» »

Total genervt, ähnlich Depression?

R>elmeixus;0x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin 15 Jahre alt, also mitten in der Pubertät. Das sage ich so im vorraus, weil es ja sein kann, dass es daran liegt :D

Also nun zu meinem Problem:

Ich bin seit ca. 1-2 Monaten toooootal genervt, gestresst. Jede Kleinigkeit, über die jeder andere Mensch nichtmal nachdenken würde, bringt mich zum überschäumen. Alles und jeder regt mich auf. Nichts passt mir, bin total ungeduldig. Ich werde sogar schon Nervös, wenn mein PC sich kurz aufhängt und ich nichts mehr machen kann für einen moment. Ich habe irgentwie eine totale innere Unruhe. Würde am liebsten irgentwo reinhauen. Bin total antriebslos, gehe zwar jeden Tag mit Freunden raus. Aber freue mich auf nichts. Schlafen tuhe ich normal und auch recht viel. Mir kommt die ganze Welt momentan ziemlich Öde vor. Liegt warscheinlich daran, dass mein ganzer Tag immer gleich abläuft.

Ich stehe auf, schalte den PC an. Mache mir nebenbei etwas zu frühstücken (Eltern sind auf Arbeit) und esse es auf vor dem PC. Dann muss ich ALLE Verabredungen organisieren, weil meine Freunde sooo Faul sind und ohne mich sogut wie gar nichts auf die Reihe bekommen, wenn ich das nicht Plane. Dann ziehe ich mich an, wir treffen uns und Abends geh ich wieder nach Hause. Esse was mit meinen Eltern und gehe wieder am PC. Ich hänge ca. von 21 Uhr Abends bist 0:30 Uhr am PC und gammel dort auch nur rum. Klick 100000x die gleichen Seiten an und klick wieder weg, bevor ich überhaupt die Seite gesehen habe. Chatte nebenbei mit paar Freunden bei ICQ. Streite mich dort aber sooo oft, weil ich mich über Sachen aufrege, die es gar nicht Wert sind. Es tut mir im nachhinein immer ziemlich leid, weil die Leute die mich mögen wie ich bin, immer die volle breitseite abbekommen.

Ich habe mal etwas rumgeguckt, woran das liegen kann. Bin dort auf Schilddrüsenunterfunktion gestossen. Die Symptome die zustimmen waren: Trockene Haut, Antriebslosigkeit, gestresst und genervt, Konzentrationsschwierigkeiten etc.

Ich kann meinen Zustand wirklich schwer erklären. Aber ich habe sozusagen sooo einen Druck in mir, der einfach nicht raus will- am liebsten irgentwo gegenboxen. Jedoch hilft das auch nichts. Ich kann mich auch nicht mehr konzentrieren wie früher. Ich war in der Schule immer total unkonzentriert- auch in Arbeiten, habe mich immer mit etwas anderes beschäftigt und mich irgentwie anderes versucht abzulenken. In der Schule hatte ich deswegen die ganze Zeit ziemliche Probleme. So eine Konzentrationsschwäche hatte ich noch nie. Zum Glück habe ich jetzt Sommerferien und wollte mich mal etwas ausruhen,- aber selbst das kann ich momentan nichtmal, obwohl ich mich eigentlich tierisch gefreut habe, dass ich das Jahr geschafft habe und somit auf die Oberstufe darf. Wenn ich in der Sonne liege, kann ich gar nicht abschalten. Es stört mich einfach irgentwas und ich kann einfach nicht mal so richtig abschalten- alles vergessen- einfach mal entspannen und alle Sorgen vergessen.

Kann das daran liegen...? Oder Shizophrenie? oder einfach nur Pubertät?

Danke im Vorraus; – ich hoffe ihr hilft mir, bevor ich verrückt werde :-|

Antworten
ZZwacxk44


Na, ob es die Schilddrüse ist, läßt sich ja leicht feststellen. Gib mal Blut ab und laß die SD-Parameter bestimmen.

U:lcevra


am liebsten irgentwo gegenboxen.

Die Idee ist doch super. Wie wär es mit einem Verein? Da kannst du dich richtig auspauern.

MDaygana


Bei so viel Rumgeklicke wird man ja auch nervös.

Man kann sich auch sinnvolle Tätigkeiten aussuchen. Von ARbeit schreibst Du gar nichts.

Hast Du keine? Und wenn Du keine hast, was tust Du dafür, um welche zu bekommen?

Von Sport lese ich auch nichts. Wer ausgepowert ist, schläft auch gut. Da muß man nicht bis 3 Uhr morgens daddeln.

Du entscheidest Dich doch ganz bewußt für all diese Dinge. Und nur Du kannst es ändern, wenn Du den Sinn des Lebens nicht nur in Anklicken suchst. Im Wort suchst steckt das Wort SUCHT drin.

Was suchst Du wirklich?

M;onOdhätscMhen9x1


ich finde die art wie du dein leben gestaltest leicht "sinnlos"

soll heißen : bevor ich 1000 seiten anklicke ohne sie mir überhaupt anzuschauen würde ich lieber was produktives machen wie zb zimmer aufräumen oder nen gutes buch lesen oder für die schule lernen (ich gehe mal davon aus das du mit 15 noch zur schule gehst)

wie sehen denn deine noten aus?

das man in der pubertät mit allem unzufrieden ist ist meiner meinung nach ein weitverbreitetes phänomen und total normal

RmeleYxus08


Sport mache ich jeden 2. Tag. Und zwar Krafttraining, davon bin ich eigentlich genug ausgepowert. Eine Arbeit habe ich mit 15 leider nicht. Wie den auch? Zeitgungen austragen ist nicht mein Ding und einen Nebenjob darf ich erst mit 16 machen.

Meine Noten? Naja mein Notendurchschnitt ist 3,1 auf Gy 9.Klasse.

M%ondhäwsch|en91


dann würde ich die zeit statt vorm pc vor den schulbüchern verbringen ;-) denn die noten müssen gesteigert werden ;-)

k%atissflxy


das ist doch kein schizophrenie was du da hast. schizophrenie ist was ganz anderes.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH