» »

Angst, du machst mich nicht klein

E l0lagxant


Mach ich. Aber was ich noch sagen wollte: hast du ganz fein gemacht ]:D

Srmil li2


]:D Ellagant... ]:D Weißt was... ;-D Ich kaufe es dir sogar fast ab ;-) :-p

Aber jetzt mal wirklich: Hast du wirklich gut gemacht! :)z

EMlla7gaxnt


Danke |-o

Jetzt muss ichs nur noch umsetzen!

SZmil*lix2


Das schaffst du! Nur dran erinnern: Nicht übertreiben ;-) und versuchen, es ernst zu meinen... ich weiß, ich weiß.... es ist für mich auch wahnsinnig schwer

EZlla9gxant


Werds versuchen :)z

Srmillxi2


:)_

Und jetzt hopp: zu deinem Freund! :-p

F=ix un!d Foxxie


Hallo, ihr Lieben,

im Moment sehe ich unserem Kurzurlaub noch mit gemischten Gefühlen entgegen... ":/ Erst habe ich mich ja schon gefreut. Aber seit ca. 2 Wochen habe ich wieder immense Probleme mit dem Schlafen. Ich kann ewig lange nicht einschlafen, dann stört mich meinem Mann sein Geschnarche u. ich schlafe die letzten 2 Wochen wirklich fast ausschließlich nur noch im Wohnzimmer auf der Couch. Ich frage mich dann, wie es werden soll, wenn wir in Thüringen sind: Anderes Bett, gleicher Mann ( ]:D ]:D ]:D ]:D :=o), andere Geräusche u. keine Ausweichmöglichkeit, woanders zu schlafen. Dann ist die Ferienwohnung auch noch in der Nähe des Bahnhofes... ":/ Gut, das habe ich sogar selbst ausgesucht u. ich denke auch, so viele Züge werden da nicht mehr fahren. Das Dumme ist nur, durch den wenigen Schlaf fühle ich mich am nä. Morgen natürlich wie gerädert... %:| %:| %:|

Aber vll. bessert sich die Schlaferei jetzt auch, denn meine Tochter hat ja nun erst mal ihre schriftl. Prüfungen hinter sich gebracht. Das Ganze hat mich auch sehr belastet u. sie hat mich gestern auch noch total verrückt gemacht: "Ich kann das nicht, ich schaff' das nicht, ich falle durch!" Ich habe dann wirklich schon gedacht: "Oh Gott, sie fällt wirklich durch!" Abrechnung hatte sie ja schon mal ein ganz schlechtes Gefühl. Und heute: Sie kommt total strahlend nach Hause u. meinte, sie fand es nicht so schwer u. was sie so mit den Anderen verglichen hat, das hatten die Anderen auch! :-D :)^ Vll. hat ja das gemeinsame Lernen mit mir in Wirtschaft doch was gebracht, es hört sich jedenfalls schon mal sehr positiv an. :)z

Lustig war ja noch, ich hatte vor ein paar Tagen geträumt, dass ich die Prüfung machen musste u. vergessen hatte, meinen Namen drauf zu schreiben. Und was passiert heute meiner Tochter? Da wurde nach der Prüfung gefragt, wer Herr XY ist (sie müssen ihren Zahnarzt, also den Chef, mit draufschreiben). Da hatte sie doch tatsächlich vergessen, ihren Namen drauf zu schreiben! :-o :-o :-o :=o ]:D

Sie war heute schon so euphorisch, dass sie mit mir mit Sekt anstoßen wollte. :-o :-o :-o Ich habe dann zu ihr gesagt (ich weiß, nicht gerade sehr motivierend, aber ist ja im Endeffekt so), dass sie noch nicht bestanden hat u. wir dann anstoßen können, wenn sie es geschafft hat. Die mündliche Prüfung muss sie ja auch noch ablegen. Aber malsehen, vll. stoße ich ihr zuliebe mit ihr heute doch mal an, weil sie sich so freut, dass es so gut gelaufen ist. :)z Obwohl' s mir magentechnisch heute nicht so gut geht. Aber ob ich nun ein Glas Sekt trinke oder nicht, ist ja dann auch Wurst, bleibt ja alles beim Alten.

LG! @:)

EOllahg%ant


Foxie, hast du nicht irgendein Schlafmittel zu Hause? Ich hab ja die letzten Tage das gleiche durchgemacht wie du, also nicht schlafen können, und das macht einen ja fast wahnsinnig. Es ist sooo langweilig. Ich hab ja vom Arzt so Beruhigungstropfen bekommen und wenn man ne gewisse Dosis nimmt, machen die wohl ordentlich müde. Von normalen Schlaftabletten (also natürlichen) bin ich nie eingeschlafen. Tja wie immer, bei mir hilft nur das harte Zeug ]:D

Und los, stoß mit deiner Tochter an @:)

SSmil<li2


Ja Foxie, auf! Feier mit deiner Tochter! Ich kann sie gut verstehen. Prüfung kein totales Desaster und nun will sie ihre Freude mit ihrer lieben Mama, die so toll geholfen hat, teilen!!!! :)z Voll schön!!!! Los geht's! ;-)

Und die Bedenken vorm Urlaub kenne ich übrigens auch... %-| Meine sind immer ein bisschen anders, aber OHNE Gedankenmacherei vor dem Trip geht es auch nie. %:|

FRix u`nd xFoxie


Hi, ihr Lieben,

meine Tochter will doch erst morgen mit mir anstoßen. Morgen ist ihr letzter Arbeitstag u. dann hat sie 2 Wochen Urlaub. Will sie sich betrinken? :-o :-o :-o Das hatte ich eigentl. nicht vor, ich wollte nur 1 Gläschen mit ihr trinken... ]:D :=o

@ Ella:

Ja, es ist gräuslich, wenn der Schlaf nicht kommen will... %:| %:| %:| %:| :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Aber chem. Zeug will ich nicht dagegen nehmen. Entweder es klappt von alleine oder nicht. Ich hatte mal vor Jahren von meinem Arzt Schlafmittel verschrieben bekommen. (habe das Problem ja eigentl. schon seit Jahrzehnten, dass ich immer wieder mal Phasen habe, wo ich ganz schlecht schlafen kann) Doch das hat mir überhaupt nicht geholfen! :|N Und da war das nichts gg. das jetzige nicht gut schlafen können – da konnte ich nämlich GAR NICHT mehr schlafen, keine Stunde, nix! Und das ging über Wochen! Da habe ich so manche Nacht heulend im Bett oder auf dem Sofa gelegen. Oh Gott, wenn ich daran zurückdenke, da schlafe ich doch jetzt prima, wenn auch nie vor 2:00 Uhr, aber dann schlafe ich wenigstens. Das kam damals wohl durch meine Schilddrüse (hatte damals eine Überfunktion u. einen Kropf, was sich später zu Hashimoto entwickelt hat). Dann kommt ja auch dazu, dass ich im Moment ja auch nicht sooo ausgelastet bin, ich gehe ja nicht arbeiten. Versuche jetzt auch, mir da keinen Stress zu machen. Das klappt allerdings nur tagsüber gut, wenn man dann nachts im Bett liegt u. nicht schlafen kann, gehen einem die blödesten Gedanken durch den Kopf u. man will einfach nur endlich einschlafen. Aber auf Krampf klappt es meistens nicht. %-|

Dein Bericht vom Psychiater hört sich doch schon mal gut an! Ich denke, das ist schon mal ein guter Ansatz! :)z :-D :)^

Wie geht es mit deinem Freund? :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG! @:)

Eullagaxnt


Foxie

werde mir das Vorgespräch im Krankenhaus für diese Angstgruppe mal anhören, aber trotzdem möchte ich eine normale Verhaltenstherapie bei der Ambulanz. Hab ich auch gestern oft genug darauf hingewiesen beim Doc ;-D Bin jetzt eben seit gestern Abend wieder zu Hause bei meinem Freund. Im Moment läuft es gut, er ist seeeehr lieb zu mir x:) und ich zu ihm natürlich auch ;-) hab heut sogar was im Haushalt gemacht, insgesamt kann ich sagen das ist der erste Tag an dem ich ich besser fühle von der Stimmung her. Wie es um die Angst steht weiß ich noch nicht, bei meinem Freund kam sie jedenfalls noch nicht aus, aber er wollte ja seit gestern auch nicht mehr mit mir Schluss machen ;-D Morgen um 10Uhr treffe ich mich mit meinem Chef in einem Cafe. Hab ihm angeboten am Montag ein Gespräch zu führen, er antwortete dann "wäre mir für die weitere Gestaltung unserer Zusammenarbeit sehr, sehr wichtig, dass wir uns morgen (!) kurzfristig sehen und sprechen" -> hoffe das heißt nichts negatives :-/ aber immerhin steht ja "weitere Gestaltung unserer Zusammenarbeit" dabei

S&millVix2


@ Fix und Foxie,

hahahah, na, betrinken muss ja nicht sein ;-) Aber anstoßen finde ich gut! :)z

Es tut mir so leid, wenn ich von deinen Schlafstörungen lese. Ich drehe ja schon durch, wenn ich mal eine Nacht schlecht schlafe (was bei mir äußerst selten vorkommt). Ich kann mir gut vorstellen, dass man dann "am Rande des Wahnsinns" ist. :°_

@ Ellagant

das mit dem deinem Freund hört sich sehr gut an!! :)^

Und ich drücke dir für das Gespräch mit deinem Chef fest die Daumen! Wann müsstest du denn wieder arbeiten gehen?

Eollasgant


Ab 15.4 bin ich arbeitslos! (wobei ich ja noch an der FH immatrikuliert bin von daher offiziell nicht arbeitslos)

F{ix u^nd0 Foxxie


Oh Mann! Ella, das tut mir ganz schrecklich Leid! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Da sieht man es mal wieder: Solange man gute Arbeit leistet u. ist einsatzbereit, ist alles gut, aber wehe, man wird mal ernsthaft oder etwas länger krank... :(v

Aber vll. ist es auch besser so, jetzt kannst du dich erst mal nur auf deine Gesundheit konzentrieren u. hast nicht den Stress mit der Arbeit im Nacken. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG! @:)

E~llagIaxnt


Danke Foxie, aber ist schon okay. Mein Chef war trotzdem sehr nett und verständnisvoll, er meinte er hat mit dieser Problematik im privaten als auch im beruflichen Kreis schon Erfahrung. Gab wohl mal einen Mitarbeiter der ähnliches hatte und dann ständig krank oder in Kliniken war und aus Arbeitgebersicht ist das nun mal von Nachteil wenn nichts vorwärts geht. Ich konnte ihm halt noch nicht sagen wie es bei mir genau weiter geht. Therapiemäßig. Er meinte wenn es mir langfristig besser geht und ich einen Weg sehe kann ich mich jederzeit bei ihm melden und wieder anfangen, weil er sehr zufrieden mit meiner Arbeit war. Meine Stelle wird auch nicht nachbesetzt. Hab halt dann nur ab April ein Geldproblem. Bin ja offiziell noch Studentin also kann ich auch kein Hartz4 bekommen. Muss jetzt schauen dass ich die Diplomarbeit so schnell wie möglich abgebe damit ich dann exmatrikuliert werde und quasi dem Arbeitsmarkt theoretisch zur Verfügung stehen würde

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH