» »

Die Ausbildung macht mich krank

ccity_linghxt


Ich bekomm sogar Panik beim Autofahrn! Hab angst das ich die Kontrolle über mich verlier und nen Unfall prodozier.

Ich bin mir bewusst das viele meiner Ängste übertrieben sind. Aber ich kann sie einfach nicht abstelln! :°(

Ckhr(isHtoph


Wenn Du dich sicher mit deinem freund fühlst, solltest Du auf jeden Fall weiterhin deine Spaziergänge machen. Auch wenn du dabei immer wiederkehrende Magenbeschwerden hast.

Ich weiß ich bin ein schwieriger Fall!^^

Aber mit Sicherheit nicht hoffnungslos. ;-) :)* :)*

Wurdest Du während deiner Therapie auch auf deine Ernährung angesprochen?

cIityG_lighxt


Nein noch nicht. Wobei ich im letzten Jahr rapiede abgenommen hab. Ich wieg auf 1.70 cm nur noch 50 kg.

Meine Ernährung ist im Grunde aus gesundheitlicher Sicht ne Katastrophe!^^

Ich ess gern nen Burger oder so. (Wenn ich mal hunger hab) Stattdessen nehm ich aber noch weiter ab.

Meinst du es könnten Unverträglichkeiten sein?

c'ity_Zlighxt


Oh was vielleicht auch noch interessant ist - die Auszubildende die vor mir da war hat nach der Ausbildung eine stationäre Psychotherapie gebraucht. Ich denk also nicht das ich mir das einbilde oder mir selber das Leben schwer mach! :-|

-CLaP9erlax-


dann such dir doch eine andere ausbildung?

So nen Spruch kann eigentlich nur eine Schülerin bzw. Studentin bringen (die keine Ahnung haben von der aktuellen Arbeitsmarktlage in Deutschland) :-/

Ich bin studentin und habe Ahnung davon und ich bin bestimmt kein einzelfall %-|

Aber zum Thema, deine Situation hört sich nicht gut an, ich an deiner Stelle würde aber wirklich mit hilfe deines Therapeuten versuch die Ausbildung irgendwie zu ende zu bekommen. Hast du ihn mal gefragt was für medikamente er die verschreiben würde? Er wird dir ja nicht gleich die "hammer Dinger" verschreiben, vielleicht erst mal mit homöopathischen mitteln versuchen?!:)*

C@hrist=opxh


Meinst du es könnten Unverträglichkeiten sein?

Ja, möglich wäre es. Eigentlich hast Du dir die Antwort ja schon schon selbst gegeben. Ständige Magenbeschweden müssen nicht immer psychischer Natur sein. Auch eine schlechte Ernährung kann im wahrsten Sinne des Wortes auf den Magen schlagen. Du solltest unbedingt deine Ernährung umstellen. Natürlich hilft daß nicht gegen deine Ängste und Panikattacken. Aber vielleicht bessern sich wenigsten deine körperlichen Beschwerden, wenn Du dich gesünder ernährst. :)*

c-ity2_ligxht


-LaPerla-

Er ist kein ärztlicher Therapeut und darf mir selber keine Tabletten verschreiben.

Er meinte aber ich solle zum Neurologen gehn und mir für den Anfang eventuell leichte Antidepressiva verschreiben lassen.

Ich hab aber schon von Johanniskraut gehört. Da würd ich dann eher das probieren!

Mwad2am6eAnxti


halll city_light,

ich weiß wie du dich fühlst. ich habe zwar nicht die gleichen symptome, leide aber seit ich in der ausbildung bin unter schwindelgefühlen. ich habe leider noch eineinhalb jahre bis ich fertig bin. meine ausbildung ist auch sehr schlimm. die firma, die leute, die aufgaben... ich stehe unter permanentem stress und druck. zu hause hör ich von meiner mutter immer nur "such dir ein hobby, das lenkt dich ab." aber das ist leichter gesagt, als getan. ich gehe auch kaum noch raus, mit dem hund auch immer nur so weit wie ich muss, obwohl ich auch immer sehr gerne in den wald gegangen bin. einkaufen muss leider sein, aber ich gehe schon immer gedanklich die gänge durch, damit ich schnell fertig bin und nicht aus versehen noch einmal zurück muss, weil ich was vergessen habe. auch beschrenke ich alles aufs minimum, ob es nun das einkaufen ist oder wenn ich irgendein treffen mit freunden habe... schnell hin, maximal zwei cola trinken und dann wieder weg... "man hat ja noch was zu tun"

ich wünsche dir auf jeden fall alles glück der welt und dass du das halbe jahr noch durchhältst. ich bin überzeugt davon, dass du das schaffst. anderweitig kannst du ja evtl. auf pflanzliche mittel gegen depressionen, angststörungen und zur unterstützung der stressbewältigung zurück greifen.

lg

anTi

cFity_2ligxht


Christoph

Dann werd ich gleich morgen mal einen Termin bei einem Gastrodoc ausmachen.

Danke! :)

Aber meine Ernährung war schon vor meiner Arbeit ungesund! *schäm*

Aber einen Versuch ist es wert! :)

-kLaP%erla-


Ich bin kein Arzt, aber antidepressiva halte ich für nicht so angemessen.

Kannst denn mal konkreter beschreiben was bei dir auf der Arbeit so los ist? Klar so langweilige aufgaben wie kopieren und son kram machen keinen spaß (musste ich auch 3 jahre machen ;-)) aber darum fühlt man sich ja nicht gleich unwohl.

CnhriKstoxph


Ich lass dir mal ganz viele Kraftsternchen da. :)_ :-D ;-) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

cEitGy_ligxht


anTi

Auf der einen Seite freu ich mich das du mich verstehst, auf der anderen Seite tut mir das wahnsinnig leid das du das auch alles hast!

Was tust du dagegen? Wenn du noch so lange hast, dann bist du ja noch schlimmer dran als ich!?

Ich wünsch dir auch alles Gute und ganz viel Kraft! :)*

c:ity_]lWighxt


Christoph

Danke! :)* :)* :)*

c.ity|_ligxht


-LaPerla-

In meinem Betrieb gibts keine Absprachen. Da schafft irgendwie jeder für sich und wenn was schief läuft wills keiner gewesen sein. Wenn dann der Chef rumschreit dann schiebts jeder auf den anderen. Meistens heißt es dann, die dumme Azubine hats verbockt.

Letztens woll ein Kollege das ich vertretend für seinen Kollegen in die Abteilung komm, weil der im Urlaub war.

Das hat meiner Ausbilderin nicht gepasst und es gab Krach.

Letztendlich ham se alle mich angeschrien weil ich nicht gleich NEIN gesagt hab.

Geendet hat das in nem Heulkrampf von mir! :-/

MZo,ndhä>schexn91


hast du mal was von agoraphobie gehört? ich hab da selber sehr drunter gelitten und deine beschreibungen erinnern mich an die zeit wo das bei mir anfing..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH