» »

In 4 Tagen Abi und jetzt auch noch Schnupfen/krank!

kOleinCe P-alme2x10 hat die Diskussion gestartet


Hey.

Wie ihr sicher an meiner Überschrift lesen könnt, schreibe ich in wenigen Tagen Abi.

Ich lerne seit 2 Wochen ununterbrochen für alle Fächer und muss jetzt feststellen, dass sich ein heftiger Schnupfen einstellt.

Genau das hat mir jetzt gerade noch gefehlt.

Hab schon Dampfbad, sämtliche Sprays und Salben ausprobiert, aber ich habe das Gefühl, es würde erst richtig los gehen.

Hinzu kommt, dass ich extreme Panik habe, die anstehenden Prüfungen zu vergeigen.

Was würdet ihr mir raten?

Vorher nochmal zum Arzt und ein Antibiotikum verschreiben lassen oder erstmal mit Hausmitteln probieren.

Und was ist mit der Panik. Habt ihr vielleicht ein paar gute Tipps, wie man das los wird?

Antworten
S!o)rrFexnt


Hallo *:)

Ich bekam 2 Tage vor meinem Mathe Abi eine Bronchitis. Habe mich dann krankschreiben lassen- schon alleine um die anderen Schüler nicht durch mein Niesen und Husten und Schnauben zu stören.

Habe dann 6 Wochen später nachgeschrieben, war kein Problem.

An deiner Stelle würde ich mich also krankschreiben lassen. Gesund bist du auch viel konzentrierter! :)z

Gute Besserung und viel Glück!

kslweine3 PalGme2x10


Ja, schon.

Aber ich müsste zum Amtsarzt und wegen eines Schnupfens schreibt der mich sicher nicht krank.

Für mich ist es halt sehr störend aber wie gesagt.

Deshalb wird da keiner Rücksicht nehmen.

Und wenn ich jetzt 6 Wochen warte, bin ich noch hibbeliger.

Außerdem schreiben wir nur 2 Tage später Deutsch und da wären das schon 2 nachzuschreibende Prüfungen.

Wisst ihr noch irgendein schnelles Heilmittel?

O+bS8eSsxIoN


die gängigen grippe-mittel helfen eigentlich kurzfristig immer ganz gut gegen die schmerzen. man wird halt leider ziemlich müde davon ":/ aber das abi-adrenalin kann da sicher abhilfe schaffen ;-D und wegen eines schnupfens kriegst du eh kein antibiotikum verschrieben.

SsüßeIFrücxhte


Gegen Schnupfe helfen bei mir am besten immer Gelomyrtol forte Kapseln.

afd0rxe


Ein Wundermittel kenne ich nicht, ich frage mich allerdings, welches Antibiotikum du da nehmen willst ??? ... Antibiotika wirken gegen Bakterien und das, was man gemeinhin als Schnupfen bezeichnet, wird durch Viren ausgelöst..

Abends ein Eukalyptusbad und direkt ins Bett - ausreichend Vitamine zu sich nehmen, um das Immunsystem zu stärken - weil aber so akut Abhilfe geschafft werden soll, würde ich an deiner Stelle noch mal zum Arzt gehen und da nachfragen.

Suara3h87


schnelles hausmittel:

hinsetzen, alle gliedmaßen entspannen und mal kräftig tief ein und ausatmen.

ich hatte auch die flatter vor dem abi aber am ende war alles ganz supi.

wenn du jetzt einfach nur starken schnupfen hast: in der apotheke gibt es so Nasensprays die die schleimhäute abschwellen lassen so dass man dann richtig gut durchatmen kann. im notfall das für die prüfungen nehmen.

ansonsten viel trinken, Vitamin C zu dir nehmen, dich schonen und weiterlernen! ^^

TSCHAKKA - Du schaffst das! :)

aed80r:e


Achja, und ausreichend schlafen, es nützt nix... Schlafmangel schwächt den Körper einfach sehr.

k#leinke PSalame21x0


Hey, ihr seit echt lieb. Vielen lieben Dank.

Ich habe es jetzt mal mit Dampfbad probiert. Bisher 3 Mal und gleich noch ein 4.

Nasenspray kann ich mir leider erst Montag kaufen, weil die Apotheke hier zu hat und der nächste Bereitschaftsdienst von Apotheke ca. 10 km weit weg ist.

Paracetamol müsste gut helfen, oder? Ja, stimmt Gelomyrthol hab ich auch noch da.

Geht Sinupret auch, oder würdet ihr sagen, dass hilft eher nicht?

Und nachts: Ich hab gelesen, dass man sich Taschentücher drehen kann und sich die Enden dann in die Nase steckt, damit man halbwegs durchschlafen kann.

Wobei ja da sicher das Risiko besteht, dass das noch tiefer in die Nebenhöhlen rutscht.

Was haltet ihr von Wick Medi Nait?

Hab das einmal probiert. Allerdings ist das so auf den Kreislauf geschlagen, dass es die Grippe zwar unterdrückte, aber dann echte Kreislaufprobleme kamen.

H)oppxo


hy, habe meine ersten beiden ABIFächer letzte Woche geschrieben und ja ich war auch krank, hatte starkenHusten, Halsschmerzen und Ohrenschmerzen und sogar 38,1°C. Ich kann dir nur empfehlen geh nd schreib dein ABI, dauert ja auch net solange . ABER jetzt geht es mir eher b

escheiden und am Dienstag ist die nächste Prüfung, aber ich wäre einfach bescheuert geworden hätte ich nicht geschrieben, da ich in den Ferien mit Lernen begonnen habe.

Und Antibiotika sind auch nicht die beste Wahl, nicht bei einer Erkältung....

lg und gute Besserung und viel Glück beim ABI

D{a6fexna


mit wick medi nait habe ich bisher keine schwierigkeiten gehabt, im gegenteil fühlte mich nach 2 tagen echt wieder super und konnte auch sehr gut durchschlafen, aber ich denke bei jedem ist das verschieden.

gelomythol forte bin ich auch gut mit klar gekommen, besonders gut zum frei durchatmen bei mir gewesen, aber beides zusammen würde ich nicht nehmen da ich die wechselwirkungen nicht kenne.

viel glück beim abi, das schaffst du schon, nur nicht verrückt machen und rechtzeitig das buch weglegen, das macht einen nur noch nervöser finde ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH