» »

Gibt es Frühlingsdepressionen?

fKlatwUh<ite hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich erlebe nun schon so lange ich denken kann ein Phänomen jedes Jahr aufs neue: Sobald es nach dem Winter wieder anfängt wärmer zu werden, die Vögel wieder beginnen zu zwitschern und sich damit der Frühling ganz leicht beginnt anzukündigen geht es mir schlecht: Ich werde traurig, melancholisch, neige dazu Menschen aus Ängstlichkeit vor Erwartungen zu meiden, überhaupt Situationen in denen etwas von mir erwartet wird, mein Selbstwertgefühl rutscht in den Keller und ich beginne zu grübeln. Bin einfach die ganze Zeit traurig und schlecht gelaunt.

Jedes Jahr wiederholt es sich, und komischerweise kennt auch meine Schwester diese 'Frühlingsdepression' , obwohl sie mir sonst emotionell nicht ähnlich ist.

Diese 'Frühlingsdepression' hält dann meist einige Wochen an,endet meist dan, wenn der Frühling richtig beginnt.

Dennoch sind diese Wochen dann echt belastend.

Bei mir ists nun schon seit 3 wochen im Gange und wird nun auch immer schlimmer, habe vor allen alltäglichen Dingen Angst, fühle mich surreal, traurig, ziehe mich zurück und bin vor allem auch immer müde.

Sport hilft ein wenig, aber nur minimal.

Kennen noch mehr von euch dieses Gefühl, das jedes Jahr auch immer wieder kommt?

Mich würde interessieren woher diese 'Depression' kommt, denn eigentlich müsste es einem durch die Sonne doch besonders gut geht, einem Energie geben, bei mir scheint sie aber das Gegenteil auszulösen, oder es ist die Luft oder irgendwas?

Kennt das jemand?

Und was macht ihr dann?

Denn mich nervt dieser Zustand total, mir gehts echt nicht gut, auch wenn ich weiss, und eben darauf hoffe, dass es wieder 'nur' ein paar Wochen sein werden in denen es mir schlecht geht.

Antworten
m:ar ika 1stern


klar gibt´s die ;-)

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChjahrsm%C3%BCdigkeit]]

f)lEatwhixte


An die Frühlingsmüdigkeit habe ich auch schon gedacht, nur ist die Müdigkeit nur ein 'Symptom' , viel schlimmer ist diese Melancholie und der Selbstzweifel.

Allerdings ist dies sicherlich auch eine 'Nebenwirkung' der Hormonumstellung, kennt man ja auch wenn man die Pille absetzt oder beginnt zu nehmen.

Mh, wäre mal interessant, was da genau im Gehirn passiert, und auch, warum manche Menschen darauf viel stärker reagieren als andere.

Danke zumindest für den link @:)

snchntecQke1x985


angeblich sollen die "normalen" Depressionen gehäuft in den Übergangsjahreszeiten (Frühjahr und Herbst) auftreten.

MLuff LPottexr


*schieb*

Nach der Winterschwermut kommt wie jedes Jahr die Frühjahrsdepri. %-| :°(

T9rau$malxe


Bei mir gehts auch wieder los. Heute scheint die Sonne, die Vögel fangen langsam an zu zwitschern und meine Frühlingsdepression wird schlimmer (leide leider sowieso unter Depressionen, doch im Frühling/Sommer ists meist besonders schlimm) Mein herz ist wie bleiern, ich krieg wieder die Angstgefühle und fühle mich tief in mir so einsam,wenns ganz schlimm kommt brauch ich dann auch wieder Beruhigungsmittel.

Könnte erklären, woran es liegt, hat mit der Partnerschaft (angst im Frühling betrogen zu werden...) und Kindheit zu tun (im Frühling Sommer die größten Dramen in der Familie....bis hin zu Mordversuchen und Suizidversuchen meiner Mutter)

Aber auch ohne Partnerschaft ist es seit 20 Jahren so,daß ich im Frühling Sommer oft sehr krank werde, Panikattaken, Depressionen auch Reizdarm verschlimmert sich. Verhaltenstherapien und Psychoanalysen, Klinikaufenthalte ect....ect...hab ich alles schon durch...im Winter gings mir besser und ab heute spüre ich es geht wieder los....fühl mich so ausgeliefert, dabei ist Frühling und Sommer eig. eine schöne Zeit, doch ich liebe den Herbst die bunten Blätter, den Winter den Schnee, die kuschligen Wollpullover, Strickjacken , warmen Tees, Weihnachtsmärkte, die ruhige Zeit und spüre dann den Stress, das Hektische Treiben nicht so, es vermittelt mir ein Gefühl der Geborgenheit der Winter.

Der Sommer dagegen macht mir Angst, ist mir zu laut, zu grell,zu viele Leute unterwegs, zu Heiß, kann dann nicht schlafen und bin krank (auch öfter Migräne)

einmal vor zwei Jahren konnte ich den Sommer kurz genießen, das war toll, doch nun fühle ich wieder so eine Panik in mir aufsteigen, wie gesagt es hat mit Sicherheit mit meiner Vergangenheit zu tun.....danke f. Lesen....

A*ntiEFrühlling


Hallo Traumale,

genauso ergeht es mir auch,jedes Jahr aufs Neue und das schon

seit Jahrzehnten.Ich liebe auch den Herbst und Winter und freue

mich jedes Jahr darauf,wenn der Spätsommer beginnt,denn dann

ist es nicht mehr lang zu der dunklen Jahreszeit.Wenn ich könnte,

würde ich da leben,wo das ganze Jahr nur Winter ist.Ich mag

im Moment wo es wärmer wird gar nicht tagsüber raus gehen,

da ich dann alles das sehe,was ich nicht sehen will.Knutschende

Pärchen,Unmengen von Radfahrern,überfüllte Eiscafes,etc.lachende glücklich aussehende Menschen.Ich komme mir dann immer wie ein Alien vor,weil mir überhaupt nicht nach happy sein zumute ist.

Alle Menschen kommen dann wieder aus ihren Löchern gekrochen

und ich fühle mich damit überfordert.Auch wenn alle sagen,dass sie endlich Frühling haben wollen und Sonne,merke ich,wie ich

innerlich wütend werde,weil ich es gar nicht möchte,ich wünsche

mir jedes Jahr,dass ich den Frühling und Sommer einfach überspringen könne,aber leider geht das ja nicht.Es dauert bei mir immer einige Wochen,bis ich mich daran gewöhnen kann,dass Frühling ist.

Ganz liebe Grüße.

UYlmer5 Spatxz


Wenn man z.B. im Frühling frisch verliebte Pärchen sieht, man selbst aber noch Single ist und einen keine haben möcht, dann kann einen der Frühling schon auch deprimieren.

M{adame GChare_nton


klar gibts das, ich erlebe das selbe Phänomen auch jedes Jahr - nur bei mir beginnts im Spätsommer und endet Mitte Herbst

TBrau8m ale


Hallo Anti Sommer *:)

ganz liebe Grüße zurück! Ich fühle mit Dir mit.

Bei mir ist es nicht wg. verliebter Pärchen wie Ulmer Spatz schrieb ,die sind mir egal und man kann auch im Winter verliebt sein (ich jedenfalls genauso...) nein es ist einfach zu hektisch,zu laut und zu viel Trubel.

Der Winter vermittelt mir ein Gefühl von Geborgenheit und ich mags sogar wenns abends früh dunkel wird ,ist so kuschelig zuhause dann, Kerzen an, ein Tee trinken, ne Mail schreiben....und Freunde kann man doch Winter wie Frühling treffen, finde das z.Bsp auch schade, daß viele im Sommer viel mehr machen und sich da eher trefffen, man kann doch auch tolle Winterspaziergänge machen, heiße Tees Kakaos zusammen trinken, zusammen Kuchen/Plätzchen backen und und und...und auch da fröhlich sein...naja ich vertrag einfach auch das Klima nicht weil ich dann halt Migräne und schlafstörungen bekomme und nach Ausflügen trotz Anti Mückenspray immer total zerstochen bin und Kreislaufprobleme...im Herbst/Winter bin ich viel fitter...schade bin ich fitt, haben die anderen ihre Winterdepression, so ist man immer bischen "allienmäßig" drauf, das macht ein blödes Gefühl.

alles Liebe Dir! :)* :)*

D,er_Nnewtxon


Wie AntiFrühling sagt:

Alle Menschen kommen dann wieder aus ihren Löchern gekrochen und ich fühle mich damit überfordert.

So geht mirs auch, plus die Erhöhung des Geräuschpegels (Garten etc.) plus grelle Sonne ...

Allerdings keine richtige Depression bei mir, eher schlechte Laune, Überreizung und so. Gleichzeitig freue ich mich aber auch, weil ich die ewige Kälte auch nicht mag. Und den Sommer finde ich schon deshalb nicht schlecht, weil dann bald wieder Herbst kommt :p>

A6ntiFrüAhlinxg


Hallo Traumale,ja ich kann eigentlich nichts mehr hinzufügen,da du alles das geschrieben hast,wie ich es auch empfinde.Im Herbst beginnt meine Wohlfühlzeit,dann wenn es immer früher dunkel wird :-) Ist schon verrückt,aber ich liebe das einfach,diese Gemütlichkeit und endlich keine Gartenarbeit mehr :-) Ich verstehe auch gar nicht was am Sommer so toll sein soll,man schwitzt,kann Nachts schlecht schlafen,nur mit Ventilator,Mücken stören die Nachtruhe,überall krabbelndes Kruppzeug,Fliegen,Ameisen,Zecken.Da ich einen Hund habe und auch schon eine Borrelliose hinter mir habe,bin ich extremst empfindlich wenn das Thermometer über 8Grad plus steigt,weil dann die Zecken aktiv werden.Nein,nein,mein Traum wäre irgendwo am Nordkap zu leben :-) Wir haben ja schon März und ich zähle jetzt schon wieder die Monate,wenn es auf Herbst zugeht :-))Herrlich,wir haben hier nochmal Wintereinbruch und da wo jeder am rumstöhnen ist,das es endlich Frühling werden soll,freue ich mich.

Dir auch alles Liebe und schreibe mal wieder wenn dir der Frühlingsstress zusetzt. ;-)

Der_Newton,ja diese grelle Sonne,nicht auszuhalten.....ich würde an solchen Tagen

am liebsten irgendwo im Erdboden versinken,

wo es schön dunkel ist.Ich finde die Menschen

übertreiben alle,wenn sie so ausflippen,nur

weil Frühling ist :)z

Dir auch alles Gute!

D>er_NAewton


Hehe, das mußte ich jetzt doch lachen, sorry:

überall krabbelndes Kruppzeug,Fliegen,Ameisen,Zecken

Aber so ist es! Ich vergesse es im Winter immer, im Sommer fällt mirs dann wieder ein.

Aber dass man z.B. joggen kann, ohne sich alles Mögliche anziehen zu müssen (bis zu Handschuhen und Mütze), ist schon angenehm.

Wünsche dir auch alles Gute, bald ist ja wieder Herbst...

AAntiFr^ühling


;-D danke Newton,jetzt musste ICH lachen,als ich deinen Satz mit dem Herbst gelesen habe :-)))

Habe mir das gerade vorgestellt.......man sitzt in geselliger Runde und alle freuen sich auf den Frühling und Sommer,nur eine sitzt da und hat schlechte Laune.....da kommt dann ein Einwurf"Ist ja bald wieder Herbst" und alle gucken blöd,warum ich mich darüber freue :-)) :)=

Bis dann,liebe Grüße :-)))

Aqnti"Frühlxing


Entschuldigung,ich bins nochmal :-)

Ich habe gerade Bild -online aufgerufen und die 1.Schlagzeile ganz groß"Noch 1.Woche Winter

und ob dann Frühling kommt,ist noch nicht

sicher"....haha,der Wettergott scheint es dieses

Jahr sehr gut mit und zu meinen ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH