» »

Du bist liebenswert

1*92Laurax69


@:) Hab dich @:) lieb

1/9Lauzra6x9


:)_

1v9LaDura6x9


:=o ...will geknudddelt werden :)D

1*9LauvraA6x9


eines Tages

TAOFxU


:)_ *:) @:) :)*

1,9L@a8urax69


:)_

T!OFxU


:-D *:) x:)

1d9LVaura6x9


*:)

T-OFKU


:-D *:) @:) :)_ x:)

1n9LauJra6x9


;-D

C5hiQuiRtfaxa


Ich habe mir jetzt den faden durchgelesen und irgendwie hat er mich furchtbar zum weinen gebracht.. Ich habe mich immer so alleine gefühlt, aber eigentlich geht es uns allein gleich. Irgendwo hat jeder das gleiche erlebt und doch jeder für sich auf eine andere Art. Momentan bin ich wieder in der Phase, wo ich mich selbst einfach nicht ertrage. Ich halte das alles nicht mehr aus, ich bin auch schon seit einem Jahr in psychologischer Behandlung, aber irgendwie hab ich dass gefühl, ich werde einfach nie da raus kommen. Mein psychologe sagt zwar, ich darf mich nicht dafür hassen wie ich bin. Der erste schritt ist es anzunehmen wie ich bin. Aber wie soll ich mich nicht dafür hassen, wenn ich mir durch meine Art immer wieder alles kaputt mache? Ich stehe mir selber im Weg und lege mir Steine vor die Füße. Ich fühle mich wie in einem Teufelskreis.

Ich habe kein Selbstbewusstsein und habe ständig Angst davor etwas falsch zu machen und dafür nicht mehr gemocht zu werden. Lieber sag ich Ja und Amen und leb in Frieden, als dass ich mich einmal quer Stelle und dafür schief angeguckt werde und das ist eine extreme Belastung.

Zudem habe ich wegen meiner massiven Selbstzweifel den Menschen verloren der mein Herz so berührt hat, wie es noch keiner geschafft hat. Er hat sein bestes gegeben mich aufzubauen und mir Mut zu machen er hat sich um mich bemüht wie noch keiner. Er hat einfach alles für mich getan und hat mich spüren lassen wie viel ich ihm bedeute, aber ich hab seine Zuneigung einfach nicht ertragen können. Jedes mal habe ich ihm verboten mir etwas liebes zu sagen. Wenn ich wusste, jetzt gleich will er mir wieder etwas liebes sagen, hab ich ihm gesagt ich will es nicht hören. Das hat einfach nicht in mein Selbstbild gepasst. Und er hat es einfach trotzdem immer wieder versucht...

Und wieder hasse ich mich für mich selber, dass ich so einen wunderbaren Menschen vergrault habe. Ich habs mir wieder dank meiner Art kaputt gemacht und eigentlich habe ich mir nichts mehr gewünscht als Zuneigung und einem Menschen, der mich liebt wie ich bin.

Teilweise habe ich ihn sogar für verrückt gehalten, weil ich mir einfach nicht erklären konnte wie er Interesse an mit haben kann.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll... Zudem kommt noch, dass ich eine Sozialphobie habe, dass macht das ganze nicht gerade leichter. Ich will einfach nur ein normales Leben führen können, ohne ständige Selbstzweifel und Angst einen Fehler zu begehen. Wenn mich morgens einer im Büro unfreundlich grüßt, beziehe ich das direkt auf mich und denke mir ich hab irgendeinen Fehler gemacht, obwohl derjenige vielleicht einfach nur schlecht geschlafen hat.

Kann mir bitte einer sagen, wie man aus diesem Elend rauskommen kann? Klar, man muss sich selber lieben um Liebe von anderen annehmen zu können, aber auf diesen Zug des selber liebens kann ich irgendwie nicht aufspringen :°(

COhi]Quit#axa


Keiner?

M8ollEienchxen


@ ChiQuitaa

Mein psychologe sagt zwar, ich darf mich nicht dafür hassen wie ich bin. Der erste schritt ist es anzunehmen wie ich bin. Aber wie soll ich mich nicht dafür hassen, wenn ich mir durch meine Art immer wieder alles kaputt mache?

Wenn Du Dich annimmst, wie Du bist, dann wirst Du Dir durch Deine Art gar nicht mehr so viel kaputt machen.

Denn wenn Du Dich annimmst, dann akzeptierst Du es auch leichter, dass andere Dich annehmen oder sogar mögen, und verbietest niemandem mehr, etwas Liebes zu sagen.

Teilweise habe ich ihn sogar für verrückt gehalten, weil ich mir einfach nicht erklären konnte wie er Interesse an mit haben kann.

Ja, kommt mir bekannt vor.

Aber stell Dir das mal anders herum vor. Du sagst jemandem, dass Du ihn sehr magst, und der tippt sich an die Stirn und sagt: "Jemand, der mich mag, kann nicht ganz richtig im Kopf sein." Das animiert nicht gerade zu mehr…

Es gibt keine Notwendigkeit, jemandem anders seinen "Nicht-Wert" zu beweisen. Vertrau doch mal auf die Meinung des anderen. Wenn er Dich mag, wird er schon einen Grund haben. Einfach mal hinnehmen und nicht hinterfragen. :)_

C/hiQuditaxa


Wenn Du Dich annimmst, wie Du bist, dann wirst Du Dir durch Deine Art gar nicht mehr so viel kaputt machen.

Das ist das Problem, das ich einfach nicht lösen kann. Ich kann mich nicht annehmen. Ich denk einfach ich bin falsch wie ich bin. Und weiß gar nicht wie ich richtig sein soll. Mein Psychologe sagt ich soll sein wie ich bin, aber ich weiß gar nicht wirklich wie und wer ich bin...

Mjolli!enchen


Dein Dich-Annehmen darf nicht an Bedingungen geknüpft sein. ("Nur wenn ich dies und das schaffe… das und das nicht mehr tue…").

Wenn Du Dich mal genau unter die Lupe nimmst, wirst Du feststellen, dass viele Deiner Verhaltensweisen darauf ausgerichtet sind, "richtig" zu sein -> so zu sein, dass andere nichts an Dir auszusetzen haben, Dich vielleicht sogar loben. Und ganz insgeheim, tief drinnen, gibt es etwas, das sich dagegen sträubt. Das weiß, dass das ein Fehler ist. Und dass "es allen recht machen" sowieso nicht geht.

Wenn Du es schaffst, Dich so zu verhalten, dass das ungute Gefühl in der Magengegend nicht mehr da ist, Du Deinem Spiegelbild in die Augen sehen kannst und Dir die Meinung der anderen zunehmend unwichtiger wird, weil Du spürst, das Richtige zu tun, dann bist Du "Dir selbst" ein Stück näher.

Machst Du Verhaltenstherapie?

Arbeitet Ihr mit dem [[http://www.ergotherapie-frank.de/abc-modell-nach-ellis-diagnose-verhalten-beschreibung-kognition-ergo-therapie-psyche/ ABC-Modell]]?

Das hat mir ganz gut geholfen, meine Gedankenstrukturen aufzubrechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH