» »

Ich kann mich nicht mitteilen

S3arjah8x7


wegen depressionen bin ich in therapie.

eine leichte chronische depression mit mittelschweren episoden ^^

NWovFembe6rmonxd


@ Nadjalein

Wenn allerdings manche von euch gar kein Wort herausbringen, dann habe ich einen Tipp: Während eure Arbeitskollegen zB vom Wochenende erzählen, und euch zu eurem Wochenende nichts einfällt, dann antwortet mit einem Lob: "Super, Claudia, dass du mit deinen Kindern im Zoo warst, ich finde es gut, wenn Kinder die Tierwelt kennen lernen." Oder: "Ich finde es gut, dass du, Peter, dein Auto immer am Samstag putzt. Mein Auto putze ich oft wochenlang nicht, so eine Routine ist gut".

Eine gute Methode, für diejenigen, die sich im Betrieb nicht gesehen fühlen, weil sie zu wenig quackquack machen: Seht den anderen! Jeder Mensch will gesehen werden. Fragt doch den Abteilungsleiter, wie er mit dem neuen Fahrrad, das er gekauft hat, zufrieden ist.

Finde deine Tipps echt brauchbar :)^ :)z . Auch wenn sich nicht direkt stundenlange Gespräche daraus ergeben, so hilft dieses Vorgehen sicher dabei, auch mal auf sich aufmerksam zu machen und beim Gegenüber einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

NDadjalxein


Danke, Novembermond. Ich bin auch eher schweigsam, schlage mich jedoch mit solchen "Tricks" gut durch.

Da fällt mir dann halt meist nur ein "Ach so!", "ah ja!", "ja toll!" oder sowas in der Richtung

Mal weitergedacht: du fragst den Chef, wie er mit dem neuen Fahrrad zufrieden ist. Er antwortet vielleicht auch eher einsilbig, mit einem gut, ich bin noch nicht viel gefahren, und das Gespräch ist zu Ende? Nein, frag ihn, ob er zuwenig Zeit findet, um Sport zu machen? Frag ihn, ob seine Frau auch Radtouren unternimmt, sag ihm, dass das Wetter gut werden soll zum Rad fahren, sag ihm, dass du auch ein Radler bis, oder kein Radler bist.. usw. Und merke dir für das nächste Mal was er gesagt hat. Wenn er etwa sagt: "ich habe vor, am Sonntag nach xy zu radeln". Dann frag ihn in der nächsten Woche, ob er Muskelkater hat oder ob er gehen konnte, weils doch geregnet hat. usw.

Klingt anstrengend, ist es auch. Aber die Mühe lohnt sich, du wirst gesehen und bemerkt. Und er fühlt sich gut, weil sich jemand für ihn interessiert. Vermeide jedoch zu private Fragen, aber diesen Fauxpas erlauben wir schweigsamen uns eh nie.

Stardaxh87


mal was neues von mir:

nachdem es mir ein paar wochen lang ziemlich gut ging, geht es mir jetzt seit ca zwei wochen wieder ein bisschen schlechter.

und ich kann nicht sagen wieso. ich wüsste nichtmal was ih erzählen soll. in solchen momenten fühlt sich mein mund an wie zugetackert.

G?5ner 6Kakbtu)s


Sarah,

solche Phasen hat jeder. Man ist nicht immer gleich gut drauf. Aber eben - und das ist das Gute - nicht immer gleich schlecht *:) Wenn's mal mit der Unterhaltung oder sonst was nicht passt, dann mach Dir deshalb keinen Kopf.

Übrigens fällt mir da ein guter Spruch ein:

Gute Freunde erkennt man daran, dass sie gut zusammen schweigen können

J-eccaD_x3


Schon krass, wie unterschiedlich Menschen sein können... Ich wäre froh, wenn ich mal hin und wieder den Mund halten könnte... Ich kann immer weiter brabbeln.... Tiefgründiges oder auch einfach belangloses Zeug... ^^ Manchen Leuten gehe ich damit ganz bestimmt ziemlich auf die Nerven, es gibt aber auch Leute, die mögen gerade das an mir... Hab sogar auch schon die ganz schweigsamen und schüchternen zum brabbeln gekriegt... ^^

Ich denke, das kommt auch immer drauf an, wie die Chemie passt oder wie andere Leute euch begegnen oder? Wenn ich merke, dass einer nicht viel redet, dann frage ich einfach etwas und merke mir, was die Leute mögen und frag dann hin und wieder mal nach... Bei den meisten kommt es mir dann so vor, dass die sich wirklich freuen, wenn die mal was erzählen können... =)

Ist das bei euch auch so? Also hab ich das richtig verstanden, dass ihr gerne würdet, aber euch nicht traut oder so?

G)rüner2 Kaktuxs


Also hab ich das richtig verstanden, dass ihr gerne würdet, aber euch nicht traut oder so?

Ja, so in etwa :)z

SFara5hx87


ich würd nicht sagen dass es mal so und mal so ist. bin jetzt seit 10 jahren chronisch depressiv mal mehr und mal weniger schlecht drauf. das mit dem reden ist tatsache immer so.

GJuner {K9akt,us


Naja, dann ist Dein "Mitteilungsproblem" vielleicht eine Folge Deiner Depression?

Bist Du deshalb in Behandlung?

Sbarahx87


ja. seit zwei jahren in tiefenpsychologisch fundierter. tut mir gut. aber irgendwie... es scheint halt wirklich chronisch zu sein. es gingmir 2 oder 3 monate richtig gut und jetzt kotzt ich wieder so ab........ das ist echt deprimierend.

Gf_ner% Kak"tuxs


Hmmmmmm, ich bin kein Psychologe und traue mich deshalb nicht Dir irgendwelche Fragen zu stellen, die eventuell kontraproduktiv wären. Aber was sagt Dein Psychologe zu alldem?

SXadra_h87


ich war heute erst wieder bei ihm. wir haben die situation besprochen und er meint scheinbar lege es am urlaub den ich hatte. normalerweise ist es so dass es mir im urlaub immer schlechter geht weil ich nur zuhause rumhocke und mich einigle und nicht rausgehe. dann gehts mir bei zeiten in denen ich arbeiten gehe und wenigstens dort unter leute komme immer gleich viel besser. diesmal war es scheinbar genau andersrum: im urlaub war ich sehr viel unterwegs habe leute besucht leute eingeladen und nach dem urlaub war das vorbei und dadurch ist die stimmung wieder abgesackt.

wie man gerade sieht (weil ich soviel schreibe ;-) )geht es mir wieder etwas besser, dass ist immer so noch einer therapiestunde da bin ich irgendwie leicht gepusht immer :) beim sport war ich heut auch endlich mal wieder.

ich meine ich wüsste auch wie ich aus diesem loch rauskommen würde: ich brauche freunde mit denen ich was unternehmen kann. aber die hab ich nicht und deswegen hocke ich zuhause rum. und werde depressiv. und wenn ich depressiv bin hab ich noch weniger lust auf alles und mich zu irgendwas aufzuraffen fällt mir wahnsinnig schwer. aber jetzt bin ich zumindest schonmal grundsätzlich aus der depression raus, was ich jetzt noch habe sind allenfalls ausschläge nach unten oder ansätze einer depression.

vergleichbar mit schlechtem wetter.... depression: wolkenverhangener himmel mit grauen und schwarzen gewitterwolken und das was ich jetzt habe große wolken die den himmel zur hälfte verdecken.

ich finde es auch wahnsinnig faszinierend, noch vor ein paar monaten hatte ich richtig das gefühl einen schwarzen schleier vor den augen gehabt zu haben und jetzt wo es mir besser geht, wirkt alles viel heller und bunter irgendwie o.O

stell mir fragen bitte :P ich beantworte liebend gerne fragen. dann msus ich nicht selbst drüber nachdenken was ich erzähle. und wenn mir ne frage nicht passt, ignorier ich sie eh :P

swcullxie


Ich kenne auch so stille Leute.Oft war ein Elternteil von ihnen sehr dominant,permanent am reden bzw.vollquatschen und es wurde nicht viel auf das Selbstwertgefuehl und die Gefuehle des Kindes geachtet.

Das Kind war meistens in der Rolle des stillen Zuhoerers,lernte nicht sich selber mehr artikulieren zu koennen.

smcululixe


Die Depression ist auch so eine Aggression nach innen,die Gruende dafuer liegen auch oft in der Vergangenheit.

Gut ,dass du Therapie machst.

Ich wuensche dir eine gute Besserung @:)

V=eilNchend%uft


Hallo Sarah!

Ich lese gern und viel bei Med1 herum. Aber dein Beitrag hat mich jetzt dazu gebracht, mich zu registrieren und was zu schreiben.

Aber nix positives.

Kann nur sagen, mir geht es gaaaanz genauso. Dachte immer, nur ich bin so.

Ich kann mit Leuten nichts reden. Kaum bin ich mit irgendjemandem zusammen, habe ich das Gefühl, das mein Kopf komplett leer ist. Und das ist nicht mal nur bei Fremden so, wo's vielleicht nachvollziehbar ist, nein, auch innerhalb meiner Familie sogar bei meinem Freund gehts mir so! Ich denk mir immer, was soll ich schon erzählen, mir fällt eh nix ein, es interessiert keinen was.

Ich rede auch total ungern über unangenehme Dinge. Ich kann überhaupt nicht argumentieren, auch wenn ich von etwas überzeugt bin.

Bin auch immer total kurz angebunden und rede gaaanz wenig. Immer nur kurze Sätze und aus. Ich glaub, ich hab noch nie irgendwas längers erzählt... vor allem kann ich das auch nicht gut.

Aber lustigerweise führe ich manchmal Selbstgespräche (wenn ich mich z.B. auf ein schwieriges Gespräch vorbereiten möcht), da klappt's dann richtig gut, aber spätestens, wenns dann zum geplanten Gespräch kommt, fällt mir wieder nix ein.

Im Beruf hab ich öfters Einzelgespräche mit Mitarbeitern oder Chef und dafür muß ich mir immer alles vorher ganz genau aufschreiben, weil ich sonst alles vergessen würde.

Jemandem etwas erklären ist ein Horror für mich, weil ich mich nicht ausdrücken kann... :°(

Auf der anderen Seite chatte ich z.B. total gern. Da kann ich komischerweise ganz locker über alles reden. - Aber mit dem gleichen Menschen, mit dem ich locker chatte dann mal ein persönliches Gespräch? Nein, das geht nicht.

Es ist so, als ob mein Hirn im Beisein von anderen nicht arbeiten und denken kann.

Aber komischerweise war das nicht immer so. Als Jugendliche hatte ich viele Freunde und war im Umgang mit ihnen sicher ganz "normal". Warum hat sich das geändert? Jetzt habe ich genau 0 Freunde. Möchte ich auch irgendwie nicht - ich könnte eh nichts mit ihnen reden.

Mir geht das aber mittlerweile sooo am Nerv.

Und irgendwie ist es bei mir auch nicht getan mit "einfach mal machen, dann wird das schon". Hab sogar das Gefühl, dass es eher schlechter als besser wird. Hängt vielleicht auch mit Streß zusammen?

Selbstvertrauen hab ich sicher 0 - vielleicht hängts damit auch zusammen...

Snief, wird das noch besser? Was kann man dagegen tun?

Aber irgendwie schon beruhigend, dass man nicht die einzige ist.

lg,

Veilchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH