» »

Angst, du machst mich nicht klein

E.llabgant


Smilli u Foxie

es hört sich zwar alles positiv an was ich machen will, aber ich hab eigentlich echt Schiss davor %:| klar denk ich mir, ich muss jetzt endlich was dagegen tun und jetzt hab ich ja Zeit ;-D aber eigentlich will ich mich der Angst gar nicht stellen weil ich eben Angst hab. Gestern erklärte mir der Psychiater wieder logisch wie die Angst abläuft, dass sie sich langsam steigert und dann anhält und dann abklingt – wenn man sie einfach aushält. Wenn man sie versucht zu unterdrücken dann kommt sie, geht sie, kommt sie etc. Ok hab ich mir angehört, fands logisch, kenn ja die ganze Theorie auch schon und dachte mir: komm das kannst du doch aushalten! Wobei ich noch nie versucht hab es auszuhalten, iwie unternehm ich immer was dagegen, also sei es nur gedanklich. Jedenfalls heute aufgewacht, an die Osterfeiertage gedacht, Essen bei der Familie – Herzklopfen, Unruhe... toll, es stresst mich ja jetzt schon, wie wird das dann in der Situation %-|

Foxie

ich wünsch dir trotz der Gedanken eine schöne Zeit, versuch es zu genießen. Also die Zeit, nicht die Gedanken ;-)

Pfeffi

Toll dass du dich Auto fahren getraut hast @:) Weiterhin gute Besserung

F_ix0 und 3Fo$xie


@ Ella:

Ja klar, hört sich das logisch an, dass man die Angst aushalten soll. Aber mal ehrlich: Wenn sie kommt, macht man doch immer irgendwas u. wenn es nur ist, sich mit irgendwas anderen abzulenken, auf die Atmung zu achten, etc. Ich denke die wenigstens lassen die Angst einfach kommen u. halten sie aus, ohne dabei irgendwie in Panik zu geraten, irgendwas zu denken, was man dagegen unternehmen könnte, etc. Das geht doch irgendwie gar nicht! :|N In der Theorie schon, aber wenn die Angst/Panik erst mal da ist, will man doch, dass sie so schnell wie möglich wieder verschwindet u. tut irgendwas dagegen. ":/ So sehe ich das jedenfalls.

ich wünsch dir trotz der Gedanken eine schöne Zeit, versuch es zu genießen.

In Gedanken machen sind wir wohl Meister... ;-)

Liebe Ella, ich wünsche dir, dass du – trotz deiner Angst – die Osterfeiertage mit deiner Familie genießen kannst u. dich auch bisschen entspannen kannst. Denke jetzt noch nicht ans Essen, daran kannst du dann denken, wenn es soweit ist. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Also, nochmal schöne Feiertage an Alle! ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

E:lliaganxt


Ich denke die wenigstens lassen die Angst einfach kommen u. halten sie aus, ohne dabei irgendwie in Panik zu geraten, irgendwas zu denken, was man dagegen unternehmen könnte

so sieht es die Theorie für eine erfolgreiche Therapie aber anscheinend vor ":/ Der Doc meinte man soll sich zb denken "aha, ich hab jetzt Herzrasen, oh mir wird ganz heiß" und sowas ;-D also quasi nur "wahrnehmen" und nicht "oh schei*ße" denken. Und eben dass die Angst ein bestimmtes Maximum hat und dann von allein wieder geht. Und wenn man das öfter erlebt, also dieses Abklingen und das nicht wahnsinnig machen, wird es iwann weniger und bleibt dann weg. Meine Antwort auf sowas ist immer "so weit die Theorie – wenn sie selbst Panikattacken hätten, würden Sie nicht so locker drüber reden" ;-D Ich hab mich bisher auch versucht den Situationen auszusetzen und es kam kein Erfolgserlebnis. Warum? Weil ich im Kopf falsch damit umgehe. Ja schon im voraus. Und das muss man halt wohl in einer Therapie lernen. In einer guten Therapie – Mit der anderen Seite hab ich ja schon genug Erfahrung, jetzt will ich mal wissen wie ne echte Therapie geht ;-)

aUban"cxay


Hi!

Toll, kurz vor Ostern verdrehe ich mir enorm den Fuss und ueberdehne so nebenbei ein paar Baender :-(

Koennte das Osterwochenende nicht besser beginnen?

LG Micha @:)

plfeRffi36


diese kack herzstolper haben mich schon wieder paar tage

es ist so nervig..als hätt ich nich schon genuch anne hacken..sie quälen mich tag und nacht...so dolle stellenweise, das die brust vibriert. und mir im kopf düselig wird...warum das alles...

SFmilPli2


Pfeffi,

musste heute an dich denken – bei mir stolpert es heute auch. ":/ Erst daheim und vorhin auch beim Autofahren, bin richtig erschrocken! %:|

p+feff_i36


tut mirleid smilli...obwohl ich wenn ich das lese etwas beruhigter bin...ich sag mir immer und immer wieder, es ist nichts..alles gut..scheiss wetter..und mensch biste auchnur

S]mi{lxli2


Ich habe mir auch sagen müssen, dass es nichts ist. Ich merke ja auch, dass mein Rücken leicht angespannt war (bzw. ich bin heute eh angespannt) – da muss ich mich über sowas gar nicht wundern. Aber ich habe dennoch einen großen Schreck bekommen, als ich so am Autofahren war (was ich übrigens sehr sehr gerne tue, also nichts mit Panik oder so) und plötzlich holpert es da so rum, ich habe mir instinktiv an die Brust gefasst, weil ich dachte, Hilfe, Herzinfarkt. %-|

p:fef_fi36


ja ..ich kenn das...muss mich daauch schnell ablenken.....ich hab mir jetz nen rotwein aufgemacht. und mach mri mit meinem kleinen nen schönen abend..mein grosser ist beim kumpel....

danke ellagant...ja egal wie beschissen es mir geht. aber ich setz mich irgnedwie dennoch immer ins auto..und das ist eins chönes auto :)^

S)mil8li2


Ich fang dann irgendwie in so Stresssituationen immer an mit Summen. ":/ Auch mal ne geniale Idee ;-D Frag mich, warum mich das beruhigt. ":/

Aber habe heute gemerkt, das beste, was man da machen kann: Ignorieren. Ich war erst nervös (daheim) und habe mir dann gedacht, ob du jetzt nervös hier auf deinem Stuhl sitzt oder dich nervös duscht, ist auch kein Unterschied mehr. Und beim Duschen habe ich das dann komplett vergessen ;-) Habe dann auch gemerkt, dass solche Holperer gerne kommen, wenn ich mit den Armen eine gewisse Position einnehme (Pc-Haltung; Autofahren -> Lenkrad festhalten).

p(feffbi36


ja verspannt bin ich auch..durch den unfall..hab ich ja noch komplett die ganze rechte schulter hammer schmerzen dann das schleudertrauma....so das ich schon komplett ne falsche haltung habe...hinzu kommen die blockierungen in der brustwirbel und rückenwirbelsäule ":/

SpmiXlklxi2


Pfeffi, kein Wunder, dass du Stolperer fühlst. Das hängt alles damit zusammen, ganz bestimmt. kenn das bei mir noch von früher, als ich so enorme Rückenbeschwerden hatte

E$llagma&nt


Mööööööp. Heute isses wieder soweit %:| schade dass die ADs noch keine Wirkung zeigen. Am Dienstag werdens 4 Wochen. Umsonst will ich sie ja auch nicht nehmen und iwie hab ich das Gefühl dass da nix mehr kommen wird. Hab jetzt ne halbe Beruhigungstablette genommen. Ne ganze macht mich immer matschig im Hirn und ich muss ja heut noch zur Familie. Deswegen ja die Panik. Langsam will ich nimma

s#ch=ae!fc$henx34


hallo liebe angstgeplagte *:)

ich gehöre auch dazu, habe angst vor schlimmen/tödlichen krankheiten.

mir ist immer schwindlig, das ist eines meiner hauptsymptome, z.Zt. habe ich neue symptome dazu bekommen, ständig fühle ich mich als ob ich krank werde, fiebrig, aber kein fieber, und das atmen fällt mir schwer, als ob ein stein auf der brust liegt!

Diese herzstolperer habe ich auch, aber darüber mache ich mir inzwischen keine gedanken maehr, sie kommen und gehen auch wieder!

was mir momentan angst macht ist das atmen und fiebrige gefühl,aber die temperatur ist 37.2, ich habe zusätlich ab der 2.zyklushälte PMS wodurch sich evtl. das fiebergefühl erklären liese, da mir das die letzten wochen/monate in dieser zeit immer wieder auffällt!

kennt das jemand von euch?

ist die atemnot vielleicht auch ein angstsymptom, oder kan sie auch von meinen massiven rückenverspannungen kommen?

EQllagaxnt


hallo schaefchen *:)

ich kann dir zu deinen symptomen (leider?) nichts sagen. aber bei den anderen hier bist du gut aufgehoben. ich bin hier der außenseiter ohne pms und sonstige körperliche beschwerden. ich hab "nur" angst und panik ;-D ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH