» »

Angst, du machst mich nicht klein

F=ix unsd Foxxie


Da kann ich mich Magique nur anschließen. :)z

avbanycaxy


Das mag stimmen was Magique schreibt, aber man darf ja nie ausschliessen, dass immer wieder oder hin und wieder zu Rueckschlaegen kommen wird. Das mir im Flugzeug sowas nicht passiert ist, da bin ich echt froh darueber. Schliesslich kann man nicht gerade an der naechsten Haltestellen aussteigen.

LG Micha o:)

eyManxdy


hallo abancay,

lange nichts von dir gehört bzw. gelesen. echt, hut ab, dass du das geschafft hast. das gibt dir bestimmter erstmal ein super gefühl. @:)

ich kämpfe ja noch mit dem busfahren. :-/

liebe grüße auch an fix und foxie und die anderen hier :-D :)D :)D :)D :)D

Frix un{d Foxixe


@ eMandy:

ich kämpfe ja noch mit dem busfahren. :-/

Das ist bei mir auch immer noch ein Thema. Besonders, wenn ich zu Arztterminen, Ämtern oder irgendwelchen wichtigen Terminen muss, da bin ich ja deshalb schon total aufgeregt vorher u. dann noch Bus oder Bahn fahren... %-| :(v Zudem schlägt mir ja Aufregung auch auf die Blase. Genauso ist es für mich immer schwer, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu meinen Eltern zu fahren. Irgendwie geht es mir bei ihnen gar nie richtig gut... :|N (na ja, das hat bestimmte Gründe...) Da man im Flugzeug – wie du schon sagst, abancay – nicht einfach so aussteigen kann, wäre das bestimmt Horror pur. :-o :-o :-o Genauso angstbehaftet ist für mich nach wie vor Kino oder Friseur. Da kann man ja auch nicht einfach so weggehen, bzw. ist man meistens so blöd u. erlaubt es sich nicht. Gut, beim Friseur weglaufen, wäre auch irgendwie fatal: Da muss man dann mit halbfertiger Frisur rumrennen. Obwohl – das letzte Mal hätte ich das vll. machen sollen, dann sähe ich vll. besser aus als jetzt... ]:D :=o

LG u. einen schönen Tag wünsche ich euch! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

msagiqIuex1


Das mag stimmen was Magique schreibt, aber man darf ja nie ausschliessen, dass immer wieder oder hin und wieder zu Rueckschlaegen kommen wird.

Nee ausschliessen kann man das nicht aber jeden Tag kann jemand aufstehn und PA bekommen.

Du sollst überhaupt nicht an Rückschläge denken, sei einfach froh über jeden Fortschritt den du machst @:)

Ich weiss wovon ich rede, hab selber jahrelang darunter gelitten %-| und es gab auch keine Rückschläge mehr ausser noch so kleine Nebenwirkungen (etwas Schwindel)aber das ging auch mit der Zeit ganz weg.

Sollte es sie irgendwann mal wieder geben dann werd ich wieder so handeln wie beim letzten Mal, nicht unterkriegen lassen sondern nach vorwärts :)z

Du hast jetzt einen grossen Schritt getan und gemerkt das es geht, mach weiter so und solltest du erschöpft sein dann ruh dich aus.

Danach den nächsten Schritt und immer weiter so, nie aufgeben :)* :)* :)*

Vergiss aber dabei nicht das dein Körper etwas mehr Ruhe braucht, entspannen tut sehr gut.

Mir hat es jedenfalls sehr geholfen denn für den Körper war es schon anstrengend wenn man unter PA leidet aber je mehr man ihn mit der Zeit belastet (nicht zu schnell) besser wird es.

Hatte mich übrigens auch ins Flugzeug gesetzt und ab nach Spanien und mir ging es danach viel besser denn zu sehn das ich das konnte war schon einer grosser Fortschritt.

Wünsche allen hier das es ihnen auch eines Tages so geht wie mir, ohne PA und glücklich sein :)* :)* :)*

FKix un d FJoxie


Wünsche allen hier das es ihnen auch eines Tages so geht wie mir, ohne PA und glücklich sein :)* :)* :)*

Danke Magique! Wenn es so bleibt, wie es jetzt ist, bin ich eigentl. sehr zufrieden. Klar, gibt es noch manche Dinge, die mir schon noch Angst machen, aber so richtig schlimme PA' s hatte ich schon lange nicht mehr! :-D :)^ Mal so einen Anflug von Unruhe u. Angst, aber das geht meistens ziemlich schnell wieder weg. Ich will mal so sagen: Es ist vll. noch nicht ganz weg (gerade in angstbehafteten Situationen), aber ich habe die PA' s u. Angstzustände jetzt sehr gut im Griff! Ich hoffe, das bleibt jetzt für lange so, am besten für IMMER! :)z

LG! @:)

a9baVnQcay


Meine Therapeutin in der Klinik hat mal gesagt, lasst diese Attacken einfach ueber Euch kommen ganz gleich wo ihr seid. Das war fuer mich im ersten Moment total schwachsinnig, aber im nachinein hatte sie recht gehabt.

LG Micha *:)

Hi eMandy!

Ich danke dir recht herzlich. wenn ich es gekonnt haette, waere ich bestimmt frueher ausgestiegen, aber dann haette ich wieder eine Runde gegen diesen Mist verloren und das wollte ich nicht. @:)

eSM?asndy


abancay,

du hast es geschafft, egal wie, das ist gut. hoffe es läuft weiter so gut bei dir. viel erfolg :)*

aAbancxay


Hi ihr Lieben!

Ich habe nun die schlimmsten Stunden hinter mir die ich je hatte. Ich viel haeufiger auf Toilette als anders wo. Ich muss mich wohl dem Essen hier noch anpassen, aber seit heute geht es wieder einigermassen.

LG Micha

Hi eMandy!

Da gebe ich dir vollkommen recht. Aber es werden noch einige Runden auszustehen sein.

e`Maxndy


fix und foxie,

bei mir geht das busfahren garnicht. leider :(v da bis du mir einen schritt voraus.

lg @:)

abancay,

ja es wird immer mal wieder tiefs geben. geht mir ja auch so. im flugzeug kann man schlecht aussteigen, das macht das ganze doch schwerer. aber vielleicht ist gerade dies gerade deshalb sehr sinnvoll, die angst auszuhalten und durchstehen zu MÜSSEN. @:) :)*

Fvix und `Foxxie


@ eMandy:

bei mir geht das busfahren garnicht. leider :(v da bis du mir einen schritt voraus.

Na ja, kann man so nicht sagen – manchmal geht es überhaupt nicht (egal, ob Bus oder Bahn) u. dann habe ich wieder überhaupt keine Probleme. Aber generell bin ich meistens in öffentl. Verkehrsmitteln sehr angespannt u. dann kommt auch mal eher eine PA. Gott sei Dank halten die nie so lange an wie früher.

FBix uLnd 6Fox1ie


@ abancay:

Kann ich mir gut vorstellen, dass das ungewohnte Essen erst mal auf den Magen schlägt. Das würde mir mit meinem empfindlichen Magen wohl auch so gehen. Mir ist das Cortison jetzt leider wieder total auf den Magen geschlagen, aber volle Kanne. Wenn ich jetzt mal aufstoßen muss, habe ich oft den Magensaft im Mund. Das ist total ätzend u. eklig. Hoffentlich dauert das dieses Mal nicht wieder so lange, ehe es mir besser geht u. es wird überhaupt mal besser. Habe ja leider das Pech, dass mir Schmerzmittel IMMER auf den Magen schlagen. Hoffe nicht, dass das jetzt das Fass zum Überlaufen gebracht hat u. es gar nicht mehr weggeht u. ich doch noch operiert werden muss... :°(

Wünsche dir gute Besserung!

eMMand.y


ja, ich zweifel schon an mir. die geschichte mit dem bus kam so plötzlich. agoraphobie oder so ähnlich wurde diagnostirziert. wahrscheinlich entstanden aus dem herzproblem damals, und der wenigen luft....... :-|

F/ix undU Fdoxie


ja, ich zweifel schon an mir. die geschichte mit dem bus kam so plötzlich. agoraphobie oder so ähnlich wurde diagnostirziert.

Genauso ging (und geht noch, wenn es gerade wieder da ist) es mir da auch immer! %-| :(v Vor allen Dingen kann ich noch nicht mal sagen, woher das bei mir kommt. Die Angst hat dann irgendwann überhand genommen u. sich auf fast alle Dinge im Leben ausgeweitet. Komischerweise fangen meine PA' s aber fast immer wieder in der Bahn/Bus an (am Anfang war das ja nur, wenn ich in einen Laden gegangen bin u. nicht in der Bahn) und wenn ich mich dann wieder kaum in die öffentlichen Verkehrsmittel traue, ist dann in anderen Bereichen auch wieder starke Angst da. Das ist aber nur so, wenn die ganz starken PA' s wieder anfangen, wenn ich leichtere habe, kann ich das immer noch ganz gut überwinden u. steigere mich da nicht so rein. Ich kann' s mir aber einfach auch nicht erklären, warum das in den öffentlichen Verkehrsmitteln dann immer so extrem wird. Mir ist da noch nie was passiert. Aber vll. hängt das damit zusammen, dass man, wenn einem komisch wird, nicht mitten auf der Strecke aussteigen kann? ":/ Ich habe einfach keine Ahnung. Finde es nur komisch, dass es eine Zeitlang ganz gut gehen kann (klar, meistens schon mit ein bisschen Unruhegefühl, denn die Erinnerung ist ja da, aber dann kommt es meist zu keiner oder nur kleinen PA) u. dann trifft es einen wieder mit aller Wucht. Gerade dann, wenn man eigentl. denkt, man hat das jetzt ganz gut in dem Griff u. hat es überstanden... %-|

LG! @:)

e^Manxdy


oh man habe mich verschrieben, das heißt wohl diagnostiziert. ;-D |-o tippfehler....

ja ich denke, wenn man es mit dem herzen hat kann aus körperlichen mißempfinden doch auch schnell ne art platzangst werden. gerade wenn viele leute in der menge stehen, wie im bus oder zug. die enge ist ja bei herzerkrankungen auch vorhanden, mit luftnot und so. viele mensche=enge=lufnot :)z

schon nicht so einfach. aber ich werde es irgendwann dochmal lernen oder schaffen damit umzugehen. nützt ja nichts sich zu verkriechen :°( :|N :|N :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH