» »

tourette-syndrom oder ähnliches ????

e>l8toroes#asi hat die Diskussion gestartet


hallo,

es geht hier darum, ob ich unter dem tourette-sydrom oder ähnlichen anderen psychichen krankheiten (außer zwängen) leide. es ist nämlich so, dass ich manchmal wenn ich fernsehen gucke, unwillkürlich / unkontrolliert worte oder sätze, die gerade von den schauspielern im fernsehen gesprochen wurden, unmittelbar nachspreche, obwohl ich das gar nicht will. oder manchmal verrenke ich mich komisch oder mache irgendetwas eigenartig, was ich gar nicht will. beispielsweise habe ich kürzlich ungewollt (!!) mit dem schlüssel versucht genau auf einen takt den ich im kopf hatte die mitte der bodenfliese zu "treffen" (also die schlüsselspitze sollte dahin zeigen beim grundschlag des rhytmus den ich im kopf hatte). das ist doch krank oder? ich mein was sollen die anderen von mir denken?? und außerdem, was für z.b. das tourette-syndrom spricht, ist, dass ich früher, also vielleicht mit 7, 8, 9 , 10 jahren, ebenfalls ungewollt / unkontrolliert z.b. gegrunzt hab manchmal. mit 7-10 denke ich habe ich auch schon damals den personen im fernsehen ihren text machmal ungewollt nachgesprochen.

dazu sei noch gesagt, dass ich (ich bin mir dessen bewusst) an zwangsstörungen leide, jedoch glaube ich sicher nicht, dass man mit den zwangsstörungen all diese oben genannten phänomene erklären kann.

ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke

Antworten
Baluesepir%ixt


könnte schon eine leichte Neigung zu Zwängen sein...aber sicher kein Tourette syndrom..bei uns in der Stadt gab es einen junge Mann,der unter dem Syndrom litt,immer beleidigende Schimpfworte nicht unterdücken zu können A..loch usw er hat sich deshalb zb in kneipen öfters Prügel eingefangen,bis er nicht mehr unter leute ging.. beobachte es bei dir...solang du es noch unterdücken und steuern kannst,ist es noch im Rahmen...

r)osa_lKinde


inwiefern verrenkst du dich komisch? kannst du diese zwänge unterdrücken? gibst du auch heute noch laute von dir?

viele fragen, ich weiß ;-)

es spricht einiges dafür, daß du unter dem tourette-syndrom leiden könntest. letztlich kann dir das aber nur ein neurloge sagen. diese krankheit beginnt meist früh, so wie bei dir. es kann sich über jahre hinweg nichts tun, das heißt, du bist beschwerdefrei. irgendwann schlägt sie dann plötzlich wieder durch.

man kann das jedoch sehr gut mit neuroleptika behandeln soweit ich weiß.

rrosaX_linde


tourette äußert sich nicht nur mit dem unkontrollierten artikulieren, sondern sehr vielfältig. das können auch bewegungen und laute sein wie z. b. grunzen, räuspern usw.

e*lto0ro%esasi


danke schon mal für die antworten.

und nein ich kann diese bewegungen zum beispiel nicht kontrollieren / unterdrücken, d.h. sie sind unkontrolliert / unwillkürlich und ich merke erst , dass diese bewegungen z.b. da sind, wenn ich sie schon mache, also kann ich sie nicht unterdrücken.

und klar, ich sag ejetzt nicht unkontrolliert schimpfwörter, aber trotzdem schon unkontrolliert die texte der schauspieler im fernsehen nach. das ist auch shcon verbal

hSatsc8hipu


dann würde ich einfach mal einen neurologen aufsuchen,der kann dir am besten sagen was du hast... unkontrollierte bewegungen können ja auch gefährlich sein,z.b. beim autofahren etc...

fFreund u&nd bfeind


Maßgeblich für Tourette sind 2 motorische Ticks (Bewegung) und eben einen vokalen Tick (Laute/Sätze). Zudem muss es vor dem 18.Lebensjahr aufgetreten sein.

r7osa_+linde


ich weiß, daß man das schon als tourette bezeichnet, wenn nur 1 motorischer tic auftritt zusammen mit einem vokalen tic.

angefangen hat es auch vor dem 18. lebensjahr.

ich würde wirklich einem neurologen von deinem problem erzählen. nehme z. b. selber tiaprid. das ist ein neuroleptikum. habe eine zeitlang ganz heftig mit den augen gezwinkert. richtig zwanghaft, bis die bindehaut total entzündet war. das habe ich damit ganz gut im griff.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH