» »

Opipramol – Kann ich da Alkohol trinken?

MXi/ssZMextal hat die Diskussion gestartet


Nabend zusammen.

Seit Ende April nehme ich Psychopharmaka. Genauer gesagt Opipramol. Ein relativ niedrig dosiertes Beruhigungsmittel. Ich habe angefangen, es zu nehmen um meine Abschlussprüfung zu bestehen, da ich seit zwei Jahren unter Panikattacken / Agoraphobie leide. Naja durchgefallen bin ich trotzde, aber das ist ja eine andere Sache ;-D Die Tabletten waren eigentlich nur für die Prüfungsphase gedacht.

Nun trinke seit dem keinen Alkohol mehr. Auf Festivals musste ich wirklich hart zurückstecken und irgendwie war es total blöd, dabei nicht zu trinken. Nächsten Monat steht wieder ein Festival an. Und ich würde mir so gerne mal wieder ein Bierchen gönnen. Bisher habe ich auf solchen Veranstaltungen nur literweise Alkoholfreies getrunken..

Was meint ihr?

Lieben Gruß

Miss

Antworten
f{edeMrwSeiße


Also erfahrungsgemäß kann bei mäßigem Alkoholgenuss nichts passieren.

f{ederwe]iße


Solltest es aber nicht übertreiben 8-)

MIissMextal


Hi,

also seit ich das letzte Mal vom Alk kotzen musste, habe ich mich bisher immer zurückgehalten. Immer nur so viel, dass ich gradeaus reden und denken und vor allem laufen kann. Nur so ein bisschen angedüdelt. Mein Doc sagte auch, dass ich mir eins wohl trinken kann. Habe halt nur so mega Angst vor Nachwirkungen. Habe das noch nie gemacht ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH