» »

Ich fühle alles so unwirklich

DJanny0e409


Also ist überhaupt nicht bös gemeint aber ich würde irgendwie lieber ergebnisse hören wo es weggegangen ist einfach nur um etwas mut zu bekommen.es ist ja schon wahnsinn wieviel darunter leiden,kannte sowas ja garnicht

cZosma8x6


genau so denke ich auch.. aber mal ehrlich.. den leuten, den es wieder gut geht, werden kaum noch im medizin forum schreiben...

Daanniy04x09


ja die fing im dez an....ich lag nur noch im bett(ganz schön sch...mit 2 kindern und einen vollberufstätigen mann)wusste garnicht was los ist.hatte die ganze zeit angst es sei ein gehirntumor.3 tage vor weihnachten kam ich dann ins krankenhaus.ichlag nur noch au f n bett war am zittern dachte ich müsste gleich sterben und bekam nicht mehr alles mit.zum glück war meine schwiegermutter da die den notarzt rufen konnte.im krankenhaus hat man mich von kopf bis fuss untersucht aber nichts gefunden

DXanny0N409


stimmt da hast du recht glaube ich würde es auch nicht mehr tun aber man ist so verzwifelt das man einfach was positives hören will/muss

CjhillFer8x4


":/hmmm vllt. habt ihr mich missverstanden...

ich meine Sport bis zum Erbrechen so ma richtig über seine Grenzen hinausgehen %:|

Und nicht in der stickigen Bude sonder draußen an der frischen Luft , am besten im Wald :)^

Nicht nach dem Motto: Oh ,ich schwitze = ich hab mich ausgepowert :|N

Glaubt mit der Körper iss extrem belastbar aber der Wille muss schon da sein!

Ich würde es an eure Stelle Probieren anstatt mich bei irgendeinem Psyco Doc mit Benzos füttern zu lassen...

Viel Glück euch allen @:)

cPos;max86


@ chiller

hast du auch diese extreme benommenheit & müdigkeit??!!

cdos>max86


nur nicht so extrem bzw. ausgeprägt.

eben nicht so ausgeprägt un dnicht dauerhaft.. aber mach mal besoffen sport!!;-)

ist eine zummutung.. ist nicht so, das ich das nicht schon probiert hätte aber es hat nix an der benommenheit geändert

DDan nyR040x9


es ist schwierig da ich nur abends sport machen könnte wenn mein mann da wäre durch die 2 kinder und dann ist da wieder die sache das ich panikattacken kriegen könnte wenn ich alleine bin....alles sehr kompliziert

cyosma=8x6


geb die hoffnung nicht auf... unterstützt dich dein mann in der hinsicht?? versteht er dich? das ist so wichtig...

NYoJoBP[oxoB


Benzos bringen da meiner Meinung nach garnix. Ich würd verschiedene Dinge tun, die den Dopaminhaushalt auf Trab bringen. Wie gesagt, Sport bis zur erschöpfung, Sex, Meditation...

Ich kenne das Gefühl auch und es kam 100% durch die Ereignisse in deinem Leben. Ein Psychotherapeut kann dir da vielleicht weiterhelfen. Du musst auf jedenfall nicht dein ganzes Leben damit verbringen! Glaub an dich, mach ausergewöhnliche Dinge. der ALLTAG lässt uns in dieses unendlich Tiefe loch fallen. Mach Urlaub, genieß die Natur, probier Sachen aus, die du nochnie gemacht hast. Bungjee-Jumping oder ähnliches.

Ich würde so einen Zustand fast schon mit einer Psychose vergleichen... Dein Gehirn probiert dich wirklich vor den Ereignissen die passiert sind zu schützen. Sobald du diese alle vollständig verarbeitet hast, sollte auch das taubheitsgefühl wieder verschwinden.

Ckhi'llxer84


hmm Benommenheit und wahrscheinlich damit verbundener Schwindel bzw. schwäche

ja kenn ich! Kreislauf im Keller ... schwarz vor augen etc.

Wenn ihr Medizinisch für gesund befunden wurde iss was mit eure Hirn-Chemie im ungleichgewicht

Also entweder Pillen oder ihr gebt dem Körper natürliche Glücksgefühle durch Sport, Schokolade oder Sex :-D

aber ich bin schon ruhig jetzt... wollt nur helfen *:)

c`oZsm}a86


[Zwischenzeitlich gelöschte Empfehlung]

um himmels willen!!bloß nicht!!!

meinte auch keine benzos, sondern antriebssteigerndes AD..

aber das kann nur dein neuro/psychiater beurteilen...

c>osyma8x6


ber ich bin schon ruhig jetzt... wollt nur helfen

war ja nicht bös gemeint ;-)

aber ist halt immer leichter gesagt, als getan.. wenn man so schwach und müde und benommen ist.. aber hast schon recht, probieren kann sie es ja ;-)

D"ann*y0x409


also mein mann versucht es zu verstehe er tut sein bestes aber ich auch nicht immer leicht mit mir......

also schokolade nützt nichts sex auch nicht....dafür hab ich auch kein interesse bei meinem zustand

s(chnxeLc~ke51x985


Hallo danni!

Ist dein Gefühl so ähnlich, als ob du träumen würdest? Also du nimmst alles wahr und kriegst auch alles mit, aber gleichzeitig wirkt alles sehr irreal?

Wenn ja klingt das für mich sehr nach Depersonalisation/Derealisation. Ich würd wirklich einen Psychologen und ggf. noch einen Psychiater/Neurologen aufsuchen!

Wenn ich mir so ansehe, was bei dir in den letzten Jahren alles so los war, dann denk ich stark, dass deine Psyche einfach am Ende ist und sich deshalb aus der Realität ausklinkt. Deswegen unternimm am besten sofort ! etwas, denn meiner Meinung nach ist zu langes Warten bei psychischen Problemen seeeeeeeeehr kontraproduktiv und birgt auch die Gefahr der Chronifizierung eines Problems. Wenn sich deine Psyche wieder regeneriert hat (und ich verweise hier nochmals ausdrücklich auf eine Therapie und professionelle Unterstützung, denn wenn man so tief drinsteckt, kommt man selbst nicht mehr raus!) dann bin ich optimistisch, dass auch die Benommenheit wieder verschwindet.

Alles Gute! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH