» »

Tod, Hinrichtung und Folter, ich spüre nichts

UEndetDectexd55


Hm na ja meine Agressionen bau ich ehrlich gesagt nicht dadurch ab, das ich mir so Sachen anschau. Wie meine Gefühle negativ und beunruhigend sein sollen, versteh ich nicht ???

Und nun ja ich spiel ja Squash und mache auch andere Sachen. Und wie gesagt die Sachen schau ich mir nur Abends an, sonst hätte ich auch keine Angst.

Ldewixan


Wie meine Gefühle negativ und beunruhigend sein sollen, versteh ich nicht ???

Damit meine ich solche Sachen (aus dem Fussballfaden):

Ganz ehrlich ich bin kurz vorm ausflippen hier...

Und wenn ihr mein Wohl am Herz liegt, wieso macht die mir dann das Leben zur Hölle?

Bruder ist 17. Gutes Verhältniss? ABSOLUT NEIN. Er ist sozusagen meine 2. Mutter.

Und spätestens dann fackeln mir die Sicherungen durch.

...irgendwie bin ich geneigt, so etwas mit dem Thema dieses Fadens in Verbindung zu bringen. Aber gut, letztlich kann ich es nicht besser wissen als du selber.

U1ndetGecxted55


Nun ja das waren so kleine Agressionen zwischen durch und agressiv war ich sowieso schon immer.

Aber ich habe mal eine ganz andere Frage.

Ich wurde hier in dem Faden ja mal gefragt ob ich einen hoch bekomm wenn ich sonst wen quäle. Bei Tieren natürlich nicht, allerdings kommt da doch was wenn ich mir ein paar Personen vorstell und die schlage. Da reicht es schon wenn ich mir vorstell wie die von mir aus sonst wo aufwachen und dann Angst bekommen.

Ich habe noch nie daran so richtig gedacht, aber ich habe bis jetzt auch immer gedacht das hier mit den Videos wäre auch normal.

Also fällt denn sowas unter dem Begriff "Sadismus"? Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das jemand keinen hochbekommt wenn er von mir aus Lena (nichts gegen die, ich mag selber die Musik und den Erfolg gönn ich der auch, aber ihr Aussehen provoziert mich ehrlich gesagt) gefesselt hat.

Ist das soweit normal oder kann das gefährlich werden?

kgylie_$chrisrtina


Da reicht es schon wenn ich mir vorstell wie die von mir aus sonst wo aufwachen und dann Angst bekommen.

Also dass dich die Angst anderer erregt finde ich nun wirklich nicht normal. Wenn ich jetzt sage, dass ich das schon bedenklich finde, krieg ich wohl wieder einen auf den Deckel, weil du ja noch ein Kind bist, man ja sexuell tolerant sein muss usw....

Aber ganz ehrlich, mir macht das Angst und ich wollte nicht mit dir allein sein oder dir ausgeliefert sein.

W@aro mal dRer <Katxer


Also fällt denn sowas unter dem Begriff "Sadismus"?

Ja. Und das kann tatsächlich ein dickes Problem werden wenn es zur vorherrschenden sexuellen Phantasie wird, die vielleicht sogar irgendwann umgesetzt wird. Das behindert nämlich einerseits die freie Wahl eines Partners – die meisten Leute werden i.d.R. ungerne gequält. Andererseits kann es im Extremfall auch mal zu rechtlichen Problemen führen.

Fesselspiele an sich gehören zur Phantasie vieler Leute, da spielt aber weniger die Angst eine Rolle als das Gefühl, einem anderem ausgeliefert zu sein (von dem man aber weiss, dass er einem nichts tut). Das geht also wieder in die Richtung "Kick".

Also zu Lena kann ich nur sagen, dass mich IHR Gesang quält... ]:D .

Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das jemand keinen hochbekommt wenn er von mir aus Lena ... gefesselt hat.

Es gibt sicher Leute, die auch so empfinden. Aber das sind ziemlich sicher nur ganz ganz wenige.

U<ndete{ctecd55


Einen Partner wollte ich sowieso noch nie.

Fesselspiele an sich gehören zur Phantasie vieler Leute, da spielt aber weniger die Angst eine Rolle als das Gefühl, einem anderem ausgeliefert zu sein (von dem man aber weiss, dass er einem nichts tut). Das geht also wieder in die Richtung "Kick".

Wenn dann bekomme ich nur einen Ste****, wenn ich weiß das es der/die andere nicht will und Angst hat.

Aber was will ich denn da tun? Da hilft doch noch nicht mal eine Therapie, oder?

WZakr mavl de0r K.atxer


Mmmmh, nein, eigentlich hilft da keine Therapie. Ich würde auch sagen, dass du da noch etwas abwarten kannst. Wie gesagt, die Pubertät verändert noch eine Menge in diese Richtung.

Ich würde mal gucken ob du NUR durch die Vorstellung dass

es der/die andere nicht will und Angst hat.

sexuell erregt wirst oder ob sich da noch andere Phantasien entwickeln. Sind für dich denn Mädchen sonst irgendwie interessant ? Oder nur im Zusammenhang mit dieser Vorstellung.

Zu Beginn der Pubertät herrscht sowieso oft etwas sexuelle Verwirrung und auch Unsicherheit. Ich würde da wirklich schauen was so die nächsten 2 bis 3 Jahre passiert.

Nur mal ne Frage am Rande...

es der/die andere

...ist es egal ob DER oder DIE ?

Upnndet>ectjed55


Also bei normalen Pornos kommt eigentlich nichts.

Und eigentlich intressieren mich Mädchen sonst nicht wirklich. Obwohl ich mir nicht sicher bin was du mit intressant meinst? Mir ist es gleich ob ich mit Jungen oder Mädchen über sonst was laber.

...ist es egal ob DER oder DIE ?

Jo.

Wuar mal dBer ?Kater


Mit interessant meine ich ob du Mädchen sexuell anziehend findest, aber das scheint (noch) nicht der Fall zu sein.

Ich denke wirklich, dass noch etwas Zeit vergehen sollte und dann kann man schauen wie es aussieht. Da wird sich noch einiges ändern, Körpergrösse, Einstellungen und vieles vieles mehr. da bin ich absolut sicher ;-) .

k1yli;e_chrikst\iBna


Ich denke du solltest deine Neigung definitiv beobachten. Denn genau darum geht es Triebtätern bei einer Vergewaltigung: die Macht und das Spiel mit der Angst des Opfers.

Bevor ich jetzt in der Luft zerrissen werde: Ich habe nicht gesagt, dass er zwangsläufig zum Triebtäter wird, aber gewisse Parallelen fallen einem eben doch auf.

CLla)irchexn


Geh zum Psychotherapeuten.

Das ist für dich und andere das Beste.

Eine Krankheit ist es nicht, aber eine Störung schon.

Spaira,h87


eine therapie kann nicht schaden und gut was bringen, wenn du die therapie selber möchtest.

und vor allem wenn diese gefühle nicht einfach nur so aus dem nichts aufgetaucht sind, sondern wenn die mit anderen situationen in deinem leben korrelieren.

ich habe zum beispiel den starken eindruck, dass du nichts empfinden MÖCHTEST. ich habe das gefühl dass du nichts empfinden möchtest damit du dich vor anderen menschen (wem?) schützen kannst.

U ndeteRcxted55


@kylie_christina Bei einer Vergewaltigung? Wo hab ich geschrieben das ich auf Vergewaltigungen steh?

@Sarah87 Ich wüsste nicht das ich nichts empfinden will. Und mir fällt auch grad nicht ein vor wem ich mich schützen will.

Und eine Therapie will ich ehrlich gesagt noch nicht.

Vielleicht wenn ich in ein paar Jahren immer noch so bin und die Fantasien mich verrückt machen.

C.ityIc;ar


Vielleicht wenn ich in ein paar Jahren immer noch so bin und die Fantasien mich verrückt machen.

Möglich. Wobei man doch sagen muß, daß wohl mehr oder weniger in uns allen jede Menge krankes Zeugs schlummert. Man thematisiert es nur nicht unbedingt.

Entscheidend ist nicht so sehr, was jemanden 'anmacht', denn meist bewegt sich das ja recht unabhängig davon, was einem das Gewissen sagt. Daß du diese Phantasien ansprichst und sie dich ja irgendwie zu verstören scheinen, weist ja darauf hin, daß du das nicht unbedingt für richtig hältst, was dich da 'anmacht'.

Der Punkt ist, es macht dich nicht zu einem schlechten Menschen, Gefallen an Gewalt zu haben, schlecht ist nur, wenn du sie selbst ausübst oder gutheißt.

Daß Menschen andere Menschen mißhandeln, ist eher selten allein dadurch begründet, daß sie das geil finden. Menschen, die Kinder sexuell mißbrauchen, sind beispielsweise nur knapp zur Hälfte überhaupt pädophil. Und unter den pädophil motivierten findest du in den meisten Fällen noch deutliche Persönlichkeitsstörungen, die deren Unrechtbewußtsein erheblich einschränken.

Ich für meinen Teil gehe so weit, zu behaupten, daß Neigung und Gewissen nichts miteinander zu tun haben.

Ich weiß von mir, daß ich in sexueller Hinsicht sehr ... eigenwillige Phantasien hatte, als ich noch keine Erfahrungen damit hatte. Ich wuße auch nicht recht, was davon zu halten ist und dachte selbst schon, das könnte sich noch zum Problem entwickeln.

Interessanterweise haben sich diese Phantasien aber grundlegend mit den ersten Erfahrungen verändert. Diese abgedrehten Phantasien wurden von ganz schlichten Bedürfnissen abgelöst.

UindEetectxed55


Mal ein kleines Update.

Mittlerweile ziehe ich mir solche Videos und Bilder nicht mehr rein, allerdings auch nur deswegen weil ich keine Lust mehr drauf hab.

Allerdings sehe ich Nachts im Haus immer noch Leichen und habe Angst wie Sau. Meistens stell ich mir vor wie ich vom Pissen zurückkomme mir irgendwer eine Leiche ins Bett geworfen hat, diese zudeckt und ich mich ganz normal ins Bett schmeiß. Ich denke dann wieso das so unbequem ist mache das Licht an und sehe die Leiche.

Am nächsten Morgen lache ich dann meistens wie ich dann so viel Angst vor nichts hab. Obwohl ganz unbegründet ist die Angst ja nicht. Ich mein es ist ja nicht schwer ein Fenster aufzuhebeln und die Leute im Haus zu killen.

Und laut Wiki kann ich auch nicht 100% ein Soziopath sein.

Unfähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen

Teils ja teils nein.

Unfähigkeit zur Verantwortungsübernahme, gleichzeitig eine klare Ablehnung und Missachtung sämtlicher sozialer Normen, Regeln und Verpflichtungen

Nun ja wer will schon Verantwortung übernehmen und diese ganzen anderen Regeln kenn ich sowieso nicht.

Unfähigkeit, längerfristige Beziehungen aufrechtzuerhalten, jedoch keine Probleme mit der Aufnahme frischer Beziehungen

Kann ich ja glaube noch nicht recht beurteilen, aber ich würde sagen weder noch.

Geringe Frustrationstoleranz, Neigung zu aggressivem und gewalttätigem Verhalten

Gut das stimmt.

Fehlendes Schuldbewusstsein

Das könnte stimmen.

Unfähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen.

Nö.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH