» »

Tod, Hinrichtung und Folter, ich spüre nichts

SBpVinnenbQein


Hey ich habe zwar nur deinen anfang gelesen und hier nicht weitergelesen ,

aber ich kann dir nur sagen, krieg es mal mit das einer deiner Eltern stirbt( soll ich nich heissen das ich es dir wünsche, erlich nicht) dann weisst du was trauer ist.

WDar- m alP d_er Kaxter


Mmmmh, also Psychopath, das nennt man heute Antisoziale Persönlichkeitsstörung. Und die darf erst im Erwachsenenalter diagnostiziert werden. Das wäre dann übrigens eine sehr schwerwiegende Diagnose.

Aber mal was anderes, detected wie wirst du denn zuhause behandelt ? Eher lieblos, ohne Anerkennung ? Könnte ja sein und dann wäre das schon nachvollziehbar alles.

U/nde(thectedx55


Also eigentlicht nicht lieblos. Hier und da gibts Probleme, aber sonst geht es eigentlich.

Epleon~ora


Gibt es denn irgendeine Emotion die du kennst/empfindest?

- Freude

- Trauer

- Verlust

- Wut

- Demütigung

- Sympathie (wenn du Freunde hast müsstest du ja welche entwickeln können)

- (...)

- Angst

Und wenn ja, in welchem Zusammenhang? (Sorry wenn die Frage schonmal gestellt worden ist)

WAar )mal d2e5r Kaxter


Hast du denn selbst mal nach einer Erklärung gesucht ? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass dir selber irgendwas komisch vorkommt weil du diesen Faden eröffnet hast. Und man hat ja meistens erst mal eigene Theorien woher irgendwas kommt. Und stört es dich überhaupt ? Oder beschwert sich irgendjemand über dich ?Das wären eigentlich meine wichtigsten Fragen.

NQikk{ie1x00


Ich geb jetzt mal meinen Senf dazu. Vielleicht habe ich etwas extremere Meinung als manche hier. Man möge es mir nicht übel nehmen...

Weißt du, ich habe ein Kind, einen Mann, Eltern, die ich über alles liebe. Die Angst, dass ihnen etwas zustoßen könnte, ist groß. Manchmal dreht sich das Gedankenkarussel und male mir aus, was ihnen passieren könnten. Diese Vorstellung zerreißt mich innerlich. Vor allem der Gedanke, dass meinem Kind etwas schlimmes passiert...alle Eltern dieser Welt die so etwas erleben müssen..ich weiß nicht...es ist einfach grausam. Da wird einem das Herz in Stücke gerissen, ich mag es mir nicht mehr vorstellen. Die Menschen, die man liebt tot in einem schlimmen Zusatnd sehen zu müssen übersteigt aber jegliche Vorstellungskaft von mir.

Und alle diese Menschen, die du dir da tot im Internet begaffst, beglotzt, haben alle Eltern, die sie unendlich lieben, Geschwister, Freunde usw...die wahnsinnig werden weil sie ihre Liebsten nicht mehr auf der Welt haben, die sich jeden verdammten Tag die Augen aus dem Kopf heulen, die sich aus Verzweiflung umbringen...

Und guckst dir diese Scheiße an. Ich dafür kaum Worte, aber für mich ist das krank und wie! Dass du niemanden liebst ist schlimm genug...was hast du in deiner Kindheit schlimmes erlebt?

Ich finde es abscheulich, pervers, abartig, widerlich, ekelhaft, abstoßend und extrem krank, dass du dich an den Qualen, dem Leid anderer Menschen ergötzt. Das tust du, sonst würdest du dir die Scheiße nicht reinziehen. Ja, der Mensch ist neugierig, aber hier ist die Grenze überschritten. Und vielleicht bist du krank und kannst deswegen nichts für dein Verhalten, das mag sein. Du sagst selbst, dass du das nicht normal findest, aber das du dir die Videos trotzdem angucken möchtest oder schon getan hast, zeigt, dass da was nicht in Ordnung ist.

Würde ich dich kennen, würd ich dich nie wieder normal ansehen können.

Vielleicht solltest du dir Hilfe suchen...

CKitycxar


@ Greg91:

Ich glaube damit undetected55 mal Mitgefühl für nötig befinden würde und von diesem kick los kommen sollte müsste er erst einmal selbst Leid erfahren und zwar richtiges Leid wo er auch wirklich verletzt wird (gefühlsmäßig).[...]Ach ja dieser Beitrag ist nicht gegen dich undetected ich finde es nur erschreckend wie man sich, vor allem in dem Alter, so etwas völlig anteilslos ansehen kann.

Was du hier ansprichst, find' ich ganz interessant. Ich hab' mich schon häufig gefragt, wozu ein Altersrating überhaupt gebraucht wird, wozu Pornographie und explizite Gewalt in den Händen Minderjähriger eigentlich ein so elementares Problem darstellen sollte.

Ich denke, du hast da etwas wichtiges angesprochen: das Problem entsteht dann, wenn Personen einen Eindruck aufnehmen, den sie mit keiner Vorerfahrung abgleichen können. Sie können verstehen, aber nicht nachfühlen, was sie sehen. Damit steht dann ein sehr 'mechanischer' Eindruck im Vordergrund, entsprechend wird er dann auch wiedergegeben.

Psychopathie ist dafür, denke ich, ein zu harter Begriff, es ist mehr kindliche Gewissenlosigkeit, die im Gegensatz zu einer Krankheit kein absolutes Defizit darstellt sondern nur ein altersentsprechendes (physiologisches) Defizit.

Ich denke wohl auch, sein Standpunkt wird sich noch wesentlich wandeln, wenn er aus seinem behüteten Jugendzimmer herauswächst und eigene Erfahrungen darüber sammeln wird, was es heißt, Angst, Schmerz und Ohnmacht leiden zu müssen.

e(icho]ernxchen


Obwohl ich in Psychologie der absolute Holzhammer bin, weiss ich, dass Kinder,...

klar, ich war auch mal ein teenager... aber trotzdem, tief innen drin hab ich meine familie doch geliebt und wäre vor kummer verrückt geworden, wenn ihnen etwas schlimmes passiert wäre.

kylie_christina

...die Eltern nicht lieben, sie brauchen sie. Kommen Kinder im erwachsenen Alter gern in ihr Elternhaus zurueck, ist es Dankbarkeit. Dankbar, wenn man sich selbst als gluecklichen Menschen fuehlt, dankbar, keinen zu schweren Rucksack mitbekommen zu haben fuer das Leben.

Sagt man einen Menschen, "Du musst Deine Eltern lieben", tut man diesen Menschen unrecht. Denn er muss garnicht. Er hat nicht fuer das Leben waehlen koennen.Empfindet er aber Dankbarkeit seinen Eltern gegenueber, haben die Eltern selbst viel Gutes getan.

AKnFderswheltxler


Werde mich jetzt auch mal äußern, ein ziemlich interessanter Thread wie ich finde.

Also erstmal, was hier teilweise für ein Mist gepostet worden is, von wegen, pass mal auf, dass du kein Amokläufer wirst oder du bist geistig gestört und musst sofort zum Psychiater. *Wo ist der Smiley, der sich gegen die Stirn schlägt?*

Ganz so schlimm sehe ich das jetzt nicht, wie es einige andere hier tun. Zuerst einmal sollte man sich fragen, warum gibt es solche Videoportale, wo Clips gezeigt werden, bei denen Menschen zu Schaden kommen oder sogar auf brutalste Weise sterben? Wenn man die Anzahl der Klicks unter so einem Video betrachtet und oft schon die 5 Millionenmarke überschritten ist, kann man sich seinen Teil denken. Nicht, dass Leute solche Videos gerne sehen, meist siegt einfach die Neugier. Und andere eben wollen sich dadurch einen gewissen Kick holen. Vielleicht mag es abscheulich, pervers, abartig, widerlich, ekelhaft und abstoßend sein, aber gestört oder extrem krank ist es meiner Meinung nach nicht.

Undetected55, du schreibst du empfindest dabei nichts. Das kann ich nicht wirklich glauben, denn wenn du tatsächlich nichts empfändest, dann hättest du auch keinen Kick. Der Kick kann ja nur durch Ausschüttung von Stresshormonen kommen, und die kommen ja nich von irgendwoher. Vielleicht sind dir deine Emotionen ganz einfach nicht bewusst.

Mal ehrlich, ich fände es viel bedenklicher, wenn du keinen Kick hättest, denn das würde wirklich von Emotionslosigkeit zeugen.

Vielleicht ist das bei dir ganz einfach mehr im Unterbewusstsein verankert.

Bin 16, mir gehts ganz ähnlich wie dir.

Mir ist gerade ein Gedanke gekommen, den ich noch niederschreiben möchte:

Solange man keine Freude daran hat, wenn Tiere oder unschuldige Menschen Leid erfahren oder gequält werden, ist alles in Ordnung.

Wie ein Psychopath kommst du mir keineswegs vor, du machst einen intelligenten Eindruck, formulierst deine Sätze klar und bleibst objektiv im Gegensatz zu manch anderen Usern hier. Leute die behaupten du seist gestört und läufst morgen Amok, können dich ganz einfach nicht nachvollziehen und/oder haben ganz einfach einen Tunnelblick.

Obwohl ehrlich gesagt, hatte ich schon einmal reiche Frauen und andere bestimmte Leute gequält die ich hasse, aber nur in Träumen.

Wer tut das nicht?

kPylie_chQrisNtixna


formulierst deine Sätze klar und bleibst objektiv

Leute, die emotional gestört sind, können durchaus hochintelligent, redegewandt und sogar charmant sein. Google mal Ted Bundy... Das hat nichts zu bedeuten.

, hatte ich schon einmal reiche Frauen und andere bestimmte Leute gequält die ich hasse, aber nur in Träumen.

Wer tut das nicht?

Ich. Gerade das mit den reichen Frauen finde ich sehr seltsam. Warum gerade Frauen?

kindliche Gewissenlosigkeit

Also ich weiß nicht... Ich bin 23 und kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit 14 gedacht und gefühlt habe. In dem Alter weiß man schon ziemlich genau was unmenschlich ist, und dass Menschen, die gefoltert und getötet werden, furchtbar leiden. Auch ist man normalerweise in dem Alter, und auch schon viel früher, dazu in der Lage, so etwas wie Mitgefühl und Abscheu zu empfinden. Ich hatte schon als kleines Kind Mitleid, wenn sich andere weh getan haben, oder ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran Schuld war.

UbndetRectexd55


@ War mal der Kater Ich hatte nur gedacht das hätte irgendwelche Nebenwirkungen. Ich mein ich zieh mir solche Videos noch nicht mal all zu lange rein.

Ich weiß selber nicht so genau woher das kommt bzw weiß es überhaupt nicht.

Stören tut es mich nicht und anderen stört es auch nicht.

@Anderswetler Wenn unschuldige Tiere gequält werden geh ich an die Decke.

Das mit dem nichts fühlen stimmt natürlich nicht. Ich mein damit nur nichts negatives.

Obwohl ich auch schlecht den Kick beschreiben kann. Es ist auch nicht so das ich mich freue das sich die Opfer quälen. Es ist auch nicht so das ich cool sein will, oder einfach Sachen sehen will die Tabu sind.

Ist sehr schwer zu erklären, was da dran ist.

etichMoerncxhen


Auch ist man normalerweise in dem Alter, und auch schon viel früher, dazu in der Lage, so etwas wie Mitgefühl und Abscheu zu empfinden.

Richtig. Aber auch sicher nur, wenn man Migefuehl von den Eltern erfahren hat, wenn man als Kind seine kleinen Probleme mit sich traegt. Und kleine Probleme sind fuer ein Kind sehr grosse.

Genau so, dass jeder nur so viel Liebe geben kann, die er erfahren hat.

ecich~oerbn$che-n


Undedectet 55

Wenn Du hier...

Wenn unschuldige Tiere gequält werden geh ich an die Decke.

...ein Gefuehl der Ungerechtigkeit erkennst, Mitgefuehl fuer diese armen Kreaturen fuehlst, dann besitzt Du es auch.Dann empfindest Du genau richtig. Mitgefuehl fuer Schutzbeduerftige.

Du weisst auch genau, was Unrecht und Recht ist.

UZndetvecteqd?55


@ kylie_christina Wieso Frauen? Weil ich viele bestimmte Frauen "Arten" eben bis zum Tod hasse.

Waara mOal de&r Kaxter


Wenn unschuldige Tiere gequält werden geh ich an die Decke

Na da haben wirs doch :)= . Das geht glatt als Mitgefühl durch.

Und das mit dem Kick...ok ich bringe jetzt vielleicht einen etwas hinkenden Vergleich aber warum gehen Leute auf eine Achterbahn ? Das ist doch grauenhaft, der Magen dreht sich um, man weiss nicht wo oben und unten ist, man wird hin und her geschüttelt – man hat Angst. Trotzdem geht man drauf. Warum ? Weil es einen Kick gibt, weil das Adrenalin nach oben schiesst, weil man weiss dass einem i.d.R. nichts passiert.

Und diese Videos, ja man sitzt da in seinem geschützten Zimmer, es passiert einem selber nichts und man wirft einen Blick auf die Unfassbarkeit der menschlichen Natur. Gut, ich will jetzt hier niemanden mit philosophischen Ergüssen zuballern aber doch, ich kann es nachvollziehen.

Wir alle tun das, wir lesen in der Zeitung von Unfällen und gruseln uns. Wir lassen im Fernsehen die schrecklichsten Nachrichten an uns vorbeiziehen und essen dabei Abendbrot. Wir gucken Krimis, Gewalt, Mord, Totschlag. Aber warum ? Weil es vielleicht doch einer Achterbahnfahrt gleicht ?

Ja, es ist moralisch verurteilenswert solche Internetvideos zu gucken und es hat Nebenwirkungen. Die Bilder können irgendwann zurückkommen, man gewinnt vielleicht ein verzerrtes Menschenbild. Man kann abstumpfen oder anfangen sich vor sich selbst zu ekeln.

Aber bevor man nun empört aufschreit sollte man sich an die eigene Nase fassen und über seinen Umgang mit dem Konsum von Gewalt nachdenken.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH