» »

Benommenheit/ Unwirklichkeit, wie habt ihr diese wegbekommen?

c6os#mha8q6


ich habe noch eine sache... diese beschäftigt michs chon eine ganze weile.. seit ich die benommenheit habe, merke ich, das wenn ich viel lache(und i lache viel), schon nach kürzester zeit einen enormen kopfdruck-schmerzen haben.. soll das auch alles psychisch bedingt sein.. mrt war ja alles io....kennt das jemand ???

coosmae86


dsa macht micht echt fertig...habe heute mal wieder seit längerer zeit einen mittagsschlaf gehalten....

wie ihr wisst bin ich ja dauerhaft benommen am tag.. da schlimme ist jedoch, nach dem schlafen (vorallem mittags), ist die benommenhiet richtig stark.. wenn ich draußen bin, hab ich das gefühl total entfremdet zu sein...

wie könnt ihr euch das erklären.. es hat mir mal jemand geschrieben, das es am serotonin abbau wären des schlafems hängen kann...

es waren doch aber bloß 2 std. ???

das selbige habe ich auch, wenn ich mich auf irgendwas konzentriere und dann wieder an der umwelt "teilmnehme".. z.b. wenn ich z.b. eine sms schreibe und dann wieder aufblicke. da ist die benommenheuit auch schlimmer.

umnd jetzt kommt das verrückteste...

ich habe mioch gestern mit meiner freundin unterhalten und da ist auch das thema aufgekommen( so hat alles + der impfung angefangen ) unterhalten und ich merkte aufeinmal, das die benommenheit extrem wurde... wAR TOTAL UNTER EINER GLOCKE::: war das wieder ein zeichen meiner verletzten psyche ???

ich würde mich echt freuen, wenn ihr mir eure meihnung dazu mitteilt oder vllt sogarjemand dabei ist, dem es nach dem schlafen o.ä. so ergeht.

cxosma8x6


%:| %:| *:)

c>oKsQmax86


hallo ihr lieben..

mich lässt grad ein gedanken nicht in ruhe...

ich hatte damals als jugendliche schon einmal so eine benommenheit.. diese ist immer aufgetreten, wenn ich im flackerlicht (disco, rummel) war... ging aber nach paar stunden wieder weg...das lässt mir jetzt echt keine ruhe..was kann das sein ???

epilepsie habe ich keine... hatte schon mehrere eeg´s.. diese zeigten nur unspezifische veränderung ( verlangsamung, theta-wellen), diese sprechen aber nicht für epilespie..

ist doch echt seltsam :=o

closma#8x6


@:)

cYosmax86


:)* @:)

cvosmax86


@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH