc) und die schwere der folgen der handlung (grad der verletzung und beeinträchtigung des opfers). wenn die angaben so stimmen wirds wohl bei einem bloßen entzug der fahrerlaubnis nicht bleiben. :|N

Mvondhä]schenx91


Jetzt mal ganz ruhig, er hat doch niemanden umgebracht

das DOCH kannst du durch ein NOCH ersetzten >:(

wenn er so weiter macht ist das nur noch eine zeitfrage

[SMart$iencqhenx]


Mondhäschen, jetzt mal ganz ruhig, im Zweifel weiß die TE das selber und hat genug zu kämpfen. Immerhin geht es hier um ihren Vater.

Überlass doch bitte das Richten den dafür zuständigen Personen und shreddere diesen Faden nicht mit Unsachlichkeiten. Die TE hat konkrete Fragen gestellt. Wenn Du keine hilfreiche Antwort hast, dann ... kannst Dir ja denken. @:)

M[ondhäZschenx91


gut dann halt ich mich besser raus... wollte nur mal meiner wut luft machen , meine freundin ist nämlich wegen so jemanden gestorben und sowas sitzt tief.. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH