» »

schon wieder schlimme symthome

mCeisqtxer9 hat die Diskussion gestartet


hallo habe schon wieder diese angst in mir und unruhe nervosität augen tun weh und schmerzen im nacken druck auf dem brust korp schlecht durch atmen und und und...... war schon über all habe jetzt ein termin am 6.9 beim psychater was könnte das sein

symthome anfangs: nichts mehr gegessen (10 kilo abgenommen_) und schwindel schlappe beine angst und rückenschmerzen und allgemeine schwäche ..... schweiss ausbrüche .

jetzt wie ganz oben beschrieben aber meisten wenn ich aufwache und abend wie jetzt tags über ist es meistens weg mit den schlecht atmen ....

Antworten
m5eisWterx9


:-(

h}äsAlxie


Hallo meister9!!

Hört sich ja fast wie bei mir an, ich ärger mich damit jetzt seit 4 monaten rum, war auch schon beim doc der hat nur gemeint HWS-syndrom hab jetzt den hausarzt gewechselt und hab am freitag nen termin mal schaun was der sagt...

Seit wann hast du die beschwerden? warst du schon beim doc?

Kopf hoch du bist nicht allein :)_

glg häslie

bYlaxa1


angststörung? :-/

m;eistYer9


ja ich war schon überall ausser beim psychologen hatte schon darm spiegelung und magen spiegeling weil ich auch immer so bauchschmerzen habe und angst gefühle und luftnot ....ich kann noch nicht mal in ein geschäfft gehen ohne das ich angst bekomme das ich gleich umkippe oder so habe mich auch in den letzten 2 jahren sehr zurück gezogen und weis immoment nicht mehr weiter.... beim orthopäden war ich auch nur schwache muskulatur und ne schiefe wirbelsäule ..... vieleicht lesst ihr maldas durch von meinen ersten beitrag

[[http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/542876/]]

:-)

s6chsneckeO198x5


Na dann mal mit der Therapeutensuche beginnen – husch husch!

Und alles Gute für dich :)*

mreistexr9


ich habe erst ein ´termin am 6.9 sollich erstmal warten was der psycho doc sagt oder gleich morgen suchen .... ???

ich bin froh wenn montag ist und ich da mir dem reden kann weil ich habe das ganze schon 3 monate und kam plötzlich ...oder ich habe die anzeichen nicht bemerkt .... wies halt so ist naja

m#eistxer9


:-(

s`chne\ckge19x85


Der Psychiater verschreibt nur Medikamente, macht mit dir aber keine Gesprächstherapie (um z.b. genau zu ergründen woher deine Symptome kommen, wann sie auftreten ect.).

Psychotherapeuten machen dann die Gesprächstherapie, können aber keine Medis verschreiben. Damit du aber dauerhaft gesund wirst, ist eine Gesprächstherapie unumgänglich. Nur Mut! :)*

Ich empfehle dir, dir gleich bei mehreren Therapeuten Termine geben zu lassen, immerhin muss es zwischen dir und dem Thera zwischenmenschlich auch passen und dazu muss man oft mehrere abgrasen. Meld dich auch bei der KK wegen der evtl. Kostenübernahme, ich kenn mich da mit dem deutschen System nicht so aus. Ich weiß nur, dass dir 5 Probesitzungen zustehen, bevor du dich für einen Therapeuten entscheiden muss.

s9chne\ckle198x5


PS: Das mit der Panik im Supermarkt kenn ich auch zeitweise von mir. Die Schlange an der Kasse ist dann die Hölle. Also du bist schonmal nicht allein mit deinen Problemen :)_

R<hUusc Te.


wie viel fäden willst du noch eröffnen ???

h\äslixe


Hallo meister9

Das mit der Angst beim einkaufen kenn ich geht mir auch so, war heut nur kurz in der sparkasse geld holen und schon gings los schwindel, herzrasen, übelkeit. Bin ja mal gespannt was der doc am freitag meint.

Aber es macht mir auch mut und gibt mir kraft das ich nicht alleine mit meinem problem bin, das gefühl hatte ich in letzter zeit oft gehabt was das ganze nicht besser gemacht hat.

fühl dich gedrückt von mir :)_

glg

mSe/istexr9


hahaha danke häslie bin noch so jung und schon so fertig hahah bin gerade mal 19 jahre ich wünschte mir mein leben wäre anders verlaufen naja es ist aber immer noch zeit was zu ändern _:::::.... meine freundin gibt mir auch halt und idt für mich da ..... ich möchte sosein wie früher ....es ging so schnell auf einmal plötzlich gings mir schlecht .....wieso kanns mir nicht so schnell wieder gut gehen .... ich kann mir nicht vorstellen das diese psychische belastung bzw so schlimme symthome hervorrufen kann .... schrecklich

R)hEus{ Tx.


so wie früher wird es nicht mehr .. kann ich mit meine fast fuffzig sagen .. so sein wie früher ist vorbei, denn du lebst in der gegenwart nicht in der vergangenheit ......

empfehle dir einen osteopathen .. und vielleicht ohne den umweg über den orthopäden ...

mfeisxterx9


ja aber können von blockaden und verspannungen so welche symthome kommen ??? ich glaube eher nicht oder ??? werde erstmal mit der psycho doc sprechen mal sehen was er sagt er wird mir doch bestimmt nicht irgendwelche pillen verschreiben oder muss ja auch erstmal abklären was da nicht stimmt meine symthomen anhören und mich vieleicht zu anderen ärzten schicken oder er behandelt mich ....

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH