» »

Depression (?), Krise und Beziehung

S]o;lancxita


Ach, wenn wir Dir doch nur irgendwie helfen können ... aber gegen Liebeskummer hilft nunmal nichts so richtig :-(

Den einzigen Vorteil den ich dabei hab, ist, dass ich immer schlafen kann. Ich hatte schon Phasen, da hab' ich 20 h durchgeschlafen, mir dann kurz was zu Trinken geholt, mich wieder hingelegt, und wieder 12 h geschlafen, kurz 4 h auf die Uni gegangen, wieder 20 h geschlafen ... Liebeskummer kann einem so dermaßen die Kräfte entziehen :-|

Mach' Dir nicht's draus wenn Du eine Weile "rumgammelst", aber versuche Dir ein bisschen Grenzen/Ziele zu setzen. Aber das machst Du ja, soweit wir hier lesen können ... wichtig ist, dass Du Dich nicht nur eingräbst. Setz' Dir einfach manchmal feste Termine, wo Du etwas machst, rausgehst, oder Dich mit jemanden triffst ... auch wenn Du gar nicht willst und es Dir sowieso keinen Spaß macht ... einfach nur die Zeit überbrücken ... ! Lass' Dich ruhig auch mal hängen ... aber tu' Dir auch ab und zu selbst etwas Gutes ...

Die restlichen Sprüche die man bei Liebeskummer immer zu hören bekommt, spar ich mir jetzt einfach, sie helfen eh nicht!

Stattdessen wünsch' ich Dir einfach dass es Dir bald besser geht und viel Glück für Dich und Deine Beziehung!

D$ie AnVonxyme


naja, ab morgen muss ich ja eh erstmal 3 Tage auf die Messe...gestern war ich auch noch im Büro...aber es ist so verdammt schwer, so zu tun, als wäre nix und vor allem nicht plötzlich anzufangen zu heulen :°(

hab mich gestern erstmal mit Baldrian und Johanniskraut eingedeckt...

SAola6ncixta


Dann wünsch' ich Dir, dass die Messe Dich ein klein wenig ablenkt!

Schokolade hilft (bei mir) übrigens auch ... oder heiße Milch mit Honig und Zimt (davon wird man aber müde) :)*

D*ie AnUonymxe


naja, essen geht ja nicht...Schokolade auch bzw. erst recht nicht... :-(

Dlie6 Anoneyxme


Er hat sich immer noch nicht gemeldet...und ich mach mir jetzt natürlich die ganze Zeit Gedanken, warum... :°(

S<olanc0iDta


Essen kann ich in so Situationen auch nicht ... nicht einmal eine Suppe ... Schokolade hilft mir dann, wenigstens ein paar Kalorinchen zu mir zu nehmen ... ich bin aber auch generell total schokoladesüchtig. Da ist halt jeder verschieden.

Ansonsten hatte ich auch schonmal ein paar Tage durchgehend ohne Essen ... hab' halt versucht zumindest mehr zu trinken.

Wenn ich in solch einem Zustand esse, übergebe ich mich leider sowieso nur ... bin ein Sensibelchen ...

Gibt es nichts, was Du ganz besonders gerne isst/trinkst und Dir ein bisschen guttut?

Dfie YAnony}me


ja, über der Kloschüssel hing ich in der letzten Zeit auch schon ein paar mal... :-/ hab auch schon fast 5 kg abgenommen...aber es geht einfach nicht... ":/

SBolanc$itxa


Er hat sich immer noch nicht gemeldet...und ich mach mir jetzt natürlich die ganze Zeit Gedanken, warum... :°(

Versuch' nicht so viel darüber nachzudenken. "Meiner" hat sich mal 15 Tage nicht gemeldet ... weiß bis heute nicht wie ich das überlebt habe. Am Tag 15 hat er dann sozusagen die Trennung ausgesprochen. Okay, das klingt jetzt nicht positiv. Dafür das: Wir haben trotzdem nicht aufgegeben und nach 1,5 Monaten kam er dann auf mich zu ... in den 1,5 Monaten gab es aber nur 2 Gespräche ... und ein paar wenige E-Mails. Mehrere mehrwöchige Kontaktpausen ...

Ich weiß, ohne die Hintergründe zu kennen, klingt es sowieso total bescheuert, sowas überhaupt zu machen, und nicht einfach einen Schlussstrich zu setzen ... aber es gibt nunmal schwere Krisen die auftreten können, auch wenn solche Dinge für Außenstehende nicht nachvollziehbar sind. Wie auch immer – aufgrund dieser Tatsachen rede ich immer von Geduld ...

SFoAlanciktxa


hab auch schon fast 5 kg abgenommen

Oh je oh je ... dann geh schleunigst in den Supermarkt und kauf Dir irgendwas von irgendwelchen überteuerten Dingen die man so unendlich gerne mag und sich sonst nie kauft und die einfach irgendwie ein klitzeskleines Bisschen guttun! Dann aber auch nicht wieder in der Kloschüssel landen lassen ... Ich weiß es ist schwer ... Aber Du musst auch auf Dich schauen! @:)

Duie A&nonzymxe


ich mach mir vor allem deswegen so viele Gedanken, weil er eigentlich eben gesagt hatte, dass er sich gestern meldet... :-/ und jetzt frag ich mich eben, was das Nichteinhalten bedeutet...dass er einfach noch nix Neues weiß wegen der Termine? Oder dass er aufgegeben hat und ihm jetzt alles egal ist? Dass er es nicht mehr wichtig findet, sich bei mir zu melden? :°(

SvolacnciYta


Vielleicht auch einfach nur, dass er nicht weiß wo ihm der Kopf steht und bei ihm alles (gefühlt) drunter und drüber geht ...

D=ie An\onymxe


vielleicht...hoffentlich...

F^entxa


Ich glaube, du musst dich darauf einstellen, dass Mails, Anrufe, etc. nicht so eintrudeln werden, wie er es angekündigt hat. Er ist immerhin gerade in einer Ausnahmesituation und das Einhalten von konkreten Absprachen wird ihm momentan sehr schwer fallen. Eventuell fällt es ihm schwer, sich aufzuraffen, die Worte zu tippen, vielleicht ist sein Kopf auch zu voll, um die richtigen Worte zu finden...

Üb dich in Geduld, auch wenn's noch so hart ist... :°_

D^ie A|nonymxe


vielleicht hab ich davor Angst...dass er in Wirklichkeit schon wieder ganz normal ist und das an der Beziehungssituation trotzdem nix ändert... :°(

Fgenxta


Sogar wenn das so wäre, hätte er den Anstand dir das mitzuteilen... er weiß doch, wieviel dir an ihm liegt. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH