» »

Angst, du machst mich nicht klein

F8ix u:nd Fdoxibe


Bin wieder da! Na, das war ja mal wieder ein Schuss in den Ofen! %-| %-| %-| Das wurde mir schon gleich klar, als ich die Kerle in ihren weißen Hemden mit dem aufgedrucktem großen pinken "T" auf dem Hemdkragen u. ihren pinken Krawatten sah. Dazu die Frauen in ihren dunklen Jacken, ebenfalls mit dem großen "T"...

Als erstes musste ich einen Personalbogen ausfüllen. Der Typ, der vor mir drin war, wurde total zugelabert – das war bis draußen zu hören. Da war ich ja gleich schon mal bedient u. dachte: "Oh Gott, das kann ich ja leiden, wenn ich so zugelabert werde!"

Als nä. kam ich dann dran u. ich war bei einem anderen Kerl, seine Sekretärin war mit dabei. Erst hat er mir so ein bisschen Fragen gestellt, was ich vorher gemacht habe (gut, stand ja auf dem Personalbogen) u. ist mit mir den Personalbogen durchgegangen. Er fand gleich gut, dass ich bei dem, was ich mir unter beruflichen Erfolg vorstelle, geschrieben habe: "Nicht auf der Stelle bleiben, sich weiterentwickeln" u. bei meinen Gehaltsvorstellungen 2000,- Euro brutto... :=o Die meisten wüssten nämlich gar nicht, was sie dahin schreiben sollten u. was sie eigentl. wollen. Er meinte dann auch so, dass man ja anhand der Bewerbungsmappe nicht sehen kann, wie der andere sich gibt. Deshalb lädt er die Leute wie bei einer Castingshow ein, um Gestik u. Mimik zu beobachten. Ich käme schon mal sehr aufgeschlossen rüber... ]:D ]:D ]:D ]:D

Als die Frage kam, auf was ich mich beworben habe, habe ich voller Überzeugung "Event-Manager" gesagt u. er war erst mal irritiert. Die Sekretärin meinte dann, ich hätte mich wohl eher als Kaufmänn. Fachkraft beworben u. ich meinte daraufhin: "Oder so. So genau weiß ich das gar nicht mehr, ist ja schon eine Weile her, wo ich mich beworben habe..." :=o Er hat dann auch noch gefragt, wie ich mich beworben habe, über die Zeitung oder über die AA. Ich habe einfach mal gesagt AA, so genau wusste ich das ja auch nicht mehr.

Dann hat er mich gefragt, ob ich denn wüsste, was sie machen u. ich musste erst mal so blöd lachen, weil ich gerade nicht wusste, wie ich mich ausdrücken sollte. Ich habe aber gleich gesagt, dass sie mit Telekommunikationstechnik arbeiten u. da lag ich schon richtig. Dann ging es los: Sie arbeiten für die Telekom – na ja, war ja auch nicht zu übersehen! Ich habe darauf auch gleich geantwortet, dass ich das schon an den Hemdkragen gesehen habe... ]:D ]:D ]:D Meine Aufgabe wäre es dann, den festen Kundenstamm zu betreuen u. zu den Kunden nach Hause zu gehen u. sie zu beraten. Da hatte sich das Ganze eigentl. schon für mich erledigt. Für so was bin ich nun gar nicht der Typ! :|N Ich hasse es schon, wenn bei mir Vertreter vor der Tür stehen u. dann soll ich Kunden von irgendwas volllabern, von dem ich vll. selbst gar nicht überzeugt bin? Ach nö, danke! :|N Außerdem ist so was ein total undankbarer Job, den die meisten nicht machen wollen, ist fast genauso, wie Versicherung, da hätte ich auch immer sofort was bekommen können. Klar, wenn ich jetzt total darauf angewiesen wäre, würde ich vll. so was machen. Aber 1., wie soll das ohne Führerschein überhaupt machbar sein? Ich müsste ja dann mit der Bahn zu den Kunden fahren... Das könnte ich ja dann mit ins Gespräch einbauen, wie umweltbewusst ich bin... ]:D ]:D ]:D :=o 2. wird man bei so was ja meistens auf Provision bezahlt u. wenn man nicht genug Kunden hat, hat man Arsch geleckt. So was muss u. will ich mir nicht antun! :|N Als ich daraufhin, als er mich fragte, ob ich mir das vorstellen kann, meinte, dass ich mir das erst nochmal überlegen muss, hat der Typ ganz schön dumm aus der Wäsche geguckt. Der konnte es wohl nicht fassen, wie man bei so einem – in seinen Augen – Suuuuperjob noch überlegen muss. Das Gespräch war dann ziemlich schnell beendet u. er meinte, er würde sich schnell entscheiden, also muss ich das sozusagen auf. Ich habe gesagt, dass ich morgen anrufe. Aber bei dem Job habe ich kein schlechtes Gewissen nein zu sagen, denn das ist mir so was von zuwider, Leuten irgendwas aufzuschwatzen, das geht gar nicht! :|N Mir tun nur die Leute Leid, die keine andere Möglichkeit sehen, als so einen Job anzunehmen.

@ Pfeffi:

Das hört sich ja nicht so dolle an! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Vll. ist ja aber manuelle Therapie nicht das Richtige für dich. Ich bekomme ja immer KG verschrieben, aber meine Physiothera u. ich haben festgestellt, dass mir Massagen am besten bekommen u. am besten helfen, zusätzlich dazu immer mal Dorntherapie. Sie macht das ganz individuell, obwohl auf dem Rezept KG steht. (allerdings macht der Physiothera, bei dem ich jetzt bin, ein bisschen eine andere Behandlung, es ist aber ähnlich brutal ( ]:D ) wie bei meiner Physiothera, aber es hilft mir bei ihm auch so einigermaßen – er geht fast noch mehr in den Schmerz rein, wie meine Physiothera. Mein Rücken braucht wahrscheinlich die harte Tour... :-o :-o :-o ) Massagen bekommt man nämlich schlechter verschrieben. Vll. könntest du das mit deiner(m) Physiothera auch so vereinbaren? Einen Versuch wäre es doch wert! :)* :)* :)* :)* :)* Wünsche dir gute Besserung! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG! @:)

S|mil%li2


Fix und Foxie

auweia... Also ich sage es mal so: Ich würde glaub schon einiges an Jobs in Erwägung ziehen, wenn ich arbeitslos wäre. Aaaaaber, das würde ich auch nicht machen. Das ist undankbar. Man hat ja ständig das Gefühl, dass man die anderen nervt und man muss sich sicherlich auch einiges anhören. Würde auch absagen. Habe mittlerweile auch schon einige Jobs durch und ein paar Dinge möchte ich wirklich nie wieder machen...

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du etwas besseres findest.

F4ix umnd Fo'xixe


Danke Smilli! :-x :-x :-D

Ja, das sage ich auf alle Fälle ab! Frage mich, was das mit einem kaufmänn. Job zu tun haben soll! In dem Moment, wo er sagte, um was es sich handelt, war mir auch klar, dass die mich (wieder Mal!) nicht auf die Stelle eingeladen haben, auf die ich mich beworben habe! Denn auf so was hätte ich mich niemals! beworben! :|N :(v

Achso, beim Heilpraktiker war ich übrigens noch nicht wg. meinem Magen u. Darm... Vll. zögere ich da immer noch, weil ich dem ggü. immer noch skeptisch bin... ":/

Mensch, du Arme! Ich kann mir vorstellen, dass dir das erst mal auch Angst gemacht hat, wg. der Blasenschmerzen , du hattest ja letzte Zeit damit genug zu tun! Da wäre ich auch traurig geworden! Toll, dass die Ärztin da so super reagiert hat, sehr lieb! :)^ Schön, dass es dir nach der Akupunktur auch gleich besser ging.

LG! @:)

S?mil>li2


Ich glaube, die Blase ist mein Stressorgan. War früher nicht so, aber ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass, wenn mich was belastet oder ich vor einem Termin nervös bin, bekomme ich Blasenschmerzen. öfter mal was Neues %-|

Ich hatte ja früher auch immer mit Übelkeit und Magenschmerzen zu kämpfen (kam vom Rücken). Mir hat das beim Heilpraktiker super geholfen (und ich war übrigens genau so skeptisch wie du. Auch jetzt noch mit der Akupunktur. Ich versuche das jetzt mal, erwarte aber keine Wunder. Wenn es hilft: prima, wenn nicht: war es einen Versuch wert).

F;ix undt Foxixe


Ja, das kenne ich, meine Blase reagiert leider auch sehr sensibel auf Stress. Bei mir ging es ja soweit in meiner schlimmsten PA'/Angstzuständen-Zeit, dass ich da praktisch alle paar min. auf die Toi musste. Da hat sich dann immer so viel Druck in meiner Blase aufgebaut, dass ich Angst hatte, ich mache gleich in die Hose... :-X :-X :-X :-X :-X :-X Was natürlich nie passiert ist. Das hat mich dann noch mehr in Panik versetzt, war also ein einziger Kreislauf. Auch jetzt ist es noch so, wenn ich nervös u. angespannt bin, muss ich praktisch von jetzt auf gleich auf die Toilette u. dann auch meistens richtig nötig... %-| deshalb bin ich vor dem Gespräch gleich erst mal vorsichtshalber auf die Toi dort gegangen... |-o |-o |-o |-o :=o

LG! @:)

FOix \und6 Foxixe


Irgendwie hatte ich heute Nachmittag einen ganz schönen Hänger. Habe mir von der Stelle wohl doch mehr erhofft, als ich zugeben will. Das ist echt ganz schön blöd: Entweder werde ich gar nicht eingeladen, oder ich werde eingeladen, traue mir die Arbeit aber dann nicht zu oder fühle mich überfordert oder ich werde auf Stellen eingeladen, auf die ich mich überhaupt nicht beworben habe... :°( So langsam glaube ich, der Job, der zu mir passt, muss erst noch erfunden werden...

Ich meine, ich habe auch schon so einiges gemacht, aber das waren eben jedes Mal Sachen, die mir keinen richtigen Spaß gemacht haben. Das habe ich nur gemacht, um nicht zu Hause zu sitzen. Jetzt, mit bald 43 Jahren, würde ich endlich mal gerne das machen, was mir wirklich Spaß macht! Gerne (bzw., wenn ich gar keine andere Möglichkeit mehr sehe, denn Buchführung ist schon heftig, wenn man es den ganzen Tag lang machen muss) hätte ich ja einen Buchführungskurs nochmal gemacht, weil in Buchführung viele gesucht werden. Aber die AA fördert solche Kurse nicht u. ich muss es dann aus eigener Tasche bezahlen. Bis ich dann so fit bin, dass ich die Buchführung alleine machen kann (gut, habe ich ja alles mal gelernt, aber da hängt ja noch ein bisschen mehr dran, als Theorie bei der Umschulung), würde ich da so einige Euros hinlegen können. Und dann finde ich vll. trotzdem keinen Job... >:(

Ob das in diesem Leben überhaupt noch was wird?

Meine re. Schulter tut seit heute auch wieder so blöd weh. %:| %:| %:| Sonst war es immer die linke. Das war durch die KG zwischendurch besser geworden, obwohl ich da am ersten Tag den Physiothera auch verflucht habe, da es erst mal noch mehr weh tat. Dann war es aber doch besser geworden. Kommt bestimmt davon, weil ich die Nacht wieder auf dem Sofa genächtigt habe, wg. nächtl. Schnarchen... %-| Dann muss ich ja morgen wg. meinem Darm zum Chirurgen... Vll. sollte ich mich jetzt wirklich erst mal um meine Gesundheit kümmern, dass das wieder halbwegs im Lot ist, ehe ich einen neuen Job anfange. Aber ich befürchte, dann wird das nie was, weil gesundheitl. ja praktisch immer was ist... :-X :-X :-X :-X :-X :-X

LG! @:)

S8mil)li2


Mädels, ich könnte heulen. :°( Ach, was heißt, ich könnte es... Ich TUE es. :°( :°( :°( :°( :°(

Meine Blase brennt wie Feuer – schon wieder!!!!! Ich werde wahnsinnig!!! Heute Nachmittag war es viel besser und jetzt gerade wieder, aus heiterem Himmel.... Ich weiß gar nicht mehr, was ich mit der machen soll. Ich habe jetzt noch ein homöopathisches Mittel da und werde nachher gleich noch was anderes Pflanzliches einnehmen. Und dann hoffe ich, dass es morgen schon wieder besser ist. Das darf doch wirklich alles nicht wahr sein. Sobald ich mich aufrege – gleich eine BE? Also, wenn das jetzt zum Standard wird, dann drehe ich durch. %:|

Falls jemand gerade Zeit hat – bitte Daumen drücken. {:( :°(

F@ix u.nd Foxixe


@ Smilli:

Ach, Süße, komm' mal her – ich nehm' dich mal virtuell in den Arm! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Mensch, das tut mir so Leid, dass du da letzte Zeit immer so heftig reagierst. Drücke dir die Daumen, dass das homöopathische Mittel hilft. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hatte das ja ganz schlimm in meiner schlimmsten Angst-/Panikzeit. Da bekam ich auch dauernd Blasenentzündungen. Seitdem es bei mir mit der Panik besser geworden ist, ich nicht mehr so unter Stress stehe u. unter Daueranspannung, habe ich das auch nicht mehr so oft.

@ Ich:

schiebe aber auch gerade wieder mal Panik. Ich habe sooo Schiss vor dem Termin beim Chirurgen in knapp 4 1/2 Stunden. Sobald ich daran denke, bekomme ich totales Herzrasen u. meine Hände flattern... :°( Er ist zwar lieb u. nett, aber das hilft mir auch gerade nicht weiter. Zumal ich mir ja denken kann, worauf das Gespräch hinaus läuft: Bauchspiegelung! Ja, was soll er auch anderes sagen, viel Untersuchungen gibt es da ja jetzt nicht mehr, außer evt. Defäkationsuntersuchung (aber das möchte ich mir gerne ersparen, denn da muss man während der Untersuchung kacken u. da wüsste ich schon ganz genau, dass das bei mir garantiert nicht funktioniert...) :-o :-o :-o :-X :-X :-X oder nochmal Kontrastmittelröntgen. Großartig neue Erkenntnisse wird das aber auch nicht bringen. Da man bei der Darmspiegelung u. beim MRT nichts gefunden hat, hilft wohl nur reingucken in den Bauch... :|N :(v

Dann macht meine Schulter auch so Probleme, habe nachher noch KG-Termin, malsehen, ob ich da was sage.

Die Sonne lässt sich heute auch nicht blicken, aber es ist recht warm, so dass ich im T-Shirt hier sitze – ohne Unterhemd!

Ach, irgendwie ist gerade alles Mist... :°(

LG! @:)

Enllafgaxnt


Smilli

:°_ das ist echt Wahnsinn wie oft du BE hast :-o Hoffe es geht dir bald besser :)_

Foxie

Defäkationsuntersuchung hab ich ja noch nie gehört ":/ Aber darauf hätte ich auch keine Lust!

Hier ist es sonnig und auch warm :)z Hab nur leider die Sonne nicht so lang auf der Balkonseite.

ich

gestern Abend musste ich an euch denken weil mein Körper sich plötzlich überall gemeldet hat. Naja an zwei Stellen. Ich wollte aus dem Bett aufstehen und hatte auf einmal heftige Schmerzen neben dem Steißbein, ich konnte mich gar nicht mehr bücken weils so weh tat. Und 5min später: vorbei ":/ Und dann aufm Klo brannte es auf einmal auch, aber weiter unten :=o Keine Ahnung wo das her kam, aber ich hab so ein universal Gel gekauft für die Gegend und hab das gleich drauf geschmiert und heute ist es wieder gut. Komisch alles. Meine Familie stresst mich gerade. Mein Bruder mischt sich mal wieder ein und schreibt mir ellenlange SMS. Ich würde unsere Mutter ja ausnutzen weil ich sie immer anrufe wenns mir schlecht geht und ich begebe mich immer in die Opferrolle. Im Grunde glaube ich will er dass ich Schluss mache und ist sauer weil ich es nicht so mache. Achja eine Aussage war: "Egal was man macht oder sagt, du machst nix davon." Achso, Entschuldigung dass ich meine EIGENEN Entscheidungen treffe und das MEIN Leben ist >:( Außerdem tun er und meine Mutter so als würd ich ständig ankommen und ihnen die Ohren voll heulen. Gerade ich. Die alles runterschluckt. Als ich da über Nacht bei meiner Mutter war hab ich nichts mehr zu dem Thema gesagt. Sie hat es angesprochen und ich hab gesagt ich will nicht mehr darüber sprechen weils immer das gleiche ist. Und ich war auch ganz normal, hab nicht rumgeheult etc. Und mein Bruder wirft mir dann vor dass es meine Mutter belastet weil ich überall im Leben Probleme habe. Ich versteh dass es für sie blöd sein muss, aber jetzt darf ich mich deswegen auch noch scheiße fühlen :(v Am besten ich erzähl gar nichts mehr. Wollte ihnen die Sache ja eigentlich eh nicht erzählen weil ich weiß wie sie drauf sind. Einmischen und dann sauer werden wenn man anders handelt als sie es für richtig halten. Und dann kommt noch der Vorwurf ich würde zu meiner Mutter nicht Danke sagen. Hat sie auch selbst zu mir gesagt. Als ich sie am Samstag heulend angerufen hab ob sie vorbei kommt hab ich beim Verabschieden gesagt "Danke dass du her gekommen bist" – aber ich soll mich mal materiell bei ihr bedanken dass sie sich immer um mich kümmert wenn was ist (sagt mein Bruder, sie sagte es nicht direkt so, eher durch die Blume). Ich versteh das schon auf einer Seite. Aber iwie ist das so nach dem Motto "bedank dich endlich mal angemessen, vielleicht mit nem teuren Geschenk". Das löst den faden Beigeschmack bei mir aus.

Sorry, musste mich mal aufregen und auskotzen ;-D

F;ix u{nd =Foxie


@ Ella:

Lass' dich mal ganz dolle drücken! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Wie gut ich das kenne! Meine Mutter heult sich dauernd bei mir aus, aber wehe, ich habe mal was u. sage mal was, dann bin ICH diejenige, die dauernd irgendwo was hat u. immer rumheult. Genauso, dass sie bei mir (angeblich) nicht zu Wort kommt – nur, dass sie mich die ganze Zeit volllabert u. erzählt, ich dazu nur mmh sage u. ich eher nicht zu Wort komme... %:| %:| %:| %:| Sie verdreht gerne die Tatsachen. Wenn ich mal was nicht so mache, wie sie gerne will, reagiert sie auch immer beleidigt, ala: "Du hättest ja das u. das machen können, aber das willst du ja alles nicht!" Für meine Angst-/Panikattacken hat sie sich geschämt u. konnte das keinem erzählen. Verstanden hat sie es auch nicht, ich sollte mich immer zusammenreißen. Ist ja auch so einfach... %-| Aber als es ihr dann mal selbst schlecht ging u. sie selbst PA' s bekommen hat, da dachte sie, sie stirbt. Und als ich ihr dann sagte, dass ich das kenne u. weiß was das ist u. sie nicht stirbt davon, wollte sie es nicht glauben. Ich nehme mir jedes Mal vor, ihr nicht mehr so viel zu erzählen (von Angst-/Panikattacken erzähle ich ihr ohnehin nichts mehr, weil' s eh' nichts bringt) u. dann erzähle ihr doch wieder Dinge u. ärgere mich dann hinterher, wieso ich überhaupt was gesagt habe... %:| %:| %:| %:|

Na ja, wie meine Mutter so tickt, habt ihr ja schon mitbekommen, als ich zu meiner Nichte mitfahren sollte.

Ich finde auch, man muss sich nicht immer mit einem Geschenk erkenntlich zeigen. :|N Klar, kann man mal als kleine Anerkennung einen Strauß Blumen oder eine Schachtel Pralinen mitbringen. Aber ich finde, viel wichtiger ist, dass man zueinander steht u. für den Anderen da ist, wenn es ihm schlecht geht. Umgekehrt wäre es doch genauso: Du wärst auch für deine Mutter da, wenn es ihr schlecht ginge u. würdest dafür nicht irgendeine Gegenleistung erwarten! So was sollte doch selbstverständlich sein!

Kann deinen Ärger da sehr gut verstehen! Dein Bruder hat sich da im Prinzip gar nicht einzumischen, denn es ist eine Sache zwischen dir und deiner Mutter! Lass' dich nicht ärgern! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Es ist dein Leben u. was du im Endeffekt damit machst, ist deine Sache! Natürlich darfst du dir dann aber keinen Rat holen bei deiner Mutter, was du machen sollst. Aber so wie ich es verstanden habe, hast du es ihr erzählt u. wolltest dazu keine Meinung von ihr hören, sie sollte nur für dich da sein. Dann sollte sie das auch akzeptieren.

LG! @:)

J[oahanxna84


Hallo ihr Lieben,

ich komme gerade vom Hautarzt, weil ich immer so rote Wangen hab und so deutlich sichtbare Äderchen.

Sie hat Blutdruck kontrolliert und festgestellt, dass der viel zu hoch ist.

Das weiß ich ja schon lange, aber meine Hausärztin hat immer gesagt das passt schon so.

Jetzt hab ich direkt eine Überweisung zum Internisten bekommen und kann schon am Montag hin. :)^

Wahrscheinlich bekomme ich wieder Beloc Zok, die hatte ich schon mal und bin gut damit klar gekommen.

Ich bin jetzt richtig froh, endlich mal eine Erklärung für den diffusen Schwindel der letzten Zeit, die Herzprobleme beim Einschlafen und vor allem für das olle Augenflimmern zu haben.

Es kann also nur besser werden. :)z

Euch allen einen schönen Tag noch.

Foxie, mach dich nicht fertig, vielleicht findet man ja endlich mal was, was deine ganzen Beschwerden verursacht und dir kann geholfen werden. @:)

Smilli, gute Besserung für deine Blase.

Ich kenn das, das ist echt das Letzte. >:(

S|mi9llix2


Danke ihr Lieben...

ja, ich glaube die Anspannung in der letzten Zeit macht einiges aus. Furchtbar, wirklich. Wie soll ich denn mal überleben, wenn ich wegen jeder kleinen Veränderung oder nervlichen Anspannung gleich krank werde. %-|

Ich habe hier 3 verschiedene Notfallmedis, alles pflanzlich, die ich mir jetzt "gönne". Dazu noch Leitungswasser und Blasentee. Also wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht. Und eigentlich ist es ganz schön warm, aber ich habe mir jetzt extra noch einen Pulli um die Nieren gebunden und Socken an. Alles Böse wird jetzt vernichtet und ausgeschwemmt..

Habe das heute Morgen auch gleich selbst getestet (habe solche Teststreifen da). Weil wenn ich zum Arzt gehe, der will mir immer gleich AB verschreiben. Aber AB ist bei mir einfach nicht so gut, daher versuche ich es jetzt über den Weg... Leucozyten sind es auch nur ganz wenige, ein bisschen Glucose und Proteine. Das ist jetzt nicht so schlimm, wie es schon mal war. Ich muss jetzt nur aufpassen, dass es net schlimmer wird. Aber so viel wie ich heute schon getrunken habe, da kann sich ja eigentlich gar nichts vermehren...

Bitte entschuldig, ich habe heute nicht so wirklich die Energie, auf eure Beiträge einzugehen. Hole ich nach!

E]ll'agaxnt


Smilli

wünsche dir weiterhin gute Besserung :)_ Immerhin bist du ja jetzt schon so erfahren dass du gleich immer nen Notfallplan bereit hast ;-)

Johanna

Gutes Gefühl wenn was vorwärts geht oder? Und super dass du so schnell nen Termin beim Internisten bekommen hast :)^

Foxie

Da teilen wir wohl das gleiche Mutter-Schicksal oder :)_

Ich schenk ihr dann halt einfach zu Muttertag ein bisschen mehr. Aber über meinen Freund schimpfen sie dass er nicht für mich da ist und auf der anderen Seite verlangen sie dass ich mich für das da-sein revanchiere. Ich sehe es ja egoistischerweise schon ein bisschen selbstverständlich an dass man sich innerhalb der Familie hilft. So kenn ich es. Muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen deswegen haben? Werd ihr morgen mal schreiben ob ihr meine Probleme zu viel sind und wenn ja dann halte ich sie da in Zukunft raus. Aber das mein ich nicht vorwurfsvoll. Ist ja dann auch für mich angenehmer. Dann geh ich halt beim nächsten Mal zu einer Freundin oder gleich in ne Klinik wo man mich ruhig stellt ;-)

E*lla2gNanxt


Achja, war ja grad beim Psychologen, davon wollte ich noch berichten:

Er is so nett :-) Ich hab allein in den 3 Sitzungen mehr Verhaltenstherapie gemacht als mit den beiden Therapeuten vor ihm ;-D %-| Er macht es so wie ichs mir immer vorgestellt hab. Mit so nem Clipchart. Da schreiben wir ne Situation auf, Gedanken, Gefühle, Reaktionen. Ne Anspannungs- und Angstkurve. Die male ich selbst und sage wann ich mich wie gefühlt hab. Gestern hatte ich nämlich leichte Panik als wir bei Mäcci waren. Das hab ich gleich zum Anlass genommen um mit ihm darüber zu sprechen. Und er hat mir erklärt wie die Therapie weiter geht. Bin schon total gespannt wie das dann wird :-)

F)ix unqd FoAxixe


@ Smilli:

Drücke dich mal u. wünsche dir, dass der Mist bald wieder weggeht. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Aber was mich jetzt stutzig macht: Bist du sicher, dass du Glucose im Urin hast? Das ist Zucker u. das ist nicht gut! :|N Will dich jetzt nicht verunsichern, aber normalerweise hat man bei einer Blasenentzündung KEINEN Zucker im Urin! So was hat man, wenn man an Diabetes erkrankt ist. Hast du denn sonst viel Durst, fühlst dich schlapp u. müde, musst viel auf die Toi (jetzt durch die Blasenentzündung ist das eh' klar, aber sonst?), hast das Gefühl, dass du an Gewicht verlierst u. vll. auch Sehstörungen? Also, das mit dem Zucker würde ich echt mal abklären lassen an deiner Stelle! Lass' mal deinen Blutzucker messen. Denn im Urin darf kein Zucker sein, jedenfalls habe ich das bei einer Blasenentzündung noch nie gehört! ":/ Was sagt denn dein Arzt dazu, dass Zucker im Urin ist?

@ Ella:

Dein Psychologe scheint wirklich Klasse zu sein! So einen hätte ich mir damals auch gewünscht! :)z Aber bei meinem musste fast ausschließlich nur ich immer erzählen u. er hat nur zugehört, ab u. zu warf er mal was ein oder fragte mich was. Aber das war auch mehr tiefenpsychol. Thera als Verhaltensthera. Auf jeden Fall hört es sich bei dir schon mal ganz gut an u. ich denke, du bist da gut aufgehoben.

@ Johanna:

Gut, dass du so schnell einen Termin beim Internisten bekommen hast. Nun weißt du wenigstens, woher deine Herz-/Kreislaufbeschwerden kommen u. dir kann gezielt geholfen werden. :)* :)* :)* :)* :)* :)*


Argh! Nur noch reichliche 1 1/2 Stunden, dann habe ich Termin, *bibber*

LG! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH