» »

Panik vor den nächsten Prüfungen/ Abi

k*leinYe Pyalme21x0 hat die Diskussion gestartet


Hey

Hatte am Mittwoch meine erste Abiprüfung.

Ich würde nicht sagen, dass es katastrophal gelaufen ist, aber ich kann mich nie voll konzentrieren, weil ich während der Prüfungszeit (5 Stunden) totales Herzrasen hatte.

Alles zittert und ich bin mega aufgeregt. Ich versaue mir die Noten nicht dadurch, dass ich nicht gelernt hätte, sondern durch meine wahnsinns Nervosität.

Auf dem Weg nach Hause ging es mir richtig schlecht. Ich hatte Kreislaufprobleme und dachte echt, ich würde umkippen. (Flackern vor den Augen, Schwindel usw.)

Als ich zu Hause Blutdruck gemessen habe lag der bei 148 zu 88.

Normalerweise bin ich bei 112 zu 76.

Ich lag schon einmal wegen meiner Panikattacken im Krankenhaus. Allerdings dachten damals alle, es wäre das Herz, was sich dann als falsch heraus stellte.

Man verschrieb mir auch Betablocker, die ich mittlerweile nicht mehr nehme.

Nur Opiramol (25 mg)

Ich habe mir in der Apotheke auch schon Baldriparan besorgt. Aber ich bin mir nicht sicher, ob dass hilft.

Ehrlich gesagt, habe ich Angst, dass es morgen bei der Deutsch Prüfung genauso wird und ich da gar nichts zu stande bekomme.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich, was ich noch machen kann?

Antworten
KPetzeOrixn


Warum noch ein Faden hier von dir? ???

Kannst du dafür nicht einen deiner zahlreichen alten Fäden verwenden und den aktualisieren?

k8leijne Paulm)e210


@ Ketzerin:

Ja, entschuldige bitte.

Aber mein Problem beruht hierbei auf etwas anderem, als beim letzten Mal.

Sicher ist es nicht gerade übersichtlich, aber ich muss hier niemanden um Erlaubnis fragen, wenn ich einen neuen Beitrag poste, oder bist du hier der Administrator ??? ?

Also, habt ihr Tipps wie ihr mit solchen Extremsituationen umgeht?

Bin gespannt, was ihr mir raten könnt ???

w"isema}n86


ähm, mal anders gesagt:

im vergleich zu dem was im studium noch kommt, ist das abi echt harmlos...

da hat jede klausur den umfang einer abiprüfung...

nur dass man den stoff dafür nicht 2 jahren schön stück für stück serviert bekommt, sondern es sich in 3 monaten fast selbst beibringen muss, weil der Prof ja nur den stoff runtererzählt, oft ohne fragen und beispiele...

=> je eher du lernst mit stress klarzukommen, desto besser für dich ;-)

Kbetze5rin


Ach so, ich dachte, du hättest auch schon bisher einen Abi-Faden eröffnet?!

Es ging mir um's reine Verständnis.

Aber mach' ruhig weiter, denn ich bin ja nicht Administrator. %-|

K*rfaftsIternDchexn


@ kleine Palme

es ist schon schlimm, wenn dir die Abi-Prüfung solch einen Stress macht :)_

Ich sende dir ein paar Kraftsternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

und drücke dir für dein Abi ganz fest die Daumen :)z

c,hesexter


also es ist wohl nicht sehr sinnvoll das abi mit dem studium zu vergleichen. ist ja ganz klar dass man da viel mehr lernen muss.. %-| und darum gehts hier ja anscheinend nicht.

aber das stimmt schon, du solltest versuchen mit dem stress klar zu kommen. versuch doch dich einfach auf die arbeit zu konzentrieren und alles andere auszublenden. wünsch dir viel glück

tDut0t$i_fvrutti


Ehrlich gesagt, habe ich Angst, dass es morgen bei der Deutsch Prüfung genauso wird und ich da gar nichts zu stande bekomme.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich, was ich noch machen kann?

Dich nicht hineinsteigern, dass es morgen wieder so werden könnte!

Mach etwas Sport heute oder gehe spazieren, triff dich mit Freunden; lenk dich ab, damit du nicht zu viel Zeit zum Nachdenken hast.

Evtl. würden dir ja so Rescue-Bonbons/-Tropfen (Bachblüten) helfen, damit du bei der Prüfung etwas ruhiger wirst. Die würde ich allerdings persönlich dann nur nehmen, wenn ich weiß, wie ich darauf reagiere, denn eine unerwünschte Wirkung bringt dir bei der Prüfung ja nichts.

:)*

hoollal, di8e waldfxee


also ich hatte mal während einer klausur ne panikattacke und dachte auch, ich hätte total versagt. hatte dann aber die beste klausur der ganzen klasse! in der franz abi-prüfung hatte ich auch wieder ne richtig fette panikattacke und hab dann 13 punkte geschrieben. soll heißen, selbst wenn du panik schiebst, kann daraus trotzdem noch ne richtig gute note werden. hätte ich auch niemals erwartet, aber ist doch beruhigend, oder? :)^

ansonsten schlage ich dir ebenfalls die notfall-bonbons von dr. bach vor, die helfen mir immer ziemlich gut.

alles gute für deine prüfungen, ich drücke dir die daumen :)_

k`leine 9Palmex210


Danke für die Tipps.

Das mit den Bachblüten hatte ich auch schon überlegt.

Aber die Apothekerin grinste mich nur an und meinte mit einem Lächeln: "Na, das wird wohl nicht reichen. Ehrlich gesagt, sind die ziemlich schwach. Eher nach Placebo Effekt. "

Sie empfohl mir Neurexan. Aber das hatte ich schon zu Hause.

Ja, sicher habt ihr Recht. Das Studium wird noch deutlich härter (ich oute mich jetzt nicht und gebe zu das ich Pädagogik der Kindheit studieren wollte)

Aber ich sage mir dann immer, wenn man beim Studium durch ne Prüfung fällt, dann wiederholt man das Semester. Fällt man durchs Abi ist es so gut wie erledigt.(was aber nicht heißt, dass das Studium lasch ist. Will ich hiermit nicht sagen)

Hat jemand noch Erfahrungen hinsichtlich pflanzlich gut wirkenden Mitteln?

Vielen Dank für eure Antworten :-)

k leine APalme3210


Was macht ihr bei auftretender Panik während Prüfungssituationen. Weglaufen geht wohl schlecht...

w`i%sexman86


Aber ich sage mir dann immer, wenn man beim Studium durch ne Prüfung fällt, dann wiederholt man das Semester.

ach was, du schreibst die prüfung einfach ein semester später nach...

es gibt nur wenige prüfungen die wirklich zum wiederholen des semsters führen würden...

s"unsh%inxe83


Ich fand die Abiprüfungen viel schlimmer als jetzt die Klausuren an der FH. Wenn ich jetzt mal einen schlechten Tag habe, schreibe ich eben noch mal. Das ist viel entspannter.

SQchwFarzesx Blut


nur dass man den stoff dafür nicht 2 jahren schön stück für stück serviert bekommt, sondern es sich in 3 monaten fast selbst beibringen muss

Dito und dann hast du 9 Klausuren in einer Woche, pro Semester.

k&lein&e P{almex210


Was stimmt denn jetzt?

Man kann die Klausuren an der Uni nachschreiben oder nur die seltensten?

Oder ein Zwischending?

9 Klausuren in einer Woche? Meine Herren.

Wart ihr denn sehr nervös beim Abi ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH