» »

Angst, du machst mich nicht klein

EXl lagxant


Danke Foxie :-)

Ich frag mich aber, warum ich die 2 Wochen jetzt immer meinen Unterleib iwie gespürt hab. Entweder es war Einbildung (ich hab es aber deutlich gespürt ;-D ) oder ich spüre ihn sonst auch und denke mir da aber nix dabei oder es war, weil die PilleDanach die ich nahm die Wirkung der Pille schwächt. Naja ich bin jetzt jedenfalls am Überlegen ob ich die Pille absetze und anders verhüte.

Wg deinem Bruder: das tut mir sehr Leid :°_ :)_ Ist immer krass wie nah die Leute nach ihrem Geburtstag sterben :-/

Herbstnebel

herzlich willkommen

pfeffi

ich hab am Samstag ne Pizza gegessen mit Streukäse oben drauf der schon länger im Kühlschrank lag. Ich war schon skeptisch weil ich Angst hatte er könnte nicht mehr gut sein und mir würde übel und dann... naja. Aber ich war mutig, ich war auch allein zu Haus, also keine Angst dass ich mich vor jmd übergeben müsste ;-) Als ich dann fertig mit der Pizza war, hab ich iwann gemerkt, dass meine Lippen kribbeln... so als wären sie taub. Und dann der Gedanke: das sind bestimmt die ersten Anzeichen dass der Käse schlecht war :-o Dann hab ich mir aber gedacht: hey... vorher hab ich das Kribbeln gar nicht wahrgenommen. Jetzt merk ichs und stufe es sofort gefährlich ein. Wenn der Käse tatsächlich schlecht wäre, würde ich es ja wohl anders merken. Und wenn mir davon schlecht wird, dann ist es eben so und ich geh aufs Klo. Kurz darauf verschwand das Kribbeln...

H#erbsptneUbexl


Ich weiß gar nicht ob ich hier überhaupt richtig bin, fand nur den Titel ansprechend und hab gerade versucht mich einzulesen, aber es ist einfach zuviel. |-o

Ich schreib einfach mal und ihr sagt mir dann ob es passt? Ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder so wie Panikattacken und das wird immer schlimmer, besonders wenn ich abends ins Bett gehe drehen sich meine Gedanken nur noch um Sachen die mir Angst machen! Hauptsächlich geht es um's Sterben, wobei ich nicht weiß wieso, ich bin noch gar nicht so alt! Aber ich habe das Gefühl mir läuft die Zeit weg und als stünde ich schon mit einem Bein im Grab, und dass ich keine Zeit mehr habe für die vielen Dinge die ich noch machen will.

Gestern hab ich schon um 21 Uhr hochdosierten Baldrian genommen und konnte trotzdem nicht angstfrei ins Bett, da ging sofort das Kopfkino los, und geschlafen hab ich dann erst gegen halb eins.

Ich frage mich oft wie das Leben nach dem Tod aussehen wird,, ich habe Angst dass ich dann ausgelöscht bin und nichts mehr bleibt von meinen Gedanken und Träumen und meiner Liebe für die wichtigen Menschen in meinem Leben. :°(

Als mein Opa gestorben war hatte ich nicht das Gefühl dass er "weg" ist, sondern irgendwie war er noch um uns und das hatte mich getröstet, aber jetzt ist es eine Weile her und ich fühle ihn nicht mehr und frage mich wo er jetzt ist? :°(

Wie kann ich dieser Gedankenspirale entkommen? Es bringt doch nichts, sterben müssen wir so oder so irgendwann mal und es ist doch besser das Leben bis dahin zu genießen... aber ich kann es nicht, ich muss immer wieder daran denken!

E0llaRgaxnt


Herbstnebel, also du hast nicht konkret Angst vorm Sterben, richtig? Bzw schon, aber du denkst jetzt nicht dass du alle möglichen Krankheiten hast, die tödlich verlaufen werden? Eher hast du generelle Angst vorm Sterben und ob bzw was danach kommt?

cpar"mitscxh


hallo Herbstnebel! *:) *:)

Wie lange hast Du diese Gedanken schon?

Ich habe das zeitweise auch, das mir dann sofort die Tränen kommen, weil ich ne Angst davor kriege...

H?e0rbystneLbel


Hmm also ich rechne nicht damit in den nächsten Stunden tot umzufallen, nein. ;-D

Aber sagen wir mal so, es kann immer was passieren, und was wenn ich dann nicht bereit bin... hab das bei der Oma von meinem Freund gesehen, die war sehr krank, und als klar war dass sie bald gehen muss hatte sie furchtbare Angst. :°( Und das obwohl sie sehr alt war, ich dachte immer irgendwann ist man dafür bereit. An ihr habe ich gesehen dass das nicht der Fall sein muss.

Uaaah ich krieg schon wieder feuchte Hände! :-(

H(erbstnbebel


Huch, das geht ja schnell hier...

Wie lange hast Du diese Gedanken schon?

Seit ein paar Wochen würd ich jetzt mal grob schätzen... zwischendurch war es mal kurz besser, aber jetzt wird's wieder schlimmer.

Emllagxant


Ich habe solche Gedanken als Kind öfter gehabt. Was wenn es das Universum gar nicht geben würde, dann gäbe es mich nicht. Dann könnte ich gar nicht darüber nachdenken was wäre wenn es das Universum nicht gäbe ;-D Oder auch was war, bevor ich da war. Da konnte ich ja auch noch nicht nachdenken weil ich einfach noch nicht existiert habe. Zum einen hatte ich dann auch Angst, dass ich, wenn ich sterbe, einfach nicht mehr da bin. Futsch. Zum anderen war die Vorstellung aber auch nicht schöner, dass ich eeeewig und für immer im Himmel existieren muss. Quasi ohne Ziel. Kein Ende in Sicht, bin ja schon am Ende ;-D Ich musste diese Gedanken dann immer wegschieben und unterbrechen weil sie immer mehr Fragen aufwarfen und sie zu einem Knoten im Gehirn führten ;-)

Vllt hilft es dir, dich mit dem Prozess des Sterbens und dem "was ist danach" auseinander zu setzen? Gibt viele Bücher dazu. Habe sowas auch gelesen und, ob man es glaubt oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen, aber vielleicht beruhigt es dich?

ckarm$i~tscxh


Ich glaube man muss nicht unbedingt ein ängstlicher Mensch sein, oder sogar eine Angststörung haben, um Angst vorm Tod zu haben.

Ich denke, dass es verdammt vielen Leuten so geht, aber die meisten diesen Gedanken wegschieben können und sich dadurch ihr Leben leichter machen.

Du scheinst jemdand zu sein, der das nicht kann ;-) :-)

Der Tod ist etwas was wir nicht kontrollieren können, das macht meistens noch mehr Angst, weil man es nicht bestimmen kann. Der Kontrollverlust....

Ich rede hier so locker daher, dabei hab ich auch schon feuchte Hände. :=o

H"erbs'tnebxel


Oh das wollte ich nicht carmitsch! :)_

Ich frag mich nur wieso ich auf einmal die Gedanken nicht mehr wegschieben kann... vielleicht weil momentan alles ein bißchen ungewiss ist in meinem Leben und ich nicht viel Zeit für mich selbst (Hobbies oder sowas) habe? Vielleicht wird es wieder besser wenn mein Kind ein bißchen größer ist. ":/

c armlitscxh


:-) nicht schlimm...

WAhrscheinlich wird das etwas mit Deiner gegenwärtigen Lebenssituation zu tun haben. Sowas macht sich ja auch leider nicht gleich bemerkbar, sonder schleicht sich so ein...

Du musst immer wieder versuchen diesen Angstkreislauf zu durchbrechen. !!STOP!! Innerlich oder auch laut zu Dir sagen und dann in einen anderen, besseren Gedankengang abschweifen!

Leichter gesagt als getan, ich weiß.. :-)

Wichtig ist nur, einen Fuß aus diesem Angstkarussell zu setzen und qausi "in die Eisen zu gehen". Raus aus dem Kreislauf!

LLulu7x8


Hallo an alle!

Wenn ich zu Hause bin oder auch Privat unterwegs dann habe ich keine Panickattacken.

Dann ist das nicht unter druck. Aber wenn ich zb irgendwo hin muss, sei es Schule etc dann krieg ich die Krise. Hatte mal verscht ein mein abgebrochenes BWL Studium anzuknüpfen. ich hatte aber oft im Klassenraum PA´s. Ich konnte mich keinem anvertrauen.

Ich hatte das mal einer Mitschülerin erzählt. Hätte ich das bloss nie getan. Die hat mich ja nur noch doof angeguckt und geredet hat Sie auch nicht mit mir. Als hätte ich die Krätze.

Das war dannach noch schlimmer. Immer wenn ich krank war oder so, wurde ich doof von der Seite angeguckt. Also besser man erzählt es niemandem. Weil es eh keiner versteht.

FDix 3und( FpoOxie


Herzlich Willkommen, Herbstnebel! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Ich denke, solche Gedanken, was ist, wenn man stirbt, hat wohl Jeder mal, der eine mehr, der andere weniger. Gerade, wenn man ein Kind hat, macht man sich auch viel eher Gedanken darum, was ist, wenn man mal nicht mehr ist, was dann aus dem Kind wird. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Doch wenn es so schlimm ist, dass es dich so sehr beschäftigt, dass du nachts nicht schlafen kannst, solltest du auch mal hinterfragen, woher diese Angst kommt. Vll. hilft dir ja sogar so ein Buch, was Ellagant vorgeschlagen hat, kann aber auch nach hinten losgehen. Wenn du das Gefühl hast, das sich diese Ängste immer mehr ausweiten u. dich zu sehr belasten, könntest du therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Aber vorher würde ich wie gesagt, mal selbst in mich reinhören, was da vll. nicht gerade ganz so rund läuft in meinem Leben u. was mich so belastet.

@ Ella:

Ja, vor allen Dingen war sein Tod so plötzlich. Mein Bruder hatte einen schweren Autounfall, wo er quasi augenblicklich gestorben ist. (hatte wohl einen Genickbruch) :°( Für ihn war es wahrscheinlich besser so, denn wenn er es überlebt hätte, wäre er wohl vom Hals abwärts gelähmt gewesen u. ich glaube nicht, dass er damit fertig geworden wäre, zumal er ja auch erst 29 Jahre jung war.

@ Lulu:

Ja, diese Probleme kenne ich auch: Seit der Umschulung habe ich totalen Horror, mal irgendwo einen Kurs machen zu müssen oder nochmal Schule... :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Bei mir wussten es ja dann einige, nachdem ich die Umschulung abgebrochen u. dann wieder aufgenommen hatte, aber besser ging es mir damit trotzdem nicht! :|N Genauso ging es mir ja, als ich im Verkauf gearbeitet habe, wenn so viele Leute was von mir wollten, fühlte ich mich überfordert u. hatte dort auch mächtig mit Angst-/Panikattacken zu kämpfen. Dann gab es wieder Tage (meistens, wenn ich nicht mit meiner mobbenden Chefin zusammen arbeiten musste), da war gar nichts. Ich weiß auch nicht, wie man diese Angst überwinden kann. ":/ Ich glaube, da hilft wirklich nur, sich diesem Problem trotz allem immer wieder zu stellen, auch, wenn die Ängste trotzdem erst mal da sind. In meinem letzten Kurs hatte ich ja auch keine Angst- u. Panikattacken, wovor ich vorher die meiste Angst hatte. Allerdings war ich ja dort wg. Krankheit auch nur 3 Tage anstatt 6 Wochen, da kann man wohl auch nicht viel sagen.


Oh Mann, Leute, was ist nur heute hier los? Erst, als ich heute spazieren gegangen bin, war ein schwerer Unfall bei uns in der Nähe an der Hauptstraße. Ich hatte mich schon gewundert, warum so oft das Martinshorn ging u. dachte, irgendwo muss doch ein Großeinsatz sein. Als ich unten ankam, war alles voller Rettungsfahrzeuge: Krankenwagen, Notarzt, Feuerwehr, Polizei – die haben sogar die Straße abgesperrt. Nachher habe ich dann im Inet gelesen – musste Gott sei Dank nicht direkt an der Unfallstelle vorbei – dass eine Frau in einen Bus gefahren ist, bzw. der Bus in sie, weil sie ihn nicht gesehen hatte u. schwer verletzt wurde.

Jetzt habe ich gerade nochmal in den Nachrichten geschaut, da haben sie hier ca. 1,5 km von mir entfernt (kann Entfernungen so schlecht einschätzen, aber ist ca. 15 min. zu Fuß von mir entfernt) eine 250 kg-Fliegerbombe gefunden haben u. alles im Umkreis evakuiert haben, auch die Documenta, die im Park ist! Das Ding soll gg. 20 Uhr entschärft werden. Ich hoffe, das gibt keinen Plautz u. geht alles gut! :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o An der Stelle, wo sie die gefunden haben, soll das neue Freibad u. Schwimmhalle entstehen, bzw. ist schon in der Entstehung. Vorher war dort auch das Freibad. Oh Mann, bei der Vorstellung, auf diesem Ding vll. auf der Wiese gelegen zu haben, wird' s mir ganz anders... :-X :-X :-X

Morgen muss ich auch noch zum Arzt u. ich hoffe, der hat nicht irgendwelche Hiobsbotschaften für mich, ein Borreliosewert war nämlich in der Grauzone. Die Arzthelferin wusste auch nicht so recht, was das zu bedeuten hat u. hatte dann wohl selbst gegoogelt, weil ich noch keinen neuen Termin beim Arzt habe (sie fragte mich aber erst vorher, wann ich wiederkommen soll u. da ich das nicht wusste, wollte sie wohl selbst rausfinden, was Sache ist, damit ich nicht kommen brauche, weil es bei dem ARzt immer so voll ist) u. da hat es ihr was von Stoffwechselstörung gesagt u. da meinte sie dann, ob ich noch meine SD-Tabletten nehme? Ich bejahte u. sie meinte dann, sie würde sagen, ich solle alles so weitermachen... ":/ Doch hinterher war mir die Sache komisch: Denn was hat der Borreliosewert mit meiner SD zu tun? Nun werde ich morgen nochmal da anrufen u. hoffe, dass ich dann gleich kommen kann. Denn mein HA hat ab 12. Aug. dann Urlaub u. da wüsste ich schon gerne vorher, ob ich mir jetzt darüber Gedanken machen muss. Zumal mir ja immer wieder einige Gelenke u. Rücken schmerzen. Hoffe mal, es ist nur ein Messfehler oder so was oder, weil es in der Grauzone ist, nicht so tragisch. Auf Borreliose kann ich nämlich gerne verzichten, zumal ich das dann ja schon eine Weile haben müsste... %:| %:| %:| :-X :-X :-X :-X :-X

LG! @:)

p"feffOi3A6


@foxie. tut mir leid wegen deinem bruder...auch wenns schon so lange her ist, der schmerz ist ja dennochnie vergessen :)- :)- :)-

bei uns hatte es heute auch immerzu tatü tata...6 feuerwehrn..auffn acker..weizen hatte isch entzündet...für die kinder ein highligt...für den rest nicht..weils doch sehr windig.war..

Fjix uqnd Foxxie


@ Pfeffi:

tut mir leid wegen deinem bruder...auch wenns schon so lange her ist, der schmerz ist ja dennochnie vergessen

Nun ja, sagen wir es mal so, es ist auch immer noch Wut dabei, dass er einfach so abgehauen ist, da auch (für mich) noch einige Fragen offen sind, was er warum getan hat. :°( Nur so viel dazu: Unser Verhältnis war aus bestimmten Gründen zuletzt nicht mehr das beste u. die Vermutung liegt nahe, dass es kein richtiger Unfall war, sondern Absicht. :°( Aber egal, ich habe zumindest in der Zeit gelernt, zu vergeben, vergessen habe ich es aber nicht! :|N Kann auch erst seit kurzer Zeit ohne PA' s auf den Friedhof gehen. Doch ich will nicht weiter darüber reden.

bei uns hatte es heute auch immerzu tatü tata...6 feuerwehrn..auffn acker..weizen hatte isch entzündet...für die kinder ein highligt...für den rest nicht..weils doch sehr windig.war..

Oh, das hört sich ja auch nicht so dolle an! Aber für Kinder ist so was natürlich was!

Übrigens haben die in der Zeitung gestern um das Doppelte übertrieben: Die Fliegerbombe wog "nur" 125 kg. Aber trotzdem! Es war schon irgendwie unheimlich u. gespenstisch, als ab 20 Uhr der Hubschrauber immer wieder kreiste. %:| %:| %:| %:| Aber so wie ich gelesen habe, war das der Polizeihubschrauber, weil unverständlicherweise trotzdem noch Leute da lang gelaufen/gejoggt sind ( :|N :(v ), die wollten sehen, ob da noch irgendwo Leute sind. Als es dann Entwarnung gab, war auch der Hubschrauber weg. Bei so was will ja jeder seinen eigenen Arsch retten, ist ja klar. So was kann ja auch immer mal schief gehen. Aber ist Gott sei Dank alles gut gegangen! :)z :)^


@ Ich:

habe heute beim Arzt angerufen u. konnte heute noch nicht kommen. Nun ja, wenn ich das haben sollte, kommt es auf ein paar Tage Wartezeit eh' nicht mehr an, ist dann eh' schon zu weit fortgeschritten... :-( Da kann man dann nur versuchen, die Beschwerden zu lindern. Dann hat mir auch noch eine Userin in dem anderen Faden einen Link über Borreliose geschickt, was auch nicht gerade sehr aufbauend ist... :°( Aber wir wollen mal die Pferde nicht scheu machen, noch ist ja nicht aller Tage Abend. Muss ja nicht sein, dass ich das habe. :|N Aber das ist leichter gesagt, als getan u. gerade bei meinem "Glück"... %:| %:| %:| Nun ja, jetzt soll ich Fr. kommen, aber dann werde ich sicherlich noch nichts genaues erfahren, weil, so viel ich gelesen u. von anderen Usern gehört habe, dazu erst ein Gegentest gemacht werden muss. So heißt es wieder abwarten u. :)D zur Beruhigung trinken... :)z

LG! @:)

c$armixtsch


hallo Foxie! *:)

Wie kommen die Ärzte darauf, dass Du evtl Borreliose hast? Hast Du irgendwelche Symptome gehabt?! Oder haben die durch Zufall Anzeichen dafür gefunden?!

Das mit Deinem Bruder stelle ich mir ganz schlimm vor.Du willst nicht drüber reden, ich wollte Dir nur sagen, dass mir das echt leid tut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH