» »

Trimipramin und Cannabis Mischkonsum

MMaster-P@lanlzos hat die Diskussion gestartet


Tach auch ,...

bin Krank geschrieben ...

BurnOut , Schlafstörung , Depression ,...

Hauptgrund ist eine zu hohe Arbeitsbelastung ohne die Möglichkeit Erholungsphasen wie Urlaub oder freie tage wahrnehmen zu können, betriebliche gründe, ...

12std. schichten pro tag über ne 6 tage Woche ... ohne Mittagspausen!

Ständig abgezogen werden was meine Überstunden anging !

Und aller feinstes Mobbing im betrieb ab dem Moment wo ich mich verweigert habe extra schichten zu machen und nur noch meine Pflichtschichten die vertraglich vereinbart waren abgeleistet habe!

Hinzu kommen alt lasten aus der Vergangenheit wie Gewalt im Elternhaus etc. die mich mit 17 haben flüchten lassen ... und einen Lebensweg bzw. Schicksal gezwungen haben leben zu müssen welches ich jetzt knapp Ü30 nicht mehr akzeptieren konnte ... !

Nervenzusammenbruch und wie oben schon erwähnt BurnOut , Schlafstörung , Depression welche mich über zwei Jahre plagten und ich bin da immer drüber weg gegangen und bin mit einer aufgesetzten Clown -maske herumgeturnt !

So mein Arzt hat mir jetzt Trimipramin AL 25mg verschrieben welches ich einmal die Nacht vor dem Schlafen gehen einnehme und weiter nix!

Mein Arzt weiß das ich gelegentlich Cannabis in der Form von "Gras , Marihuana" konsumiere ,... ungefähr einmal die Woche vielleicht auch zweimal , beschränkt auf's Wochenende und nie mehr als ein bis zwei Joint's

, Alkohol trinke ich nicht !

Mein Arzt meint dies sei so nicht weiter schlimm , soll dann halt an den tagen wo ich Kiffe das Trimipramin weg lassen, und dann am nächsten Tag wieder abend's weiter mein Trimipramin nehmen !

Geht das so in Ordnung?

Thc ist doch dann noch in der Blutbahn ... oder nicht?

Finde im Internet nur Beiträge von Leuten die schreiben das sie Cannabis täglich konsumieren und dann trotzdem Antidepressiva schlucken... was bei mir definitiv nicht der Fall ist ! Also mal ne zweite Meinung von jemandem mit Ahnung ...

Ach und fange demnächst eine Therapie bei einer Psychologin an... nur so am Rande !

Wie schaut es aus mit Mischkonsum von Trimipramin (täglich abend's) und Thc (in geringen Dosen, nur am Wochenende) geht das tatsächlich? ":/

Danke schon mal im voraus !

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH