» »

Bin ich suizidgefährdet, und was sind sichere Anzeichen?

s$ierr}aGT


achso und nein ich war nich im kh ich lern im moment nur viel fürs abi.

aber ich muss sagen im moment hab ich die gedanken nich so oft und wenn kann ich sie leicht verdrängen,weil sie nicht so stark sind.das kann sich morgen aber schon wieder ändern...=)

schön abend noch.

Wuaterxli


Erstmal kann dich mit 18 niemand einweisen lassen, das musst du schon selber machen und solange kein Suizidversuch passiert ist, geht das nicht mit einweisen lassen. Nur die Gedanken sind erstmal nicht so "schlimm".

Vielleicht ist das deine Art, das zu verarbeiten, dass du dich versuchst hineinzerversetzen. Aber ich würds trotzdem der Therapeutin sagen, aber in dem Zusammenhang, dass du das miterlebt hast und dass es seitdem so ist, dass du nachdenkst. Die wird dann wohl auch erstmal davon ausgehen, dass es da einen Zusammenhang gibt.

Nur wenn du wirklich gefährdet bist, solltest du das von dir aus in die Therapie einbeziehen, denn jetzt merkst du noch dass du Angst hast... irgendwann bist du so weit, dass es dir alles egal ist und dann kannst du dir selber keine Hilfe mehr holen, dann ist es zu spät. Also arbeite JETZT dran, was du für Sorgen hast usw. und dass du wieder glücklicher wirst, dann brauchst du auch keine Angst mehr haben, dass es dich irgendwann auch erwischt. Vielleicht ist es ja echt nur die Verarbeitung, vielleicht hast du es aber auch "geerbt" (ist ja ne Krankheit) und kannst dann aber rechtzeitig Medikamente nehmen oder es noch abwenden.

afnger^maus


Tu nichts unüberlegtes, ein Leben zu beenden ist nie eine Lösung!!!

Du wirst es schaffen, auch wenn du jetzt kein Licht siehst und keine Hoffnung hast. Vielleicht kann dir dein Psychologe/deine Psychologin helfen, du solltest das Thema auf jeden Fall offen ansprechen denn nichts ist schlimmer als unausgesprochener Kummer.

Bitte denk daran, wen du traurig zurück läßt, wenn du "gehen" würdest. Anstatt dich mit einem Abschiedsbrief zu beschäftigen, könntest du den Frühling genießen und dir schöne Gedanken machen.

Das hier ist eine gute Seite für Selbstmordgefährdete (Selbsthilfe, Behandlung, Notfalltelefon usw.) [[http://www.selbstmordforum.de/]]

Ich schicke ich dir eine liebe Umarmung. Ich wünsche dir alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH