» »

Cymbalta

cpo$sma;86 hat die Diskussion gestartet


hab heute von meinem Neurologen Cymbalta verschrieben bekommen. Wie einige wissen, leide ich an einer 24 h Benommenheit, seit 2 Jahren.. Dazu kommen Müdigkeit, abgeschlagenheit etc.

mein neuorloge meinte, die AD wirken auch auf körperlichen ebene. Und würden vllt am ehesten gegen meinen Benommenheit helfen.

probiert habe ich schon elontril (mehrmals), citalopram, cipralex... nix hat geholfen.

ich bin nicht depressiv, zumindest nicht nach außen hin. bin eine sehr unsichere Person... denk mal schon, das er mit seiner diagnose richtig liegt.

hat jemand erfahrung mit dem medikament??

lg

Antworten
K2ehtzexrin


Also ich habe es nicht vertragen. :-( Das kann aber bei dir ganz anders sein.

L.exieTTwiligxht


Hab leider keine Erfahrung mit Cyambalta, aber sprich deinen Neurologen vielleicht mal auf Seroquel Prolong an. Das ist super verträglich, hat kaum Nebenwirkungen und hilft sehr schnell. Wird leider nicht gerne verschrieben, weil's total teuer ist, gilt aber als eins der besten Medikamente auf dem Gebiet.

LSexiLeTwisligxht


Und hab grad eben erst gesehen, dass du ja sogar bei meinem Thread von damals geantwortet hast...

Bist du nur in neurologischer Behandlung oder auch psychiatrisch?

Der Nickname hat übrigens nichts mit dem Film zu tun ;-D

c@osm1a8x6


@ lexi

beides.. ;-) aber mehr in neurologischer behandlung.. naja ich probiers mal mit dem medikament.. mal sehen wenn es in einem monat nicht wirkt ( was ich fast annehme), frag i mal nach dem anderen medi..

danke für die beiträge :)*

c6os;ma8x6


@ lexi

beides.. ;-) aber mehr in neurologischer behandlung.. naja ich probiers mal mit dem medikament.. mal sehen wenn es in einem monat nicht wirkt ( was ich fast annehme), frag i mal nach dem anderen medi..

danke für die beiträge :)*

c*osmaO86


@ lexi

beides.. ;-) aber mehr in neurologischer behandlung.. naja ich probiers mal mit dem medikament.. mal sehen wenn es in einem monat nicht wirkt ( was ich fast annehme), frag i mal nach dem anderen medi..

danke für die beiträge :)*

LfexieITZwiIligxht


ich drück dir die daumen, dass es diesmal anschlägt :)*

c<osma'86


danke dir.. das ist auch mein größter wunsch..will ja mal wieder klar durchs leben gehen..weil sonst alles gut ist bei mir.. nur diese benommenheit ud müdigekeit, abgeschlagenheit...... machen einen echt fertig...

ich halte dich/euch auf dem laufenden..am montag gehts dann los...bzw. dienstag.. muss mir die erstmal besorgen :)*

j?o[hDnny0x1


Das kenn ich - Müdigkeit, Benommenheit, ... schlimm ist das - mir gehts auch so :°(

Von Cymbalta kann ich nur schlechtes berichten - ich hab das überhaupt nicht vertragen. Aber das muss jeder für sich selbst rausfinden, vielleicht ist es bei dir das Wundermittel :-)

Ich wünsch dir alles Gute und hoffentlich wirkt bei dir Cymbalta besser als bei mir!!!

cIosmxa86


hey jonny,,,

was hattest du damals für nebenwirkung.. hast duauch schon andere AD´s ausprobiert ??? ?

j&ohnn|y01


Hey,

schau mal hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Duloxetin#Unerw.C3.BCnschte_Wirkungen]]

von diesen Nebenwirkungen hatte ich so ziemlich alle.

Ich habe probiert: Fluoxetin, Zyprexa, Cymbalta, Sertralin und Trittico (wobei letzteres bei mir mehr gegen die Durchschlafstörung wirken soll und nicht gegen die Panikattacken). Habe von denen aber keine vertragen, bis auf das Trittico, von der nehme ich aber nur 1/6 zum Durchschlafen.

c$osmax86


hab mir die cymbalta heute geholt..werde wohl dann morgen damit anfangen...was mich bloß wieder verunsichert ist , das dabei steht, man solle 14 zage nach einnahme der letzten ad warten, bevor man ein neues nimmt. aber mein euro hat gesagt ich kann gleicjh anfangen... :-(

jmo5hnnxy01


Kann ich nur bestätigen - ich habe meine AD auch innerhalb weniger Tage genommen. Aber 14 Tage habe ich auch nicht warten müssen.

Wie groß ist deine Dosierung für den Anfang? Ich hatte die kleinste Dosierung, musste diese Kappseln auch noch aufmachen und habe nur 1/4 von der kleinsten Tablette genommen.

Lass was hören von dir, wies dir damit geht!

Schönen Abend!!!

Zbwac#k4x4


musste diese Kappseln auch noch aufmachen und habe nur 1/4 von der kleinsten Tablette genommen.

Bei Kapseln muß man davon ausgehen, dass diese Darreichungsform eine Magensaft-resistente Kapselwand hat, damit sie nicht schon im Magen, sondern erst im Dünndarm aufgelöst wird. Wenn man die Dosis teilen möchte, holt man sich aus der Apotheke Leerkapseln und füllt da die gewünschte Teilmenge ein.

Bei mir zeigt Cymbalta keinerlei NW, aber - wie wir wissen - kann das bei jedem anders sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH