» »

Angst, du machst mich nicht klein

S-mi;llxi2


Fix und Foxie

Genervt bin ich nie von meiner Mutter (bzgl. Krankheiten). Ich mache mir nur immer so gewaltige Sorgen, dass es echt teilweise ganz arg auf die Psyche schlägt und ich nachts nicht mehr schlafen kann. Daher dachte ich, ich frage mal nach, wie es bei dir so ist... Wie deine Familie reagiert..

Ich schimpfe übrigens immer mit meiner Mutter, wenn sie anfängt, was zu verheimlichen ;-)

Pfeffi,

da muss ich jetzt aber auch fast ein bisschen schimpfen. Achte auf dich und kümmere dich mehr um dich. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan und dir fehlt bestimmt auch die Zeit... Aber vllt findest du was, was du täglich machen kannst. Eine kleine kurze Zeit nur für dich, was dir hilft, "runterzukommen". Ich habe jetzt mit Sportübungen angefangen – vorhin, heute, das erste Mal und das will ich jetzt jeden zweiten Tag machen. Und es waren vorhin 45min, danach ganz kurz abduschen und ich fühle mich jetzt wie ein neuer Mensch. Es hat so gut getan. Vielleicht findest du was, was dir hilft. Es wird Zeit, wirklich. Nicht, dass du mal noch komplett zusammenbrichst. :°_

a(bancaxy


Guten Morgen meine Lieben!

Jepp, mich gibt auch noch. Da es mir zur Zeit richtig gut geht, habe ich bisher keinen Anlass gefunden, hier irgendwas schreiben zu muessen. Ja, es geht mir richtig gut. Trotz der morgendlich Hitze, die meistens unertraeglich ist, geniesse ich es jetzt in Peru zu leben. Ich habe meine Tiere um die ich mich mit Leib und Seele kuemmere.

Ich habe gestern angefangen ueber meine letzten 4,5 Jahre, seit ich die Probleme zu schreiben. Hoert sich jetzt vielleicht an, als ob ich ein Buch schreiben wuerde, ist aber nicht so. Es ist fuer mich ein befreiendes Gefuehl. Ich habe keine Ahnung wie es dazu kam. Ich habe einfach angefangen.

LG Micha @:) @:)

HXeblxlas


@fix und foxie ja früher hatte ich angst vor aids und so, aber das ist vorbei :-) das war auch nur weil mal ein vorfall passiert ist, janu egal.

bei mir geht es halt richtig nur eben psychischen krankheiten, es kam sogar mal soweit, das ich mich ständig kontroliren musste, allso oh wiso hast du das jetzt gedacht, wiso machst du das, oder wiso hast du mal das oder jenes gemacht, eben halt das ich mich ständig kontrolliere ob ich doch nicht verrückt werde, weiss nicht ob das normal ist

@abancay bist du deine ängste lossgeworden?

lg hellas

pofeRffi3x6


ja ihr beiden...ihr habtr ja auch recht..aber ich frag mich wie und wann ich mir die zeit für mich noch nehmen soll..und grad dsa was mir die ärztin geraten hat.ist mit kosten verbunden die im vornherein erstmal blechen muss..klar krieg ich die wieder...irgendwann wenn di ebehandlung abgeschlossen ist...bzw schwimmen ..rückentraining..aber ds geld hab ich nunmal nicht...bin ja schon froh das meine jungs öfter alleine rausgehen...und da versuch ich dann bissl runterzukommen..aber meist verfällt man ins alte muster undv ersucht danneiniges aufzuholen weil dann die ruhe gegeben ist...also woher nehmen wenn nicht stehlen... ":/

EHll5aganxt


hab heut meinen Termin für die Hypnose – ganz ehrlich: ich dreh fast durch %:| hab mir extra für heute frei genommen damit ich in Ruhe panisch sein kann ;-D %-| Ich weiß nicht warum, aber ich hab so dermaßen Schiss vor diesem Termin. Und immer wieder red ich mir ein, dass da doch nix schlimmes passiert. Aber die Angst kommt immer wieder, ziemlich stark. Gestern war ich so neben der Spur, hatte bisschen Gleichgewichtsstörungen und an der Kasse beim Supermarkt fiel mir mein Pin für die Bankkarte nicht mehr ein – auf einmal totaler Blackout, durchgeatmet, nochmal nachgedacht, ok wieder eingefallen – puuuh. Habe heute um 9uhr ne halbe Beruhigungstablette genommen. Die wirkt dann nicht ganz so stark und bis ich den Termin hab dürfte die Wirkung wieder vorbei sein. Mein Freund dachte ich hätte gestern schon was genommen weil meine Pupillen so geweitet waren. Aber das sind sie ja bei Angst/Anspannung.

Mit dem Essen ist es noch nicht besser, keinen Hunger – gerade heute nicht, wo ich noch viel angespannter bin. Ich hoffe ja, dass nach dem Termin eine Last von mir fällt weil ich den 1.Termin endlich hinter mir habe. Wenn aber das "tote Gefühl" im Magenbereich weiter anhält, dann muss ich iwie handeln :-/ das belastet mich sehr und lässt mich ja auch schwächer werden. Werd das auch heute ansprechen!

FMix Bundk F\oxie


@ Pfeffi:

Ja, das ist schon nicht einfach, wenn man nicht genug Geld zur Verfügung hat. Aber man kann sich auch was Gutes ohne viel Geld tun: Mal einfach so mehr Zeit für sich nehmen, ein schönes heißes Entspannungsbad einlassen, dabei eine schöne Lieblings-CD anhören, sich selbst einfach mal richtig verwöhnen. Sport u. Yoga kann man auch zu Hause machen, wenn man es nicht übertreibt u. eine Anleitung dazu hat. Nur mal so als Anregung! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wir leben auch ziemlich am Limit, da mein Mann Alleinverdiener ist u. er den Großteil bezahlen muss. Deshalb ist bei mir z. B. auch kein Heilpraktiker drin, denn da ist es ja nicht mit einer Behandlung getan. Mein Mann bezahlt für mich alleine schon 75,- Euro für Lebensversicherung u. Prämiensparen u. dann noch 2 x im Monat KG a 18,70 €. Da ist auch schon mal ein Batzen Geld weg u. umsonst wohnt u. lebt man ja auch nicht. Da hängt ja so viel dran. Deshalb schon mal Hut ab, dass du das alles so alleine wuppst. :)^ :)^ Aber wie gesagt, gibt es Dinge die kostenlos sind, z. B. walken gehen oder mal ein längerer Spaziergang (allein!) in der Natur.

@ Ella:

Nun, deine Bedenken kann ich schon verstehen, ich wäre auch sehr aufgeregt vorher. Ich glaube, da ist der Fehler, dass man zu viel im Fernsehen sieht u. hört, wie z. B. von einem alten Leben vorher, etc. So was prägt einen natürlich. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Aber es wird sicher alles gut gehen. Kannst ja mal nachher berichten.

Dass du immer noch nicht essen kannst, ist natürlich nicht so schön. Hoffe, dass sich das, wenn du entspannter bist, auch wieder legt! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

E>llCagan t


Danke Foxie. Es ist iwie die Angst vor dem Unbekannten. Und wie gesagt, ich werde das alles vorher ansprechen, dass es mir so schlecht ging bei dem Gedanken daran und auch dass ich seit ner Woche nichts mehr essen kann. In 2 Stunden muss ich los... Werde dann berichten

F[ix unQd Foxxie


...nicht zu vergessen auch die Medis, die ich immer brauche, dann hat mein Mann auch noch eine priv. Rentenzusatzversicherung u. macht auch Prämiensparen u. wie gesagt, man lebt u. wohnt nicht umsonst! Also so gut stehen wir auch nicht da, auch wenn wir das alles bezahlen können, aber am Ende des Geldes ist praktisch noch soo viel Monat übrig... :=o In der Stadt zu leben ist ja auch nicht gerade billig. %-|

E@llagxant


Foxie entschuldige falls du das schon geschrieben hast mal iwann, aber ich weiß es nicht:

bist du jetzt im Moment arbeitsuchend oder arbeitsunfähig oder...? Bekommst du dann nicht Geld vom Staat? Was aber vermutlich dann nicht viel wäre schätze ich ":/

Fhix ;un<d Foxxie


@ Ella:

ich bin arbeitslos OHNE Leistungsbezug. Mein Mann verdient sozusagen zu viel dafür, als dass ich was bekommen würde... Fragt man sich nur, nach welchen Grenzen die da gehen... :=o Also muss er alles alleine tragen. Unsere Tochter bekommt zwar auch Azubi-Geld, aber davon kauft sie sich ihre Klamotten alleine, bezahlt ihre Unfall- u. Haftpflichtversicherung u. ihre Fahrkarte u. gibt noch 50,- Euro ab, den Rest hat sie für sich. Den Rest bezahlen wir alles alleine. Ist ja auch schon mal viel wert, dass sie sich jetzt klamottentechnisch u. versicherungstechnisch selbst versorgen kann. Aber der Großteil bleibt eben an meinem Mann hängen.

LG! @:)

E;llag9ant


so Hpynose vorüber. Ich war davor zuhause echt noch verdammt aufgeregt. Dort war dann noch eine Art Vorgespräch und dann gings los. Musste mich auf eine Liege legen und die Dame sprach. Ich konnte mich schon entspannen. Aber meine eigenen Gedanken standen mir immer wieder im Weg. Ganz am Anfang dachte ich, da wäre noch jmd im Raum %-| und dann dachte ich wieder "das kann doch nicht funktionieren" und dann wieder irgendwelche gaaanz anderen Gedanken. Einmal stellte sie mir meinen Arm auf und sagte ich soll ihn bewegen, aber er ist steif/hart. Und ich konnte ihn tatsächlich nicht bewegen. Oder wollte ich nur nicht? Dann wollte sie dass ich mir eine typische Angstsituation vorstelle und ihr sage sobald ich das Gefühl spüre. Aber es funktionierte nicht. Ich konnte mich da nicht drauf konzentrieren oder einlassen. Sie hat mir dann eine Fingerbewegung gezeigt und immer wenn ich Angst fühle soll ich das machen, dann fühl ich mich so entspannt wie bei der Hypnose. Und als Hausaufgabe hab ich Selbsthypnose bekommen. Danach hatte ich iwie Kopfschmerzen und das heim fahren war auch seltsam, als wäre ich nicht ganz da (haha davor haben ja alle Angst ^^) und jetzt fühl mich mich einfach nur unglaublich müde

FQixr undW Foxixe


Hi Ella,

ich denke, das ist auch nicht so einfach, sich zu entspannen, wenn die Ängste noch sehr akut sind. Das ist eben das Blöde an Hypnose, dass man da ganz entspannt sein muss u. sich da richtig drauf einlassen. Ich muss aber sagen, wir haben mal so was in der Rückenschule gemacht. (irgendwie Entspannung nach Feldenkrais – das war auch mit: Sie spüren, wie ihr Rücken aufliegt, ihre Arme werden ganz schwer u. blablabla) Da hat das eigentl. super bei mir geklappt u. mir auch total gut getan. Man verkrampft doch oft viel zu sehr im Alltag. Vll. klappt es ja beim nä. Mal schon besser, du weißt ja jetzt, worauf du dich da einlässt. Jetzt habt ihr euch auch erst mal aneinander herangetastet. Zu einer Hypnose muss ja auch viel Vertrauen aufgebaut werden. Also, mal noch nicht die Flinte ins Korn werfen... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

E*llpag!anxt


Den Termin nächste Woche werd ich auf jeden Fall wahrnehmen. War ja auch interessant heute. Bin mir nur noch unschlüssig was ich mit den Medis mache. Wegen Hungergefühl und essen ":/ Also grundsätzlich bin ich jetzt schon mal entspannter und spür da unten wieder bisschen was weil dieser Termin endlich rum ist und ich hatte ja wirklich arg Panik davor. Heute werd ich mal wieder normales Abendessen probieren. Ich setz mir mal als neues "Ziel" den Freitag. Wenns bis dahin nicht besser wird mitm Essen, dann Medi!

t|inker&belll77


hallo ihr lieben *:)

ja ich bin auch noch da....aber da ich immer gelesen habe wie schlecht es euch geht...geht...traute ich mich nicht zu sagen das es mir immernoch richtig gut geht

ich schicke euch allen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

und hoffe das es euch allen bald gut geht.mir geht es ja dank den tabletten so gut,aber ehrlich das ist mir mitlerweile auch egal das ich sie nehmen muß...denn jetzt weiß ich was ich die letzten 6 jahre an lebensqualität verloren hatte....ich bin wieder ich!!!

ella

ich habe auch hypnose hinter mir und mache es zwischendurch immerwieder-mir geht es danach immer saugut!! wenn es bei dem richtigen gemacht wird kann ich es allen nur raten-der hammer was da raus kommt!!!!!!!

hellas

mein kleiner schützling :)_ schön das du auf mich gehört hast und dich an die lieben hier gewandt hast :)^

glg an alle *:) :)*

E0ll`agaxnt


tinkerbell *:)

magst du erzählen wie bei dir dir Hypnose ablief? Gerne auch per PN

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH