» »

Dunkelziffer [Achtung Triggergefahr]

lge-nja


gute besserung, hoffe deinem kopf geht es wieder besser, hab auch immer mal wieder migräne, bei mir hilft meist schlafen im dunklen zimmer, aber auch moderate bewegung im freien

:)_ :)* :)*

M]un?zlmi


Holliwood

ich hab da einen [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/540180/ Faden]] entdeckt, sie hat auch Angst vor einer Anzeige.

Dieser Faden und das Problem sind noch ganz aktuell, ich weiß nicht, ob sie jetzt schon was dagegen unternommen hat, weil ihr geraten wurde, ins Frauenhaus zu gehen (sie ist 17). Aber falls nicht, könntest du ihr ja mal schreiben und Mut machen, als direkt betroffene :-)

HeolliW>ood


hab ich gerade gemacht ;-)

Hiol'l1iWood


ach und die fortsetzung folgt dann morgen^^ :)_

f]afi


sehr schön

lLeTnxja


bis morgen! :)_ :)*

H.olaliWocod


ich kann gerade gar nicht aufhören zu weinen. ich habe gestern mit meiner mutter gesprochen, ich weiß, war dumm. sie hat irgendwie viele für mich schreckliche dinge gesagt. sie hat das thema vergangenheit von selbst angeschnitten und ich dachte das sie wirklich mal mit mir reden wollte. doch als ich ihr dann erzählt habe wie es mir ging/geht, sagt sie das ich die opferrolle voll ausleben würde. und das ich deswegen keine freunde habe und sich alle von mir zurück ziehen. dann meinte sie noch das wenn ich es auch wirklich wollte einen therapieplatz bekommen würde. ich habe in 3 tagen geburtstag. ich weiß das es meinem vater egal sein wird, das es meinem stiefvater egal sein wird, das es meinem bruder egal sein wird und das meine mutter einen pflichtanruf machen wird. sie würde nie auf die idee kommen, mich zu besuchen. ich habe 12 jahre lang das alles ausgehalten, habe den mund gehalten und das alles nur für die. für die, die mich jetzt am meisten treten. die, die mir jetzt am meisten weh tun. ich kann einfach nicht aufhören zu weinen. :°( :°_

H7ascerl


:°( :°_

Ich habe sowas ähnliches erlebt.

HwolliwWood


lernt man es irgendwann das es keine familie gibt? oder wirds immer so wehtun?

l,enXjxa


:)_ :)_

Baer'ryfxina


Hallo Holly, ich bin eine stille Mitleserin nud deine Geschichte hat mich sehr erschüttert. Ich kenne selber ein Mädchen, dass über Jahre hinweg sexuell missbraucht wurde, sogar von mehreren Männern gleichzeitig. Sie hat sich nie getraut ihren "stiefvater" anzuzeigen. Er rennt immer noch fröhlich in der Gegend rum.

Ich finde es toll, dass du den Mut hattest aus deiner Situation auszubrechen und eine Anzeige zu machen. Diesen Mut haben leider nur wenige weshalb die Dunkelziffer auch so hoch ist.

Das Mädchen dass ich kenne, schafft es leider nicht sich von ihrer Mutter zu lösen, die nämlich genau wie deine von allem nichts gewusst haben will und jetzt vorwirft sie hätte die Familie zerstört.

Ich denke, dass es wichtig für dich wäre den KOntakt zu deiner Mutter komplett abzubrechen. Das ist schwer, weil man (leider) trotz allem an seinen Eltern irgendwie hängt. Aber deine Mutter wird dich immer wieder verletzen und dich darstehen lassen wie das kleine Kind von damals. Es wird dir immer wieder deswegen schlecht gehen. Versuch den Kontakt abzubrechen, denn garkein Kontakt ist besser als so ein Kontakt.

D]eja .vGu 26


guten Morgen, geht es dir gut?? :)_ :)* :)*

ASr-kaKschxa


Hallo liebe Holli,

ich hab gerade deinen Faden gelesen und bin einfach nur schockiert :-o

Mir fehlen einfach die Worte... :(v

Um so bemerkenswerter finde ich die Art wie du damit umgehst und ich wünsche dir viel Kraft, damit du deinen Weg findest :)* :)* :)*

HNolli$Wood


oh hier haben ja welche geschrieben^^

also das ich mich von meiner mutter ganz lösen muss, weiß ich. sie tut mir überhaupt nicht gut, genauso wie mein vater.

wie jedes jahr ziehen die mich vor meinem geburtstag runter. mein vater zahlt einfach mal keinen unterhalt und auch kein kindergeld, so das ich jetzt auch noch finanzielle sorgen habe. am tag geht es meistens, aber nachts find ich dann alles unerträglich. ich freu mich aber über jede resonanz :-) :)= :)*

l=enxja


:)* :)*

schick dir noch ein Eis rüber bei dieser Hitze :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH