» »

Diagnose rückgängig machen

S`ig~ute


Was bedeutet, dass es nicht stimmt? Hast Du eine/mehrere zusätzliche Diagnose/n von einer anderen Psychiatrie?

Ich war zwei Mal auf der Psychiatrie. Einmal auf einer Psychosomatik und einmal in einer Therapiewerkstätte wo man diverse Arbeiten ausführen musste um sich ins Berufsleben integrieren zu können. Die von der Werkstätte haben die Diagnose "Dysmorphophobie" die mir auf der Psychosomatik gestellt wurde einfach übernommen! Dabei habe ich in der Psychosomatik überhaupt kein Vertrauen den Ärzten gegenüber gehabt und ihnen kaum was von mir anvertraut. Ich wusste damals schon das ich was körperliches habe aber die haben mir nicht geglaubt und mir mit einem blöden Zwinkern gesagt das ich doch ein schweres psychisches Problem habe und sicher nichts körperliches. %-| In der Therapiewerktstätte hat man dann durch mehrere Gespräche die körperliche Ursache entdeckt aber die Diagnose Dysmorphophobie und Angststörung trotzdem übernommen. :°(

Wieso klebt die an Dir, wenn Du der Meinung bist, dass Du sie überwunden hast bzw. die Diagnose gar nicht zugetroffen hat?

Naja, es klebt an mir in schriftlicher Form, offiziell. Da kann ich noch so oft sagen ich hab es nicht es steht in jedem Ärztecomputer geschrieben...

Danke dir jedenfalls für deine ausführliche Antwort... ich habe am 9. Juni einen Termin bei einem Psychiater der Gutachter ist, vielleicht kann er ja was tun. Ich war schon mal vor Zeiten bei ihm und er hat irgendwie durchscheinen lassen das er nicht glaubt das ich Dysmorphophobie habe, allerdings hat er das nicht schriftlich festgehalten.

Auch mit den Ärzten aus der Therapiewerkstätte versuche ich noch mal zu sprechen...

Siguté

HHaserxl


HURRA!

Ich habs geschafft. :)z

War jetzt bei meinem Psychologen der auch Psychotherapeut ist. Er hat mir einfach einen neuen Arztbrief geschrieben und eine neue Diagnose. Es gibt laut ihm keinen Hinweis mehr auf die Dysmorphophobie.

Allerdings habe ich die Diagnose "Borderline Persönlichkeitsstörung". Damit kann ich auch wirklich leben weil ich tatsächlich vieles was dafür typisch ist bei mir wieder finde.

HPase%rl


Das Post war von mir, Siguté die sich in Haserl umbenannt hat. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH