» »

Angst, du machst mich nicht klein

S4millxi2


Oh ja, den Schwindel kenne ich nur zu gut. Was trinken, normal weiteratmen und versuchen, zu ignorieren.

pvfef!fi36


ja carmitsch..ich glaube den kennt hier fast jeder.. :)z

c)armitnsch


Danke Smilli!

Ihr helft mir wirklich sehr!! wie geht es Dir heute?

Ich bin am überlegen ob ich nicht doch mal 4 Wochen stationär mache. Es ist im Moment wirklich ganz schön heftig. :°(

S mi^lli2


carmitsch

Wenn es bei dir ganz schlimm ist (und so hört sich das an), dann tu das. Weil sonst quälst du dich ja nur. Du scheinst sehr hypochondrisch zu sein, ich denke, das kostet alles enorm Kraft. Wir können ja hier schon schreiben und dich beruhigen, aber das Problem ist ja, wir können dir morgen wieder schreiben, dass der Schwindel bei den Panikern "normal" ist und du hast am nächsten Tag wieder Angst... Wenn die Angst so das Leben beeinflusst, dann ist es wirklich Zeit zu handeln.

cearmi#t$sch


So doll Schwindel hatte ich bis jetzt noch nie, vorallem ist mir noch nie übel dabei geworden. Manno..

Ja, ich bin im Moment total hypochondrisch, das geht mir so dermaßen auf die Nerven, das kann ich kaum in Worte fassen..

Ich habe schon mit meinem Lebensgefährten und meiner Familie gesprochen, wegen statioinär. Ich glaub jetzt ist es besser, als noch ewig warten und es wird ständig schlimmer. :°( :°( :°(

Ich könnte echt nur noch heulen und mich Zuhause verkriechen.. :°( :°(

Das will ich nicht, das geht so nicht..

F4ix und% Fcoxixe


@ Carmitsch:

Ich denke auch, dass Klinik gar keine so schlechte Idee ist. :)z Denn deine Angst beherrscht so sehr dein Leben – du hast jeden Tag immer wieder Angst, dass du irgendwas schlimmes haben könntest. Schwindel gehört – wie Smilli auch schon sagt – typisch zu den Angstsymptomen. Dazu kann ich dir mal ein Beispiel von gestern von mir erzählen: Ich war doch beim ZA. Im Wartezimmer ging' s mir noch ganz gut, mal abgesehen von Bauchschmerzen, wo ich auch erst mal dachte: "Oh Gott, jetzt hast du den Salat, dein Leistenbruch ist jetzt richtig eingeklemmt!", denn ich konnte mich kaum bewegen. Bei mir ist es dann noch etwas erschwerter, zu erkennen, ob das nun Angstsymptome sind oder ob es irgendwie doch mit meinen Krankheiten zusammenhängt. Ich dachte echt, ich kann nicht aufstehen! Als ich dann auf dem Stuhl saß, waren die Bauchschmerzen, so schnell, wie sie gekommen sind, verschwunden, dafür musste ich – nach der Spritze – nochmal ganz schnell auf die Toi. Da war mir aber ganz klar, dass das mit der Angst zusammenhängt, denn mir schlägt das immer total auf die Blase. Als ich dann auf der Toi war, wurde mir extrem schwindelig, so dass ich auch schon dachte, ich kippe gleich um. Das habe ich sowohl bei Angst/Panik gerne mal, als auch von meinem niedrigen Blutdruck u. anderen Problemen. Es ist dann schon schwer, zu unterscheiden. Doch da mir vorher in keinster Weise schwindelig war, habe ich das schon als Angstsymptom gedeutet. Ich habe mir dann einfach gesagt: "Wenn du jetzt WIRKLICH umkippst, werden sie schon merken, wenn du nicht wiederkommst." Nach diesem Gedanken war der Schwindel dann auch wieder weg. Da ZA ja bei mir ein ganz großes Angstthema ist, habe ich mich dann auch darauf eingelassen, dass es jetzt eben so ist. Bauchschmerzen hatte ich sonst zwar nie da, aber unser Darm ist ja das 2. Gehirn u. ich bin mir sicher, dass das auch nur dadurch kam, weil ich so angespannt war. :)z Was soll ich sagen? Als ich dann wieder auf dem Stuhl saß u. er bohrte, hatte ich tatsächlich – außer einer gewissen Unruhe u. schon wieder Harndrang – keine Angstsymptome mehr! Obwohl ich sonst immer tierische Panik gerade von den Geräuschen beim Bohren bekomme! Es ist wohl auch immer eine Sache, wie man mit den Ängsten in dem Moment umgeht, ob man sie zulässt u. sagt: "Das darf jetzt so sein u. wenn was passiert – na und?" Oder ob man sich dann richtig in die Panik reinsteigert. Beim ZA klappt das bei mir nur bedingt, da ich da wirklich immer die schlechten Erfahrungen im Hinterkopf habe. Aber gestern habe ich mir z. B. auch gesagt: "Schlimmer als bei der manuellen Thera für' s Kiefergelenk war es beim ZA (zumindest, seitdem ich hier wohne) noch nie! Hier bei den Zahnärzten hatte ich ja noch NIE Schmerzen bei der Behandlung u. trotzdem sitzt das so fest! Aber diese Denkweise hat mir gestern sehr geholfen! An meiner Beschreibung sieht man aber mal, wie vielseitig die Psyche in ihren Symptomen ist.

Gerade, weil du auch hypochondrische Ängste hast, wo du dann gar nicht mehr unterscheiden kannst, was Angst ist u. was jetzt vll. doch eher von einer Krankheit kommt, solltest du dir DRINGEND Hilfe suchen! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Deshalb wollte ich hier eigentl. auch nichts mehr über meine Krankheiten schreiben, weil manche (ich meine jetzt nicht nur dich damit!!! :|N) sich das dann doch zu sehr für sich annehmen. Aber man muss immer bedenken, meine Situation ist wirklich nochmal eine andere, ich hatte ja auch schon ein paar OP' s u. habe eben zu meinen Ängsten noch körperl. Krankheiten, die wiederum aber auch Angst machen können. Doch ich möchte auch nicht, dass es bei anderen hier dann wiederum Ängste auslöst, wenn ich davon schreibe. :|N

LG! @:)

cZarm?its<cxh


Danke Foxie..! :-)

Ich hab gedacht, dass ich es alleine schaffe, aber das ist so übermächtig, ich komm mir vor wie ein kleines Kind. Man man, dass ich mal wieder in so ein derbe tiefes Loch falle, hätte ich echt nicht gedacht!!

Damals die Reha hat mir sehr gut getan, ich denke, dass mir das wieder helfen wird. Meine Schwester arbeitet in so einer Klinik u hat gute Connections.. Das ist schon mal was.

Aber ich habe natürlich auch Angst vor Veränderung, aber weißt Du was; Sch*** auf Angst und Veränderung. Ich will das so nicht mehr. ich bin so wütend über diese Situation..

ich will was ändern. Ich will mein "halbwegs" normales Leben zurück..

Es tut mir leid, dass ich auf Eure Problem im Moment nicht so eingehen kann.. |-o

FNix u?ndr FoxiDe


@ Carmitsch:

Aber ich habe natürlich auch Angst vor Veränderung, aber weißt Du was; Sch*** auf Angst und Veränderung. Ich will das so nicht mehr. ich bin so wütend über diese Situation..

Diese Einstellung ist schon mal ein erster Schritt in die richtige Richtung! :)z

Wenn deine Schwester da Beziehungen zu diesen Kliniken hat – umso besser! :)z Desto schneller klappt es vll., dass du dort eine Thera beginnen kannst. Und dann geht ein neues Leben los! :)z

Es tut mir leid, dass ich auf Eure Problem im Moment nicht so eingehen kann.. |-o

Ach, das macht doch überhaupt nichts! Darüber solltest du dir die wenigsten Gedanken machen! Jeder ist hier für den anderen da! Wir haben das alle mal durch u. wissen, wie Sch**** man sich damit fühlt! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG! @:)

czarGmitsxch


Ja, ich werde das in Angriff nehmen. Ich habe noch ein bisschen mit mir gerungen, aber ich werde das durchziehen. Ich weiß noch wie schöne ein "normales" Leben ist, zum Glück :-)

Also bei der Arbeit wird es glaube ich keine Probleme geben, mein Pferd geht am Dienstag für ein paar Wochen in Beritt und mein Freund ist im Moment eh arbeitslos und hat dann den Hund. Eig könnte es nicht besser sein oder?!

Irgendwie fühle ich mich erleichtert bei dem Gedanken stationär zu gehen...

pXfieffWi36


{:( so zu früh gefreut..seit heute mittag..ring ich mit mir...versuch mich abzulenken. herzstolpern..nicht das "normale" sondern die schnellen schläge hintereinander...bin so müde..und mein unterleib schmerzt .hab verstopfungen seit we...inkl. unterleibsprobs seit we.aber immer so..das ich mich übern tag geschleppt habe..

ich muss die gedanken wegkriegen ..mit den herzstolpern :(v

c\armit#sch


Was tust Du sonst um diese Gedanken wegzukriegen?

Wann habt Ihr Pause?

p0fePffi3^6


ich versuch mit freunden zu simsen...im internet zu lesen...was völlig anderes..was kaltes trinken...aber hilft nich immer...

wir hatten grad mittagspause

cIarmmitxsch


Kannst Du vielleicht irgendwelche Rätsel oder Rechenaufgaben im inet machen? Sowas lenkt mich mmmmeistens ab, wenn es nicht schon total Überhand genommen hat.

pnfefIfi3x6


ich muss leider aufpassen.machen grad ein neues thema %-|

c;armi*tscxh


ach verdammt... :-| Kannst Du nicht mitschreiben oder so? Irgendwie betätigen?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH