» »

Die Ausbildung macht mich krank

S!heep


Ja, das stellt man über das Blut fest. Allerdings ist der B12-Wert weder im kleinen noch im großen Blutbild mit drin. Der Arzt muss diese Untersuchung extra veranlassen.

cLitry_lvighxt


Ich dank dir für diesen Tipp! Wenn ich am Freitag bei meinem Arzt bin werd ich ihn darauf ansprechen! :)_

c\i;tyl_liqgh\t


So, ...

...heute war ich beim Blutabgeben bezüglich des B-12 Mangels. Mein Arzt meine zwar das wahrscheinlich nichts rauskommen wird, aber er möchts trotzdem mal untersuchen lassen!

Hab nen leichten Harnrleiterinfekt seit letzter Woche, musste heut auch ins Becherchen pinkeln...hab Antibiotika verschrieben bekommen. Aber weil ichs seit dem Wochenende wieder so arg mit dem Magen hab, trau ich mich garnicht das Zeug zu nehmen...mein Arzt meinte dann ich solls wenn ich will mit den Cranberry Tabletten probieren die ich daheim hab!

Gestern Abend hatte ich ne sehr schlimme Panikattacke, mir war wieder den ganzen Nachmittag über schlecht und am Abend hat sich das dann in ner Attacke geäußert! :°(

Jetzt hat ichs die letzten 2 Wochen sehr gut im Griff und die letzte Woche war sogar die Übelkeit weg und jetzt kommts wieder. Ich werd noch wahnsinnig! :°(

c]i$ty_liIgxht


Ich mal wieder. Ja ich habe einen akuten Vitamin B-12 Mangel.

(Da hat sich mein Doc wohl doch getäuscht als er sagte, dass nix rauskommen wird!)

Hab Ampullen verschrieben bekommen, die ich mir selber spritzen muss. Mal sehn ob ich das hinbekomme.

Ich setz alle Hoffnungen jetzt da rein das es nach der Behandlung besser wird bei mir...

Nur die Blasenentzündung lässt mich grade die Decke hochgehn... :°( Aber ich hab jetzt das Antibiotika genommen!

Liebe Grüße!

dnoKiz


Hallo City light

ich habe nur die erste seite gelesen und da meintest du das es an der Arbeit liegt.

Du bist Azubi ... ok wenn die Tätigkeiten diese du ausübst nicht aber auch rein garnix mit der Ausbildung zu tun hat lass dir mal den

"Ausbildungs Rahmen plan" geben! dies ist dein Recht.

Kannst in der Beruffschule nachfragen !

Da werden bei deiner chefin schonmal die Alarmglocken leuten.

In den Rahmenplan ist aufgelistet was die Auszubildene lernen musst.

Es gibt ja den Spruch Lehrjahre sind keine Herrenjahre ! stimmt ! Aber auch nur bis zu einer gewissen Grenze und nich drüber ! den sowas kann durchaus Krank machen wenn man nicht das macht wofür man eigentlich lernt !

Du kannst alles stehen und liegen lassen falls du zu oft scheissarbeit machen musst. Da können sie dich nochnichteinmal kündigen !

Du hast viele Rechte als Azubi such am besten das Gespräch mit deinen chef auf und vertritt mal deinen Standpunkt! Wenn es danach nicht besser werden sollte kannst du andersweitig schritte einleiten so das im schlimmsten fall deine Firma das recht entzogen wird Azubis ausbilden zu dürfen.

chity>_lXighxt


Hallo doiz!

Ein Gespräch mit meinem Chef hat schon stattgefunden und auch meiner Ausbilderin hab ich einmal gesagt das ich mit dem was ich machen muss nicht einverstanden bin und ich ja hier bin um zu lernen. Es hat sich zwei Monate geändert, da war ich im Lager. Und danach war alles wieder gleich. Kann sein das es mir auch nur so vorkam. Die haben mich verletzt und ich vertrau denen einfach nicht mehr...

Das mit den Lehr- und Herrenjahren sagt mir mein Opa auch immer! ;-) Aber leider bringt mir das nichts!^^

Meine Schule weiß bescheid, die IHK weiß bescheid. Aber von beiden Seiten kam nur, entweder Betrieb wechseln oder sich krankschreiben lassen. Das schlimme ist ich bin nicht die einzige die unter dieser Firma leidet. Das Mädchen vor mir kam nach der Ausbildung in eine psychosomatische Klinik. Das weiß ich von meinem Vertrauenslehrer der sie kannte. Den Rahmenplan hab ich bekommen. Aber mein Betrieb hält sich einfach nicht daran. Auffallen tut es mir und meiner Ausbilderin auch, die mich immer anmault wenn das im Berichtsheft steht was ich gemacht habe und nicht das was ich laut Ausbildungsplan machen sollte! Von mir wird also verlangt das ich Sachen reinschreib die ich nicht getan hab, dass es sich schön liest und niemand sagt ich würde nix lernen!

Mir fallen sehr viele Dinge auf! Im September stellt mein Betrieb wieder einen Azubi ein, allerdings in einer anderen Ausbildungsrichtung, da ihnen aufgefallen ist, dass die meine Richtung nicht ausbilden dürfen! (!!!)

Und das Beste ist ja, die IHK interessiert sich einfach nicht dafür, normalerweise sollt man diesem Unternehmen das ausbilden verbieten!

M;adram<eALnti


hu,

ja kommt mir doch sehr bekannt vor, was du da schreibst :)

mir wurde auch gesagt "in deinem berichtsheft muss das und das stehen" und als ich sagte "habe ich aber nicht gemacht" war die antwort "egal. das MUSST du da rein schreiben."

bei mir wusste auch die ihk und die schule bescheid. beide haben nicht reagiert. bei der ihk hieß es auch nur "kündigen oder durchbeißen." es fand kein gespräch statt. niemand hat sich die sache genauer angeguckt.

ich wünsch dir wie so oft sehr viel kraft und glück. es ist ja nun echt nicht mehr lange. und wie du schon sagtest... evtl. liegts einfach nur am blöden b12 :)

dWoiz


Hey citiy-L

Nehmen wir mal an du hast morgen deine Prüfung meinst du du würdest sie schaffen ?

Wenn man nachweisen kann

(dafür ist ja das Berichtsheft da, daher das schreiben was du machst nichts anderes! Egal was man dir sagt)

Dass du nicht ausreichen vorbereitet warst für die Prüfung könnte man sogar Gerichtlich vorgehen und den Ausbildungsbetrieb auf Schadensersatz Klagen, da dir dein Gesellenlohn durch die lappen geht in den Monaten in denen du richtiges Geld verdienen könntest !

Mach Druck und lass dich nicht unter kriegen , ist eifnacher gesagt als getan stimmt.. weil du dann wahrscheinlich die A****karte gezogen hast und das Betriebsklima nochmehr drunter leiden wird.

Aber das ist deine entscheidung Machen tun was man dir sagt oder auch mal auf dem Tisch hauen!

cpity_(lighxt


Hallo ihr Lieben!

Vielen Dank für eure Zusprüche! @:)

doiz du hast recht. Ich bin mir nicht sicher ob ich für die Prüfung ausreichend vorbereitet bin. Das sind aber mehrere Faktoren. Auf der einen Seite eben das, dass ich im Betrieb nichts gelernt habe zum anderen das ich durch meine "gesundheitlichen Probleme" nach der Arbeit nie mehr in der Lage war etwas für die Schule zu tun. Immer wenn ich heimkam bin ich zusammengeklappt entweder aus Erschöpfung weil ich den ganzen Tag unter Strom stand wegen mehreren Panikattacken oder weil mich der Tag so mitgenommen hatte und ich den restlichen Abend nur am heulen war. Einen Kopf fürs lernen hatte ich nie richtig, ich weiß, dass ist der Fehler. Grad da sollte ich zeigen das ich die Prüfung alleine schaff und das ich kuck das ich da rauskomm.

Im Moment bin ich krank geschrieben und meinetwegen kann das auch bis zur Prüfung so bleiben, auch wenn das vielleicht der falsche Weg ist!

d5oiz


nicht eingraben... machen ! =)

c0iKty_lXighxt


nicht eingraben... machen ! =)

Im Moment würd ich mich eher als Vogelstrauß beschreiben!

Kopf in Sand und die anderen am A**** vorbei gehn lassen!^^

Mkadam,eAnxti


Hey du,

wir haben lange nichts mehr voneinander gehört.

Wollte mal fragen, ob es dich noch gibt *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH