» »

Angst, du machst mich nicht klein

Shmil=lxi2


Huhu ihr Lieben!

Wollte nur mal kurz "Hallo" sagen, bin gleich wieder weg... Hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und es geht euch gut?!

@ Ella,

wie geht es deinem Finger? und ja genau, ich habe die Türe ganz verquer mit der linken Hand zugemacht. Die rechte ging ja nicht, die musst auf dem Autodach schlafen ;-)

@ Fix und Foxie

Wie geht es deiner Tochter? Wie war das WE in Hinblick auf die PA?

@ Pfeffi

Denke auch, du musst lernen, mit den PA umzugehen. Es ist nicht dein Körper und du, sondern einfach nur du. Die PA sind im Moment ein Teil von dir, ihn schlecht zu machen (ich weiß wie das ist, ich mach das auch immer) hilft nicht, weil man dann noch mehr Druck aufbaut und noch mehr leidet....

Mädels, 2013 wird unser Jahr! Ganz bestimmt! Die PA gehören der Vergangenheit an, wir sind gesund und glücklich, haben alle tolle Jobs und genug Freizeit!! So! Smilli hat gesprochen! ;-) So muss es jetzt einfach werden!!!

cMarmiWtscxh


Ach ja, schön wäre es,w enn man das einfach alles so "weglabern" könnte. :-)

Aber dann würden wir uns alle hier nicht kennen! :-) Also hat ja alles auch was positives! *:) :)_ :)_

Ich hab die letzten Tage auch ab und zu wieder "Luftspacken". Ich denke ich weiß warum:

Meine Tante hat ja Brustkrebs und wurde operiert, bekommt jetzt Chemo, Heilung sieht aber ganz gut aus,weil sie nichts weiter gefunden haben. Meinte Tante ist von meiner Mutter die Schwestern,also Blutsverwandte.

Dann kam die nächste Nachricht, mein Onkel hat Lungenkrebs. :°( :°(

Also die beiden sind halt ein Ehepaar und sitzen nun beide krank Zuhause. Bei meinem Onkel wissen sie noch nicht ob es wieder wird, morgen hat er erst eine Spiegelung. Genau vor einem Jahr haben sie Speiseröhrenkrebs bei ihm gefunden, den haben sie mit Chemo in den Griff bekommen. Und jetzt Lunge.. Nicht gut...

(mir schnürt sich grad schon wieder der Hals zu)

@ Pfeffi

Das tut mir wirklich leid, ich hatte echt gehofft, dass die Arbeit es schafft dich abzulenken. Aber ich glaube das Du das schaffst, Du bist doch voll der Kämpfer!

Herzgulasch ist übrigens sehr witzig, sorry, für Dich wahrscheinlich nicht. Aber das Wort ist lustig.. :)* :)* o:)

Ich habe das manchmal, dass auf einmal mein Herz anfängt zu poltern, bestimmt nur 2 Sekunden, dann krieg ich eine kurze Hitzewallung und alles ist wieder weg. Da krieg ich dan echt Angst und versuche mich erstmal nicht zu bewegen.. Dann kommt ab und zu kurz Schwindel dazu...

Nicht schön!! Aber wie gesagt, da hab ich ganz selten und ich weiß auch nicht ob das dann Angst ist oder Körper..

SDmillxi2


Ach ja, schön wäre es,w enn man das einfach alles so "weglabern" könnte. :-)

:)z :)^ Müssen nur fest dran glauben. ;-D

@ carmitsch

Eindeutig bei dir. Da ist ja wirklich gerade viel los. Wenn du dann körperlich darauf reagierst, gar kein Wunder. :°_

Fuix" unhd Foxxie


@ Smilli:

Wie geht es deiner Tochter?

Habe sie seit Fr. noch nicht wieder gesehen. ;-) Sie ist am WE bei ihrem Freund gewesen u. heute gleich von dort an die Arbeit gefahren. Als ich sie zuletzt gesehen habe, war sie erkältet u. der Zeh nach wie vor geschwollen u. rot, tat aber jetzt nicht großartig weh. Ich hoffe, dass es sich vll. doch mit Braunol-Salbe bessert u. sie gut über das Jahr kommt u. keine Probleme an den Feiertagen auftreten. :)z

Wie war das WE in Hinblick auf die PA?

Nun ja, zu Hause habe ich ja keine PA' s. Die kommen ja immer erst, wenn ich rausgehe, bzw., meist schon, wenn ich vorhabe, rauszugehen. War aber am WE beide Tage ALLEINE draußen u. habe mich so durchgewurschtelt. Es war schon nicht so prickelnd u. ich hatte mehrere Anflüge – also stand so kurz vor ner PA. War dann aber mehr so Unruhe. Und mehr als Herzrasen, Atemnot, Schwindel u. dringend auf die Toi müssen in so einem Moment passiert ja auch nie. Müsste nur das Gehirn erst mal umsetzen, dass es nicht gefährlich ist u. ich dann nicht immer gleich in Panik verfallen.

Heute war ich ja – für die momentane Situation – doch schon recht mutig: Ich bin bei Haxenbrech-Wetter draußen gewesen. Na ja, musste ja irgendwie, denn ich hatte Akupunktur. So richtig wohl war mir da schon nicht. Erst mal es über die Ampel zu schaffen, 2. Mutprobe Bahn fahren (in dem Fall aber Regio-Tram, die fährt weitere Strecken als die Straba u. ist meist auch nicht so voll, da habe ich komischerweise meist keinerlei PA' s u. auch im Bus geht es komischerweise meistens gut... ":/ Straba ist aber auch immer so voll, gerade jetzt, so kurz vor Weihnachten u. wo Weihnachtsmarkt ist. Mit der Regio-Tram muss ich auch nicht durch die Stadt fahren, was mir immer schwer fällt. Akupunktur ist ne andere Stecke... ;-)) u. mit vielen Leuten an der Haltestelle stehen, dann Akupunktur. Danach bin ich noch in die Stadt in den Saturn gelaufen, auf Wegen, die die reinste Rutschpartie waren. Ich hatte natürlich vorher schon voll Schiss u. habe mir schon gesagt, dass ich das – gerade zum Weihnachtsgeschäft – nicht schaffe, in den Saturn zu gehen u. dann auch noch Rolltreppe zu fahren. (auf Rolltreppen wird mir generell immer komisch, gerade, wenn da massenhaft Leute hochfahren u. ich da nicht weg kann... %:| %:| %:|) Mir war vorher schon massiv schwindelig, aber das kam, glaube ich, nicht von der Psyche, denn ich bekam keine Angst davon. Ich bekomme manchmal von der Akupunktur hinterher so Schwindelattacken. Ja, ich hatte es mir so fest vorgenommen, in den Saturn zu gehen u. Tintenpatronen für meinen PC zu kaufen, dass ich das auch gemacht habe. :-D :)^ Hatte aber vorher schon gedacht, dass um die Zeit (war so gg. 9:50 Uhr u. 9:30 Uhr macht der Center glaube ich erst auf) noch nicht so viel los sein wird u. so war es dann auch. Bin dann ganz bewusst die Rolltreppe hochgefahren, OHNE gleich nach oben zu rennen, bin also stehen geblieben. Sonst renne ich da nämlich dann immer hoch, gerade, wenn hinter mir dann noch jemand steht. Aber vor mir stand niemand u. hinter mir auch nur einer. Im Saturn war alles ganz normal, war aber auch nicht länger als 5 min. drin, mir hat nur die Hand gezittert beim Unterschreiben vom Bon. ;-D :=o (hatte mit Karte bezahlt) Da der Saturn in der Stadt liegt, nä. Mutprobe: Mit der Bahn zurück (zwar nur 3 Stationen, aber an den 2 Ampeln, eine u. eine halbe Haltestelle vor meiner bekomme ich eigentl. immer Panik, wenn ich gerade wieder in solchen Zuständen bin) durch die Stadt nach Hause fahren. Die ersten 2 Stationen ging es auch ganz gut (sind 3). Als wir dann an der 3. gehalten haben, merkte ich schon, wie die Panik langsam hochsteigen will (ist an dieser Haltestelle in Paniksituationen immer so, da kann ich praktisch drauf warten) u. ich war auch geneigt – zumal so viele Leute dort eingestiegen sind u. ich immer nervöser wurde – dort auszusteigen. Dann fuhr die Bahn ein Stück u. hielt nochmal an der Haltestelle u. ich hatte wieder den Gedanken, auszusteigen. Habe mir dann aber gesagt, dass ich das nicht tue u. drin sitzen bleibe. Wäre ja auch echt fast lebensmüde gewesen, bei der Glätte dann heim zu laufen. Also, habe ich angefangen, mich auf meine Atmung zu konzentrieren u. mehrmals richtig heftig ausgeatmet. War mir in dem Moment egal, ob meine Sitznachbarin das hört. :=o Erst hat es nicht so recht geklappt u. ich hätte mich fast wieder reingesteigert. Aber dann merkte ich, dass ich ganz ruhig wurde u. dann haben mir auch die Ampeln gar nichts mehr ausgemacht u. ich bin die letzte Station ganz ruhig nach Hause gefahren. Erschwerend kommt jetzt noch beim Bahnfahren hinzu, dass vor ca. 2 Wochen 2 ganz schwere Strabaunfälle mit Fußgängern passiert sind, 1 x mit schweren Schädelverletzungen u. 1 x – das ist ausgerechnet an der Haltestelle passiert, bei der ich einsteigen muss, wenn ich in die Stadt will – mit tödlichen Folgen. An der Haltestelle stehen jetzt Blumen u. Grablichter. :°( Stelle mir das ganz furchtbar für die Familie vor, die Frau war erst 50 u. damit gerade mal 7 Jahre älter als ich! :°( :)- So was bereitet einem ja dann doch ein sehr ungutes Gefühl...

So, jetzt habe ich aber genug über meine Ängste geschwafelt. Mein Mann wollte mich ja schon wieder zum Psychothera schicken, aber ich will das ganz alleine schaffen! Ist natürlich schon kein schönes Gefühl, wenn der Mann es einem schon nicht zutraut, da selbst wieder runterzukommen. Aber vll. ist es auch ganz gut so, so sagt man sich vll. doch eher: "Jetzt gerade!" ;-)

LG! @:)

Faix4 und Fwoxxie


@ Carmitsch:

Och Mensch, dass ist ja echt traurig mit deiner Tante u. deinem Onkel! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Kein Wunder, dass es dir da im Moment so geht! Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende schwere Zeit! :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

cQarmi'tsch


Hallo Foxie! :-)

Ich kenne das mit dem nicht rausgehen. Allein schon der Gedanke, dass man rausgehen will/muss macht schon Angst. Da hab ich dann immer schon die Angstsymptome bekommen, die ich dann eig erst draussen bekommen habe. Das war aber alles auch "nur" eine phase. so 4 Wochen. Dann ging das besser. Aber ich habe mich dermaßen in den A.... getreten rauszugehen. Ich hätte echt immer heulen könne, aber ich bin gengangen...

Also ich verstehe Dich echt..

Und dann auch noch das mit den Unfällen.. %:| %:| %:|

FSix un{d Fxoxie


@ Carmitsch:

Ich kenne das mit dem nicht rausgehen. Allein schon der Gedanke, dass man rausgehen will/muss macht schon Angst. Da hab ich dann immer schon die Angstsymptome bekommen, die ich dann eig erst draussen bekommen habe. Das war aber alles auch "nur" eine phase. so 4 Wochen. Dann ging das besser. Aber ich habe mich dermaßen in den A.... getreten rauszugehen. Ich hätte echt immer heulen könne, aber ich bin gengangen...

Ja, genau, ich bekomme auch schon die Angstsymptome beim Gedanken ans Rausgehen... :)z %-| Aber ich muss da echt aufpassen: Ich hatte ja mal 2002 u. 2006 mal so schlimme PA' s, dass ich mich praktisch gar nicht mehr rausgetraut habe. (und das waren nicht nur mal 4 Wochen lang, sondern das hat Monate gedauert, ehe es wieder einigermaßen ging u. selbst da war es nie richtig weg) Bin zwar dann trotzdem gegangen, aber da hatte ich praktisch PA' s im Dauerzustand, egal, was ich gemacht habe. :-X Soweit darf es jetzt auf keinen Fall wieder kommen! :|N Deshalb will ich auch vorgreifen u. trotz allem immer u. immer wieder alles machen u. rausgehen. Einkaufen z. B. geht ja jetzt komischerweise problemlos. Da hatte ich ja sonst immer Probleme, wenn das mit der Panik wieder anfing, eigentl. hatte ich dann irgendwann immer in allen Bereichen Probleme.

Und dann auch noch das mit den Unfällen..

Ja, das Schlimme ist ja, dass den Unfall mit dem Schwerverletzten meine Tochter gesehen hat, bzw., den Mann schreien hören hat... %:| %:| %:| Das hat sie mir natürlich auch noch alles erzählt. :-X Und dann der tödliche Unfall an der Haltestelle, von wo ich immer wegfahren muss – das ist schon echt total heftig, vor allen Dingen, weil man ja die Augen davor nicht verschließen kann, man muss ja direkt an den Blumen u. Grablichtern vorbei. :°( Und jetzt passieren irgendwie dauernd Unfälle mit den Strabas. Ist schon echt komisch. Ich habe da echt Schiss, mal in so einer Straba zu sitzen, die in einen Unfall verwickelt ist. Und dann in der Bahn praktisch eingeschlossen zu sein u. nicht raus zu können, ist praktisch mein persönlicher Albtraum... :-X :-X :-X Ich kriege ja so schon Panik, wenn die Straba mir zu lange an der Ampel hält... %-|

Und morgen muss ich schon wieder mit der Straba fahren, durch die Stadt u. auch 8 Stationen durchhalten u. zurück ja nochmal das gleiche Spiel. Und dann auch noch morgens, wo die Bahn oft voll mit Schülern ist. Wenn ich dann noch die ganze Zeit stehen muss: perfekt... :-X :-X :-X Vorausgesetzt, ich kann morgen zu meinem HA kommen. Müsste ja nochmal hin, denn nä. Wo. ist er ja bis zum neuen Jahr im Urlaub.

LG u. schönen Abend an Alle! @:)

E<llaFgant


Smilli

der Finger ist brav ;-) Tut nur weh, wenn ich absichtlich drauf drücke, was ich natürlich immer wieder machen muss, um zu lokalisieren wo es überall drückt ;-D

Foxie

bei den ganzen Unfällen hätte ich auch ein mulmiges Gefühl :-/ Ich bin heute vor der Autotür ausgerutscht >:(


ich war heute bei der neuen Firma einarbeiten, morgen auch nochmal. Ohje... das ist ganz schön viel Zeug, was ich alles nicht kenn/kann. Und die, die ich vertreten werde, ist dann nicht mehr da, wenn ich anfange. Der Chef meinte auch, dass er und n anderer in der ersten Woche gleich mal viel weg sein werden :-/ Und sonst ist nur noch ne Azubine da (seit September). Oh Mann ich werd nur am Telefon hängen und dem Chef Fragen stellen ;-)

c)arm=itscxh


Guten Morgen!

Folgendes:

Hab total Angst. Habe heute einen Termin beim Frauenarzt und hab jetzt irgendwie Angst, dass sie irgendwas finden.. Weil heute kommt mein Onkel ins KH wegen Lungenspiegelung und morgen geht bei meiner Tante Chemo los. Irgendwie verbinde ich das total und denke, dass ich heute auch eine schlechte Nachricht bekomme. :°( (Zwangsgedanken/handlungen??)

Am Donnerstag hab ich einen Termin beim Hautarzt, hab da auch total Angst vor.

Beide Termine sind nur Vorsorge, also es gibt keinen besonderen Grund. Ok, hab so trockende Haut in den Armbeuten und Kniekehlen, aber das wird ja wohl hoffentlich nichts schlimmes sein.

Ich hab total Angst, ich hab Angst vor Krankheiten, ganz besonders vor Krebs... :°( :°(

Hab Angst zu den Terminen zu gehen... :°( :°(

HIlfe?! %:| %:|

FKix u'nd zF7oxxie


@ Ella:

der Finger ist brav Tut nur weh, wenn ich absichtlich drauf drücke, was ich natürlich immer wieder machen muss, um zu lokalisieren wo es überall drückt

Jetzt muss ich aber mal mit dir schimpfen, Ella! >:( ;-D Was drückst du denn pausenlos darauf rum? Da verteilst du doch nur das Blut unterm Nagel weiter! :-p

bei den ganzen Unfällen hätte ich auch ein mulmiges Gefühl Ich bin heute vor der Autotür ausgerutscht

Ich hoffe, dir ist nichts weiter passiert? :)_ :)_ :)_ :)_ Hast du dein neues Auto schon?

ich war heute bei der neuen Firma einarbeiten, morgen auch nochmal. Ohje... das ist ganz schön viel Zeug, was ich alles nicht kenn/kann. Und die, die ich vertreten werde, ist dann nicht mehr da, wenn ich anfange. Der Chef meinte auch, dass er und n anderer in der ersten Woche gleich mal viel weg sein werden Und sonst ist nur noch ne Azubine da (seit September). Oh Mann ich werd nur am Telefon hängen und dem Chef Fragen stellen

Das ist doch nicht schlimm, wenn du Fragen stellst! Besser du stellst Fragen, als wenn du alles alleine machen willst u. so dann Fehler passieren! Und: Jeder hat doch mal klein angefangen u. war irgendwo neu u. unerfahren. Die Erfahrung wächst dann mit den Aufgaben. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Du schaffst das, da bin ich ganz sicher! @:)

@ Carmitsch:

Hab total Angst. Habe heute einen Termin beim Frauenarzt und hab jetzt irgendwie Angst, dass sie irgendwas finden.. Weil heute kommt mein Onkel ins KH wegen Lungenspiegelung und morgen geht bei meiner Tante Chemo los. Irgendwie verbinde ich das total und denke, dass ich heute auch eine schlechte Nachricht bekomme. (Zwangsgedanken/handlungen??)

Es wird sicherlich alles gut sein. Ist ja ganz klar, dass du dir jetzt viele Gedanken machst, wenn Onkel u. Tante so krank sind. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Beide Termine sind nur Vorsorge, also es gibt keinen besonderen Grund. Ok, hab so trockende Haut in den Armbeuten und Kniekehlen, aber das wird ja wohl hoffentlich nichts schlimmes sein.

Das ist ganz sicher nichts schlimmes! :|N

Ich hab total Angst, ich hab Angst vor Krankheiten, ganz besonders vor Krebs...

Du darfst dich da jetzt nicht so reinsteigern, weil Tante u. Onkel Krebs haben! Tante und Onkel gehören nicht zur Verwandtschaft 1. Grades. Also, bist du von der Seite her erblich auch nicht vorbelastet. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Hab Angst zu den Terminen zu gehen...

Das kann ich allerdings sehr gut verstehen, vor Arztbesuchen ist einem ja immer irgendwie mulmig u. man ist aufgeregt. (zumindest mir geht es so)


Ich habe heute auch noch den Arzttermin vor mir, ausgerechnet erst 17:00 Uhr! Diese Uhrzeit passt mir überhaupt nicht! Erst mal essen wir immer um 18:00 Uhr Abendbrot, da muss ich dann heute für abends für meine Beiden schon vorkochen u. dann ist um diese Zeit – ich muss gg. 16:40 Uhr hier wegfahren – sicher auch noch genügend Feierabendverkehr u. die Bahn rappelvoll. Ich merke, wie da das Gedankenkarussell sich jetzt schon anfängt, zu drehen u. ich schon im Vorfeld Panik schiebe: "Was wäre, wenn..." :-X :-X :-X Mache mir schon wieder Gedanken, wie ich es schaffen soll, in der vermutlicherweise vollen Bahn es bis zum Arzt zu schaffen. Zumal sie bei dem Verkehr um diese Zeit auf den Straßen sicher auch öfter halten muss, dann ist ja auch Weihnachtsmarkt u. viele werden um diese Zeit noch über den Weihnachtsmarkt schlendern wollen, die Geschäfte haben auch noch geöffnet, dann muss ich beim Arzt sicherlich wieder ewig warten, bis ich die letzte bin und und und... %:| Am liebsten würde ich den Termin gerade absagen. Eigentl. habe ich ja auch nichts, ich gehe ja nur nochmal hin, wg. den Borrelien, um abzuklären, was da noch getestet werden soll u. dafür gleich einen Termin auszumachen. Werde auch sagen, dass ich von dem AB Sodbrennen bekommen habe u. noch habe. Bin auch am überlegen, ob ich nicht auch gleich sage, dass ich davon Angst- u. Panikattacken wieder bekommen habe, wäre vll. besser, dass mit zu sagen. ":/ Aber ich möchte andererseits auch auf keinen Fall dann gleich irgendeine Chemiekeule von meinem Arzt verschrieben bekommen haben.

Habe auch nur wenig geschlafen die Nacht, da bin ich sowieso irgendwie nervöser u. Kopfschmerzen habe ich schon seit gestern Abend, musste diese Nacht u. heute Morgen schon Kopfschmerztabletten nehmen... :-X :-X :-X

LG u. an alle, denen es gerade nicht so gut geht: Lasst euch nicht unterkriegen! @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

c0armBi1tscxh


Oha, ja mensch, in der vollen Bahn um die Uhrzeit zum Arzt? Ich kann es verstehen. Das ist ja eig eine gute Übung!! Aber ich weiß,d as ist schwer. Dir wird es bestimmt bald wieder besser gehen, halte durch.!! :)* :)* :)*

Das sind ja meeeeistens nur Phasen!

Ja Du hast vollkommen Recht, ich steiger mich da volles Rohr rein, aber mal so richtig!!! Könnte echt heulen... Jetzt hab ich auch noch Kopfschmerzen.. *schluch zzz z...

Och mann, wie soll das bloß werden, wenn ich mal älter werde und die ganzen Krankheitsrisiken steigen.. :°( :°( :°(

FCiix und .Foxixe


Oha, ja mensch, in der vollen Bahn um die Uhrzeit zum Arzt? Ich kann es verstehen. Das ist ja eig eine gute Übung!! Aber ich weiß,d as ist schwer. Dir wird es bestimmt bald wieder besser gehen, halte durch.!!

Ja, das wird 'ne harte Nuss... :)z Bin schon geneigt, wenigstens die Hintour zu laufen, aber beim Laufen habe ich ja auch Angst u. Panik... :-X %:| Nur mit dem Unterschied, dass ich da draußen bin u. auch mal stehen bleiben kann u. so Sachen. In der Bahn muss ich ja drin bleiben, kann ja nicht einfach auf halber Strecke aussteigen, wenn mich gerade so 'ne Panikwelle überrollt. Das Schlimmste ist das dann mit der Luft u. dass ich dann urplötzlich ganz nötig auf die Toi muss u. dann Schiss habe, mir vor Angst in die Hose zu pinkeln. (was aber natürlich noch nie passiert ist u. hoffentlich auch nicht passieren wird...) :-X :-X :-X Das wäre natürlich die absolute Katastrophe!

Das sind ja meeeeistens nur Phasen!

Ja, sicher sind das nur Phasen, die auch irgendwann wieder vorbei sind. Aber wann das ist, ist ja immer die Frage. An mir bleibt so was dann meistens ewig kleben u. es ist nicht mit ein paar Wochen getan. %-|

Ja Du hast vollkommen Recht, ich steiger mich da volles Rohr rein, aber mal so richtig!!! Könnte echt heulen... Jetzt hab ich auch noch Kopfschmerzen.. *schluch z...

Alleine das viele Denken wird dir jetzt schon Kopfschmerzen bereiten. Versuch' es doch mal ganz entspannt zu sehen: Wenn du was Schlimmes hättest, hättest du mit Sicherheit auch irgendwelche Symptome. Du gehst ja gerade regelmäßig zur Kontrolle, dass, wenn mal was sein sollte, frühzeitig genug was gemacht werden kann! :)_ :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Och mann, wie soll das bloß werden, wenn ich mal älter werde und die ganzen Krankheitsrisiken steigen..

An die Krankheitsrisiken später – vor allen Dingen die schlimmen – denke ich noch gar nicht! :|N Da solltest du dich auch nicht so verrückt machen, man kann sowieso nicht beeinflussen, was man später mal bekommt u. man weiß es nicht – u. es ist auch gut so, dass man es nicht weiß! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Ich mache mir eher so Gedanken darüber – in Anbetracht, dass ich ja schon so einigen Krankheitskram an der Backe habe – wie es dann später erst mal werden soll, wenn ich jetzt schon so viel Mist habe. An Krebs u. Co. denke ich da aber überhaupt nicht! :|N

LG! @:)

cParmqitscxh


Das Schlimmste ist das dann mit der Luft u. dass ich dann urplötzlich ganz nötig auf die Toi muss u. dann Schiss habe, mir vor Angst in die Hose zu pinkeln. (was aber natürlich noch nie passiert ist u. hoffentlich auch nicht passieren wird...) :-X :-X :-X Das wäre natürlich die absolute Katastrophe!

Typischer für Angst geht es ja fast gar nicht :-) @:) @:)

FCixd undq Foxixe


Typischer für Angst geht es ja fast gar nicht

Na klar, weiß ich ja alles selber, dass das "nur" Angst- u. Paniksymptome sind u. dass eigentl. auch nichts passiert. Nur der blöde Kopf kommt da nicht hinterher... ;-)

Nicht mit der Bahn zu fahren u. zu laufen, wäre ja auch nur wieder Vermeidungsverhalten – auch, wenn es mir beim Laufen ja auch nicht sonderlich gut geht. Und außerdem muss ich ja auch wieder zurück, zurück kann ich ja schlecht laufen, da es da sicherlich schon dunkel ist u. dann bei dem Wetter u. gerade auch bei Dunkelheit ist das ja nicht ganz so ungefährlich. Im Dunkeln ist mir ohnehin schon oft mulmig zumute. Man weiß ja nie, was sich für Gesindel da manchmal rumtreibt... :-X :-X :-X

LG! @:)

F=ix Zund xFoxie


Ach Mann! Ich wusste gar nicht mehr, wie schlimm Angstzustände und PA' s sind u. wie sehr sie einen beeinträchtigen können! Um was für Kleinigkeiten man sich da wieder einen Kopf macht! Meine Gedanken drehen sich pausenlos im Kreis, was ich nun mache, ob ich fahre, ob ich laufe oder am besten gleich ganz absage... %-| Und solange ich da keine Entscheidung getroffen habe, wird' s mir wohl auch nicht besser gehen, ich befürchte allerdings, mit Entscheidung auch nicht... Das ist auch so blöd: Ich fahre ohne Angst u. Panik schon nicht so gerne in einer proppevollen Bahn mit, aber mit.... {:( Dann ist mein Arzt auch noch am anderen Ende der Stadt: Ich wohne im Süden u. er ist im Norden. Ich weiß gerade gar nicht, wie ich das früher immer gemacht habe, da musste ich ja auch zu ihm fahren, aber das war meistens vormittags, wenn noch nicht gar so viel los ist, bzw., wenn es sehr früh ist, fahren da ja auch haufenweise Schüler mit. Aber jetzt zur Weihnachtszeit u. dann noch Weihnachtsmarkt in der Stadt: Einfach nur gerade Grauen! :-X Ich tendiere ja immer noch dazu, hin zu laufen, da habe ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Ich muss nicht in die volle Bahn u. ich bin mal draußen, war ja heute noch nicht an der frischen Luft. Leider habe ich nur zu beidem keine richtige Lust: Weder Bahn fahren noch laufen.

Weihnachten komme ich ums Bahnfahren eh nicht drumherum, denn meine Eltern wohnen auch auf der Ecke.

Das ist so ungerecht: Warum kriege ich den Scheiß immer wieder, selbst wenn ich jahrelang (fast) beschwerdefrei war? :°( Und andere werden ihre Angst u. Panik für immer los. Das muss doch eine Ursache haben! Ich habe ja nun wirklich damals auch alles mit dem Thera durchgekaut, besser wurde es trotzdem nicht. Ich habe einfach keine Ahnung, woran es bei mir überhaupt liegt. Klar, ich war auch schon ein ängstliches Kind u. bin ja in meiner Kindheit auch öfter umgefallen. Aber so was muss man doch auch mal vergessen können u. warum geht es zwischendurch so lange gut? Wenn es das wäre, müsste ich ja Dauerangst haben! ":/ Ich hoffe nur inständig, dass der Mist dieses Mal nicht wieder so lange geht...

So, muss erst mal Schluss machen, muss zur KG! *:)

LG! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH