» »

Nach dem Burn Out

cMat7x8


Danke Bella Dir auch einen schönen 1. Advent

BGellaS^waOn-Culxlen


danke,... :-D

K5aliAxRHP


Hi ho, bin mal wieder als Letztes da ;-)

und hoffe ihr hattet wenigestens einen netten 1. Advent!

Meiner war der reinste Schildbürgerstreich.

Also Männe und ich haben heut versucht, uns nen schönen 1. Advent aufm Xmasmarkt zu machen.

doch ach! wir kriegten uns nicht losgeeist, im wahrsten Sinn des Wortes.

Wollten eigentlich mit dem Radl los, bzw. Männe wollte trotz der Kälte radeln.

Ich wär lieber mit dem Bus los, aber er meinte das wär zu teuer, für 2 Stationen. Dass ich für solche Zwecke immer nen Zehnerstreifen hab, um die normalerweise aurm Rad zu erledigenden Wege bei Schlechtwetter komfi zu halten, hat ihn nicht überzeugt. Er wollte radeln.

Ich kann das ab, weil ich als Dauer- Radler weiss, wie warm ich mich einzupacken habe.

Aaalso packte ich mich warm ein, und wollte mein Radl loszuschliessen. Tja... Schloss vereist.

Ich suchte mein Graphitöl, das hilft.

Männe stand da, fluchte und fror! Er war nämlich nicht warm eingepackt- ein echter Kerl macht doch nicht son verweichlichten Zobano.

Tja, aus der verdammten Flasche kam nix raus- verstopft.

Nix zu machen.

Aaaalso: Männe packt sein Radl und ich die verfluchte Flasche wieder weg, und wollte immer noch nicht zum Bus, sondern partout zu Fuss los, um nicht noch länger in der Kälte nur rumzustehen. Ich hatte schon keine Böcke mehr, weil er mittlerweile im stressigen Zetermodus feststeckte. Bus fahren wollte er absolut nicht. Wegen der nun angebl. so teuren Zehnerstreifen.

Allein, er hatte sich in der Zwischenzeit noch nicht mal seine Mütze und seine Handschuhe geholt.

Es ist jeden Winter dasselbe: wir wollen mal schön rausgehen, und er? Keine Handschuhe, keine Mütze, da kommt man nicht weit. Er lässt sich auch durchaus nichts sagen! Ist ja wie bei Muttern, die sofort die kratzige Mütze zückt, und die fiesen Handschuhe!

Männe hatte natürlich bei – 4°C kein Wunder! auch diesmal schon nach 50 Metern blaugefrorene Hände und zeterte wie ein Berserker über die Kälte rum.

Versuch: abgebrochen!

Bin kommentarlos umgedreht und wieder ins Haus.

Mir hat das Theater Oberkante Unterlippe gereicht.

Tja das war dann das nette 1. Advents- Event.

Ich setzte mich dann an die Nähmaschine und baute an dem Hemd weiter... :|N

Ich glaube, bis Xmas wird hier rein gar nichts mehr klappen. Wir kommen ja noch nicht mal mehr zusammen zum Weihnachtsmarkt.

Ich geh irgendwann mit meiner Dokorunde und bring ihm ein paar gebrannte Mandeln mit.

Und da fahre ich natürlich mit dem Bus hin, sonst bin ich schon ein Eisklotz, wenn ich da ankomme!

Männe wollte heut seine Lohnsteuer machen- stattdessen hat er die Nummer mit dem Xmasmarkt gebracht. Er hat sich selber total sabotiert, denn auf diese Art ist NUR Stress dabei rausgekommen.

Ja, wenn man denn schon seine Hausaufgaben (=Lohnsteuer) nicht macht, darf man dann auch nicht zum Xmasmarkt, das ist die Message. Oder wenn man doch geht, es ist dann so ungemütlich kalt, dass es keinen Spass macht. Denn den hat man ja nicht verdient, weil man die Hausis nicht hat.

Gemütlich Film guggen heut abend ist auch nicht drin, weil mich morgen früh schon die Handwerker für Männes Bad hier raus klingeln werden. Ich bin schon wieder todmüde und fall bald ins Bett.

Das mit dem Bad muss aber sein, sonst zahlts die Versg. nicht mehr!

Hm, ich plane für mich oder uns jedenfalls nichts mehr.

In so einem Zustand kann einfach nichts mehr klappen- ich habs b. a. w. aufgegeben, muss ich sagen.

Hab mich heute wie ein Schildbürger gefühlt!

Gottlob ist der Tag bald rum!

@ Cat

HU du gibts dir nen Laktosetrunk für die Verdauung?

Da wär mir aber auch madderig von, und Durchfall hätt ich ohne Ende!

Nimm lieber nach 1- 2 Tagen keine Verdauung, die Hälfte davon, wenn überhaupt. Warte nicht so lange!

Und trink genug Flüssigkeit, mind. 2 L täglich.

Geduld, dieser Wechsel zwischen Durchfall und Verstopfung normalisiert sich nur langsam.

eigentlich muss man total gleichmässig leben und seine Mahlzeiten pünktlich nehmen, und genug trinken, dann gehts nach und nach besser.

@ Schnupfennase

Na, schön zum Gansessen, das ist toff.

tja unser 1. Advent ist oben zu lesen ]:D und ansonsten essen wir immer noch die beiden Riesen Döner, die Männe gestern geholt hat!

@ Bella

Danke für deine lieben Adventswünsche. Hm darf ich mir die mit zum 2. rübernehmen? :)_

so und damit wünsch ich euch einen netten Abend noch.

Ich daddel noch ein bisschen rum, dann gehts in die Heia.

Bis denn!

*:) *:) @:) @:)

c{atZ7x8


@ Kali

NEIN!Ich meinte noch das Laktosezeug vom Test. Weil danach konnte ich nicht aufs Klo weil dermaßen viel kam den Tag! Ich musste eben erstmal lachen. Ich kipp mir nie wieder freiwillig son Zeug rein! Ja ich hoffe auch das sich das langsam normalisiert, besser als früher ist es ja schon. Früher bin ich wach geworden es grummelte und ich musste sofort los und das mehrmals am Tag manchmal. Jetzt ist es bedeutend ruhiger....Und mein Darm macht nicht mehr solche Geräusche. Und dann geh ich mal wieder jeden Tag dann ist 3 Tage Ruhe und dann wieder mehrere Tage wo ich jeden Tag gehe. Wie Du schon sagst, der Wechsel halt!Wie lange hat es bei Dir gedauert, bis Du Deinen Darm wieder im Griff hattest?

Typisch Mann kann man dazu nur sagen, ich wäre auch umgedreht, dass macht ja dann keinen Spaß mehr! Aber so sind sie...unmöglich! wobei doch Bus fahren auch gemütlich sein kann.Ärgere Dich nicht Kali, dann machste es Dir nächstes Mal mit deinen Doko-Damen um so gemütlicher! Eben waren auch noch ein paar Freunde da! Es klingelte und rums war meine Stube voll, war aber auch mal wieder schön! Nun sind alle weg und ich werde auch bald ins Bettchen gehen, muss doch morgen wieder zu dem letzten Test!Ich wünsche euch eine gute Nacht und schlaft schön und für Schnupfi wünsch ich das ihre tolle Nachbarin sie in Ruhe läßt! *:) *:) *:) *:) @:) @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)* :)*

Keal;iAR@HP


Hi cat,

ach so war das mit dem Test Laktosekram |-o |-o

hatte das so überlesen und mir fiel ein, dass ich immer so ACTIMEL- Joghurtdrinks (sind ja auch so aktive Milchbakterien drin) genommen hab, wenn die Verdauung bei mir nicht hinhaute. Von 1 so nem Teil bin ich zum Klo gerannt wie nix! Was ich übrigens ganz schnell als Verdauungshilfe gecancelt hab ;-) ;-)

Ja, wie lange hats gedauert, bis sich das bei mir eingerenkt hatte...

hm, es lief mit der Zeit nach vllt. 2bis 3 Jahren nach dem akuten Burni phasenweise immer mal ganz ok, hatte dann aber auch stressbedingte Ausfälle.

Z. B. bin ich vor Urlaubsreisen immer sau nervös, ob auch alles klappt, besonders vor Flügen! das hat schon gereicht, um mich vom Klo nicht mehr runter zu kriegen, und hinterher wieder verstopfung!

Hab ich dan nauch noch pms, ists meist noch heftiger, weil ich da eh grundsätzlich nervöser als sonst bin. Fucking Hormone!

Eigentlich gibts keinen festen Zeitpunkt, ab wann es ok lief.

Muss dazu sagen, die Verdauung war schon immer meine Schwachstelle. War ich als Kind aufgeregt oder gestresst und das war ich oft, wurde mir übel und ich musste brechen!

Da ich zum Ausgleich ;-D ;-) aber auch super gern esse, hab ich mir auch schon als Kind oft den Magen verdorben, und mich dann auch übergeben. Die Sachen ziehen sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Stress und Essen vertragen sich bei mir NULL!

Ich hab schon immer meine Zipperlein damit gehabt.

Diese Wechselei zwischen Durchfall und Verstopfung ist echt nervig.

Wenn man Durchfall hatte, brauchts ja etwas Zeit, bis wieder "genug" da ist, um wieder zum Klo zu können. Dann sollte man einfach wie gewohnt weiter essen und genug trinken, um den Wasserverlust wieder aufzuholen.

Sonst gibts Verstopfung und dann nimmst du ja wieder was dagegen, und dann geht das Ganze wieder von vorne los! Da ists wichtig, mit möglichst milden Mittelchen zu arbeiten und nicht zu lange zu warten, bis die Verstopfung schon 4 Tage dauerte.

Naja und der Rest besteht halt darin, zu lernen, wie man mit sich selber bei Stress besser umgeht, sich auch mit dem Essen etwas mässigt und solche Phasen so gut wie möglich über die Bühne kriegt.

Hab ich heute z. B. gemacht, indem ich einfach wieder ins Haus ging, als Männe so stresste.

War ja sein und nicht mein Film, mit seiner Selbstsabotage.

Ich kann nämlich sehr gut auch mit meiner Dokorunde gemütlich zum Xmasmarkt gehen.

Mit Männe drum streiten mochte ich auch nicht, denn der ist wirklich am Rande des Nervenzusammenbruchs!

Als er später reinkam, hat er auch keinen Mucks gesagt und versprochen, dass wir auf jeden Fall auch noch mal zusammen hingehen. Er wird sich auch dran halten! Ich hab dann noch ein bisschen allgemein für mich hingegrummelt. Aber ich habs trotz Frust vermieden, zuviel von dem Rest Döner in mich reinszustopfen.

Wir sind einfach beide ein bisschen fertig auf den Reifen derzeit.

Xmas graust uns ja beide, ohne die Schwiegermutti und die Oma.

Es wird seltsam und da stresst er vllt. auch schon vorher ordentlich, damit er sein eigenes Gegrusel nicht so merkt. Klingt verrückt, ich glaub aber das ist so.

Und es stimmt, sowas ist typisch Mann ;-D ;-D ;-D

Wir müssen uns ja beide ein bisschen rantasten, wie wirs jetzt unter diesen neuen Umständen hinkriegen.

Eins ist klar: wenns rum ist, werden wir beide erleichtert sein!

Und dir drück ich die Daumen, für den letzten morgigen Test.

Wird schon werden!

*:) *:) @:) @:)

SgchnuGpfexnnatse


Ich hab jetzt auch nochmal reingeguckt mitten am frühen Morgen..

Wenn ich das alles so durchlese kann ich ja mit meinem 1. Advent richtig zufrieden sein.

Mittagessen war total lecker. Leider habe ich echt zuviel davon gegessen. Nachmittags habe ich mir noch Kuchen gegönnt. Zuhause habe ich dann neben fernsehen gestrickt bis später am Abend. Dann ist mir eingefallen das ich noch 2 Rechnungen aus Paketpost von dieser Woche begleichen muss. Das habe ich dann gemacht und bei der Gelegenheit sämtliche Post hier erledigt. Da hatte sich wieder einiges angesammelt. Sieht jetzt gut aus und brauche das nur noch in den Briefkasten einwerfen.

Jetzt bin ich aber rechtschaffen müde, das könnt ihr mir glauben. Habe mir aber eben noch einen Nerventee gekocht. Johanniskraut hatte ich heute Abend auch wieder genommen. Versuche ich nicht zu vergessen.

Wozi und Küche sind auch aufgeräumt. Gelüftet wurde auch nochmal. Ich steck mir dann meine Ohropax rein und lese noch ein paar Seiten. Die ganze Zeit überlege ich krampfhaft ob irgendein Termin ansteht. Tut es aber anscheinend nicht... Habe nix gefunden. Aber irgendwie gaukelt mir da mein Kopp was vor..

So versuche ich auszuschlafen. Wenn mich meine spinnerte Nachbarin läßt. Die sind mir heute begegnet. Sehr freundlich. Ich habe natürlich auch freundlich gegrüßt. Später hat es hier wieder gerumst, das können die ja dann definitiv nicht gewesen sein ":/ Doch die über mir? Sollte ich mich in der so getäuscht haben?? Wer weiss es.

@ Kali

Habe heute leihweise die Nähmaschine meiner Mama erhalten. Versuche dann Stoff zu kaufen und das andere Zeugs vor Vorhänge. Den Stoff wasche ich aber auch vorher. Wird wenig nützen das Ding passend zu nähen und dann läuft das ein.

@ Cat

Ich wünsche hier würden einen Haufen Leute klingeln. Aber bei mir sind se alle so gestresst das amn mit gar niemandem was spontan machen kann. Schon gar keine spontanen Besuche. Die würden alle klotzen wenn man da vor der Tür stünde ]:D Man ist hier nur noch ein Termin im Terminkalender.

Jetzt muss ich auch in die Heia.

Gute Nacht zzz

cBat7x8


Guten Morgen Mädels....

Zum Test heute fahre ich nicht! Hier ist Glatteis und alles weiß....Nee das mache ich nicht! Schneit ja immer noch!

@ Kali

2 – 3 Jahre? Naja dann hab ich das ja bald geschafft! Aber das habe ich auch, wenn ich aufgeregt bin oder sowas dann muß ich auch aufs klo! Ich denke jetzt positiv...das wird schon alles wieder weg gehen! Auch wenn ich ruhiger werde und mir nicht immer Gedanken mache!Alles Ok...

Ja das jetzt Weihnachten glaube ich das ihr gestresst seit, aber ihr schafft das, ruck zuck ist Weihnachten rum. Auch wenn ich es überspiele wird es für mich auch wieder komisch, aber was soll ich machen? Mein Daddy hätte nicht gewollt, das ich hier sitz und traurig bin, und eure Schwiegermutti/Oma bestimmt auch nicht!

@ Schnupfi

Ja die Freunde die noch habe, kommen öfter vorbei einfach so! Und meine beste Freundin wohnt hier auch nur 4 Häuser weiter! Das ist schon schön. Mal sehen was heute noch kommt bzw. wer. ;-D

KoayliAxRHP


Moin Moin,

hier ists zugeschneit und es schneit immer weiter.

Ich bin wieder munterer, vllt. musste ich mich einfach nur an die Kälte gewöhnen erstmal.

Auch der Handwerker ist schon da und richtet Männes Bad!

Pfiffiges Kerlchen. Er meint, er braucht allerhöchstens 2 Std, vermutlich weniger, juchu! Dreck wirds dann wohl auch nicht sooo viel geben.

Er wird nur anderthalb Kacheln brauchen- die, die rausgekloppt wurden, kann er wieder rein tun.

Ich bin HEIL froh, dass wir diesen Schlunzi, den uns der Nachbar da empfohlen hat, nicht dran gelassen haben, der hätt Männes ganzes Bad atomisiert!

Na, dann kann ich heut ja in Ruhe meinen Sport machen ;-D bin auch wieder etwas besser drauf jetzt!

@ Schnupfennase

Yo wenn dir dein Kopf nachts im Bett immer noch den Terminalarm bimmelt und du schläfst nicht ein, dann ist das immer noch etwas depressiv- erschöpft.

Mir gings die Tage auch ein bisschen so, ich brüte noch oft über die arme Schwiegermutti nach, wie krank die war, und je später es abends wird, um so doller schnappts dann drauf um, was ich noch alles vorhab. Nähen, dies und das machen, das kreist im Kopf!

Gestern hab ich es aber geschafft, es irgendwie einzudämmen. Ich konnt einfach aufhören, zu DENKEN und hab so lange mit leerem Kopf da gelegen, bis ich weggedämmert bin.

Man kann es tatsächlich lernen! Naja, und das Johanniskraut tut auch seine Wirkung dazu.

Aber ich gönns mir, im Winter kann ich immer extra schlecht einschlafen.

Viel Erfolg mit der geliehenen Nähmaschine! :)^ :)z

Mit dem vorgewaschenen Stoff bist du auf der sicheren Seite, wenn der Vorhang fertig ist!

Ich kauf für meine Klamotten immer gleich 50cm mehr Stoff, für den Fall, dass das beim Vorwaschen einläuft. DAS hatt ich nämlich auch schon, dass es nach dem Waschen nicht mehr ausgereicht hat ":/ :-(

Männes Hemd gedeiht. Gestern hab ich die vorderen Knopfleisten gemacht, aber die Knopflöcher kommen als letztes. Als nächstes werd ich den Kragen machen, oder auch die Manschetten, die hab ich Männe gestern noch angemessen. Ich hab schon Manschetten vorgeschnitten, aber es kann sein, dass die zu eng sind. Da muss ich mal sehen, ob ich aus dem letzten Stoffrest noch mal weitere rauskriege, jetzt wirds langsam aber wirklich eng mit dem Rest. Na, notfalls werd ich die Innenseite der Manschetten stückeln, dann sieht mans nicht so :=o ;-D

@ cat

Ach ja, in ein paar Wochen ist Xmas rum, dann kann ich aufatmen.

Der Gedanke tröstet mich gerade ganz ungemein!

Als heut morgen mein Radiowecker anging: dudelte ein Song mit den sinngemässen Text: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker! Gib nicht auf, das Leben ist wunderbar! Das fand ich irgendwie besser als so Weltschmerz- und Liebesschnulzen, sowas ist grad nicht so mein Ding ;-)

Tja, unsere Schwiegermutti und die Oma, die wären ja am liebsten bei uns geblieben, um uns mit ihrem Gezeter an Xmas zu beglücken, ich weiss es! Die S-Mutti hat mit ihrer Krankheit und und die Oma mit ihrem hohen Alter total gehadert und wollten damit rein nichts am Hut haben. Na, wer will das schon! Ich stell mir manchmal vor, wie sie auf der Wolke sitzen.

Von dort blicken sie auf uns runter, sehen uns hier machulle rumschleichen und sagen: Ach, die hams gut! Guck nur mal, wie munter die rumspringen ;-D %:|

Es ist echt schräg, aber sowas geht mir oft durch den Kopf!

...ok, im Gegensatz zu denen hupfen wir wirklich wie die strammen Känguruhs durch die Gegend ":/ :-|

Doch derzeit geht mit der Sinn dafür grad ein bisschen ab. Mich hat die ganze Zeit allein meine Disziplin aufrecht erhalten. Ich werd mich ein bisschen schonen jetzt.

Nach Xmas wird es sicherlich wieder besser werden.

Na, und mit der Verdauung, da bleib mal weiter geduldig, das wird sich beruhigen.

Der letzte Test ist vermutlich auch gar nicht so ausschlaggebend.

Was du so berichtest, hört sich echt nervös an,

und da muss man inerlich einfach zur Ruhe kommen. Das kann dauern, bis sich auch der Stoffwechsel vom Stressmodus in einen normalen Gelassenheits- Modus zurückbewegt hat.

Es kann manchmal ganz hilfreich sein, bewusst oberflächlich zu denken und nicht immer gleich in die Tiefe zu grübeln.

Es gibt Leute, die immer so zu sein scheinen- ich kanns nicht.

Aber ich versuche oft, ganz bewusst nur in folgenden Kategorien zu denken:

Nett oder nicht nett?

Lecker oder nicht lecker?

Hübsch oder scheusslich?

Bequem oder unkomfortabel?

und dabei natürlich immer schön auf der linken Seite der Einteilung zu bleiben :)z ;-D ;-D

... so und jetzt gugg ich mal, was der Handwerker so macht.

Bis später!

*:) *:) @:) @:)

SHchnupfeBnnNase


Morgen Mädels,

hier haut es ebenfalls voll den Schnee runter. Alles eingeschneit und es macht weiter. Echt schön. Na ja, für die Autofahrer weniger.

Das lasse ich heute mal in der Garage und nutze nur die U-Bahn. Werde den Weihnachtsmarkt besuchen. Bei Schnee schön.

@ Kali

Mal gucken ob ich so dicken Isolierstoff finde der trotzdem schön fällt. Für meinen Vorhang hinter der Wohnungstür. Angeblich soll sich da auch dieser Verdunklungsstoff dafür eignen. Der ist nicht so dick, aber durch seine spezielle Webart soll der echt was abhalten.

Ich habe jetzt so Fertigvorhänge dranhängen welche ich noch liegen hatte. Wollte nur mal wissen wegen der Optik. Gefällt mir total gut und weisst du warum? Das macht irgendwie sowas heimeliges. Man fühlt sich irgendwie etwas abgeschottet durch die verdeckte Wohnungstür. Komisch, so hatte ich das nie empfunden.

@ Cati

Du wirst schon beim Test sitzen. Ich drück dir die Daumen.

Ich muss jetzt in´s Bad. Heute ist mal wieder Haare waschen dran. Das dauert.

Bis denn, schönen Tag noch. :)* :)* :)*

S?chnup<fennaxse


Da bin ich wieder. Draussen muss man aufpassen daß es einen nicht einschneit. Da schneit seit heute Morgen durch. Eigentlich schon seit heute Nacht. Auf dem Weihnachtsmarkt war ich nicht. Das war mir mit der Schlepperei zu viel. Da gehe ich Abends mal hin ohne Handtasche und so und vor allen Dingen mit den richtigen Klamotten. Da braucht man ja die langen Unterhosen ;-D

@ Kali

Stoff habe ich bekommen. Gardinenband und Röllchen auch. Den Stoff brauche ich gar nicht vorwaschen. Der läuft lt. Verkäufer definitiv nicht ein da keinerlei Naturfaseranteil. Ich habe so einen Verdunklungsstoff gekauft. Der ist total dicht und fällt trotzdem sehr angenehm. Farbe passt auch. Und im Angebot war er auch. Was will man mehr.

Der hat mir erst Chenille empfohlen. Aber das mag ich leider gar nicht. Das staubt ewig.

So werde ich mich morgen mal an´s Vorhang nähen wagen. Oder übermorgen. Ich muss da erst mal die Traute dazu haben ;-D

Jetzt schalte ich die Glotze ein und stricke. Damit meine Eiermützchen für meine Stammtischdamen fertig werden. Muss mal gedanklich überschlagen wo es da einen Mann dazu gibt. Die meisten bringen schon ihre Witwenrente durch. Dann nadel ich für die Männers auch noch eines. Genug Wolle ist jetzt da.

Bis denn :)* @:)

K{ali~ARHxP


Hi schnupfennase,

bin auch noch mal kurz da- gleich geh ich duschen, habe mein Sportprogramm gemacht, und es hat mal wieder richtig gut getan, das Stemmen!

Also ohne meine häusliche "Muckibude" ;-) könnt ich gar nicht mehr leben!

Ja, über ne lange Legging unter die Jeans hab ich bei unserem gestrigen Anlauf, zum Weihnachtsmarkt zu radeln, auch schon gedacht. Werde zu dem Abend mit der Dokorunde auf jeden Fall eine unterziehen!

Und Männe könnt ich mal eine nähen, diese Dinger gehn einfach ;-D

Chenille als Vorhang, das würde ich auch nicht machen, denn das dehnt sich und zieht sich in die Länge. Bei so viel Stoff ist das zuviel Gewicht.

Nimm von deinem Vorhangstoff mal ein ganz kleines Ende als Probelappen und näh mal drauf, teste den Zickzack und so weiter, gib mal Gas und mach wieder langsam, näh ein paar Kurven! dann weisst du, wie sich das unter der Nähmaschine so verhält. Das hilft, wenn man sich an den Stoff nicht so recht drantraut.

Synthetik das nicht einläuft, wird auch nicht so dehnbar sein und dadurch nicht wegrutschen, das müsste sich gut nähen lassen. Ist vermutlich auch was Gewebtes, also kein jerseyähnlicher Strickstoff. Sowas kann man immer sehr gut verarbeiten. Fang einfach an, wenn du mal inspiriert bist. Wenn ich keine Lust hab, geh ich an sowas auch nicht dran.

So, für heut bin ich zufrieden! der handwerker hat das Bad 1A wieder gerichtet, ich hab gesportet, und ein bisschen Döner ist auch noch da ;-D ;-D

Männe holt für sich aufm Rückweg von der arbeit auch noch eins, dann können wir wieder futtern, bis zum Abwinken ;-D ]:D ne, ne! ich reiss mich zusammen.

Ich WILL die 80 kg Grenze nach unten knacken.

Jetzt gehts erstmal duschen.

Bis denn!

*:) *:) @:) @:)

Ich drück die Daumen! :)* :)* :)^ :)^

KYalixARHP


... zum Nähen ;-D ... die Zeile ist irgendwie nach unten gewandert!

*:) *:) @:) @:)

c atx78


Guten morgen meine Lieben! Bin heute auch schon wach! Und Gott sei Dank ist hier kein neuer Schnee! Jetzt hab ich mir ein schönen Kaffee gemacht und ich gucke mal was der Tag so bringt! *:) @:) :)*

S1chnupfvennxase


Auch von mir einen guten Morgen @:)

Hier schneit es auch nicht mehr, die Sonne scheint. Für heute Abend habe ich mir Besuch auf dem Weihnachtsmarkt vorgenommen. Die Klamotten richte ich dann später gleich her.

@ Kali

Ich habe gestern die Bedienungsanleitung der Maschine durchgelesen. Also wenn ich mich nicht ganz blöd anstelle sollte ich wenigstens mal Faden einfädeln bezw. Spule aufwickeln hinkriegen ;-D Den Stoff habe ich sehr großzügig in der Länge genommen (2,80 m). Ich dachte ich steck den erstmal unten ab wenn der hängt. Nicht das ich den zu lang oder zu kurz mache. In der Breite liegt er schon so wie ich ihn für jeden Schal brauche. Der Verkäufer hat mir ein Universal-Gardinenband gegeben. Da brauche ich dann keinen Faltenwurf beachten. Einfach auf die gewünschte Breite ziehen und fertig.

Der Stoff ist sehr fest gewebt, beide Seiten sind gleich, dazwischen ist aber nochmal eine Schicht dunkles Gewebe eingewebt. Das sieht man nur beim durchschneiden. Der Stoff ist etwas kräftiger als so ein dünner Vorhangstoff, aber nicht dick. Ich würde den lt. Bedienungsanleitung als mittel einstufen. Da ist so ne Tabelle wo auch gleich die Nadelstärke und Stichlänge und sowas als Anhaltspunkt angegeben ist.

Er ist auch leicht querelastisch, aber nicht längselastisch. Der Verkäufer meinte, dein Stoff einfach in der Maschine so durchlaufen lassen, nicht ziehen.

Ich werde aber ne Ecke abschneiden vom gedachten unteren Saum und da mal probieren. Wie scheidet man eigentlich Stoff durch ohne das der schief wird? Der Verkäufer hatte da so nen Faden gezogen und ist dann dadrauf mit der Schere längs. Ob ich das auch hinkriege? Ich leg den mal auf dem Boden aus.

@ Cati

Warst heute früh auf? Ich habe mal ausgeschlafen. Muss aber dann in die Pötte kommen.

Ich wünsch euch einen schönen Tag

@:) *:)

K}aliARxHP


Moin, ich hab mal wieder SEHR lange durchgepennt ;-D

aber ist ok so, denn gestern hab ich viel Sport gemacht.

MÄnne war vom reparierten Badezimmer gestern ganz begeistert!

Das gab ihm etwas Auftrieb, mit dem Ausmisten nun dran zu bleiben. Er ist froh, beim Duschen nicht mehr auf das olle Loch in den Kacheln zu guggen und wills nun noch gemütlicher haben ;-D ;-D ;-D .

Mal sehen, wie wirs hinkriegen. Die WEs sind schon irgendwie so doof verplant, das Auto muss ja auch in die Werkstatt und da haben wir schon wieder mal nicht viel Zeit, um den Elektroschrott ins Auto zu schaffen und irgendwohin zu bringen.

Mir ists inzwischen nach wie vor egal, bis Xmas kriegen wir sowieso nichts mehr hin, bin sicher. Ich hab einfach keine Böcke mehr, mir darüber nen Kopf zu machen.

Monatelang tat ichs vergeblich!

Werde also heute mit dem Hackenmercedes einkaufen gehen, die Sonne scheint.

Einkaufen und was kochen, und vllt. noch bisschen bügeln, wird mein heutiger Einsatz sein.

@ Schnupfennase

wie misst man einen Vorhang:

Man rechnet sich aus, wie das Teil aufgehängt ist- ob mit Schlaufen oder an einer Stange, die durch einen Saum geschoben wird.

Die Schlaufenlänge wird zum Nähen der Schlaufe doppelt genommen, denn die Schlaufe geht ja auch nach hinten über die Stange drüber!

Zum Abmessen am Vorhang wirds aber nur eine Hälfte der Schlaufe gerechnet.

Solltest du also Schlaufen oder einen Saum machen, dann machste das als erstes.

Jetzt kannst du den Vorhang mal anbringen

und siehst dabei, wie der real zu Boden hängt. Wo der Stoff den Boden berührt, steckst du nun eine Nadel rein oder markierst die Stelle mit Schneiderkreide.

Das machste an verschiedenen Punkten über die Breite des Vorhangs, so wie er da hängt.

Wenn du den Schal jetzt abnimmst und auf den Boden legst, kannst du schon an den gemalten Markierungs- Punkten sehen, ob zur Schnitt- Unterkante des Stoffes eine parallele Linie entstanden ist.

Wenn nicht, obwohl du sicher bist, eine fast gerade Linie aus Punkten markiert zu haben, solltest du von der Oberkannte des Vorhangsstoffes (ohne schlaufen, aber incl. Stangensaum!)

die Sache noch mal auf dem Fussboden ausmessen, und zwar bis zu deiner ersten Markierung. Diese Länge misst du dann für weitere neue Korrekturen aus, und machst eine Linie draus.

Nun kannste den Saum bestimmen, wie breit der werden soll, zeichnest das ein, klappst es um, steckst, heftest und nähst das! Richtig umgeklappt ist es, wenn nun deine Markierungslinie den Boden berührt, wenn der Vorhang angebracht ist.

Wenn der Vorhang aber noch länger sein soll, so dass das untere Ende richtig aufliegt, tust du an die Markierungslinie einfach so viel ran, wie gebraucht wird (wieder abmessen!) und da dann den Saum.

voilá, fini!

2. Schal machen:

Zum Ausmessen legste Schal 1, den fertigen, einfach auf Schal 2 und malst nach!

Kleiner Maschinentest:

Testen kannst du die Maschine mit und auch ohne Garn, rein fürs Nähgefühl, z. b. auf einem Blatt Papier. Das gibt dann lauter Löcherspuren im Blatt ;-D .

Wenn die Spule und das Garn drin/drauf sind, solltest du die Naht am Testlappen prüfen- beide Seiten sollten keine Schlaufen zeigen.

Das Nähgarn und das Spulengarn sollten vom gleichen Fabrikat sein.

Was kann jetzt (hoffentlich nicht ;-) ) schiefgehen:

Die Naht hat auf der Unterseite lauter olle Schlaufen :-o .

Ursache 1.

Dann ist das Spulengehäuse evtl. zu locker eingestellt.

Die meisten Maschinenspulen- Gehäuse haben so eine ganz winzige kl. Schraube. Diese sollte so fest gezogen sein, dass die Unterfadenspannung schon ab Spule ok ist.

Ok ists, wenn du die Spule am Faden nehmen und hochhalten und baumeln lassen kannst, und die Spule mit Gehäuse gerade mal so am Faden hängt, ohne runterzusinken.

Sinkt aber ein Stück, wenn du mal bisschen Jojo damit spielst!

Die Schraube ist winzig, die kann man z. B. mit nem kl. Küchenmesser o. ä. drehen- muss eh meist nur ein ganz kleines Stückchen angezogen werden.

Schlauft es nun aber immer noch:

Ursache 2:

es könnte sein, dass du die Spule verkehrt herum eingesetzt hast- noch mal aus dem Gehäuse nehmen, wenden und wieder reinsetzen. Testnaht machen!

In den meisten Fällen gehts jetzt.

Schlaufts nun trotzdem immer noch?

Ursache 3:

dann ist die Spannung des Oberfadens zu niedrig. Dafür gibts ein Stellrädchen an der Nähmaschine (Gebrauchsanweisung guggen!) und dieses etwas höher drehen, und testen, noch mal nachdrehn, evtl., bis das Nahtbild einwandfrei ist.

So wenn nun alles stimmt, kann mit der Oberfaden – Spannung und spulentechnisch eigentlich nichts mehr schiefgehen ;-D

viel Erfolgl wünscht dir,

*:) *:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH